Zauberer (Diablo 3)

Aus Diablo Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Engl. Wizard


Diablo 3-Klassen: BarbarDämonenjägerHexendoktorKreuzritterMönchZauberer

Klassenskills & Runen: BarbarDämonenjägerHexendoktorKreuzritterMönchZauberer

Klassenguides: BarbarDämonenjägerHexendoktorKreuzritterMönchZauberer


"Ursprünglich unterstand sie dem Magierklan Zann Esu, wurde allerdings dann den Vizjerei übergeben, in der Hoffnung, dass deren strenge und unnachgiebige Disziplin letzten Endes ihren anarchischen Geist brechen würde. Doch selbst den angesehenen Lehrern der Vizjerei war es nicht möglich, sie zu bremsen. Sie wurde weiterhin dabei erwischt, mit gefährlicher und verbotener Magie zu hantieren, ohne Rücksicht auf die Konsequenzen; nicht für sie selbst noch für andere um sie herum." - Abd al-Hazir


Inhaltsverzeichnis


Der Zauberer ist eine rebellische Klasse, deren Fertigkeiten selbst die meisten Elite-Magier erstaunt und übertroffen haben. Ursprünglich aus Xiansai stammend, ist der Zauberer von Schule zu Schule gezogen und hat dabei mehr und mehr dazugelernt. Er hat die Elementarfähigkeiten der meisten Zauberer einschliesslich Hydra und Meteor gemeistert. Unzufrieden mit diesen einfachen Elementarzaubern, vertiefte er sich in das Studium der arkanen Magie. Fähig, selbst Zeit und Realität zu beugen, hat er seine Meisterschaft in den magischen Künsten bewiesen. Letztlich ist der Zauberer sogar in der Lage, Schwerter und einen Diener herbeizurufen, die an seiner Seite gegen die Dämonen kämpfen, die Sanktuario jetzt unsicher machen.

Hauptcharakteristika des Zauberers

Zauberer

Beherrschung der Elemente

Die Zauberer sind die Beherrscher der Elemente von Sanktuario. Knisternde Flammen, Blitzschläge, Eisexplosionen und Wirbelwinde unterstehen ihrem Befehl und diese Vielseitigkeit erlaubt es ihnen, die Schwächen ihrer Gegner auszunutzen und ihre Verteidigung zu umgehen.

Flächenangriffe

Die Kräfte, die ein mächtiger Zauberer beschwört, decken das gesamte Schlachtfeld ab: Kegel und Explosionen treffen große Gruppen von Gegnern mit einem Schlag, Strahlen bestrafen sie dafür, eng beieinander zu stehen, und wer sich nicht schnell genug bewegt, wird von herabfallenden Felsen zermalmt.

Schutzzauber

Da sie körperlich nicht so agil oder stark sind wie andere Helden, schützen sich Zauberer mit Verteidigungsmagien. Sie können ihre Haut mit diamant umhüllen, ihre Gegner mit Spiegelbildern verwirren oder jene Narren, die sie direkt angreifen, schädigen oder verlangsamen.

Endlose Energie

Zauberer finden sich nur selten ohne die Macht der Magie wider. Dank ihrer schnell regenerierenden Arkankraft können sie ihre schwächeren Zauber nahezu jederzeit wirken und wenn ihre Erfahrung zunimmt, können sie bestimmte Kräfte noch einfacher nutzen.


  • DiabloIII.de: Immer in Deiner Nähe!
  • Empfehle uns bei Google
  • Google+ YouTube DiabloIII.de bei Google+ und YouTube
  • RSS Abonniere unseren RSS-Feed

Klassenguides

Ihr seid neben der Geschichte und den Grundinfos zum Diablo 3 Zauberer auch an umfangreichen Klassenguides mit vielen Tipps und Tricks zu Attributen, Fähigkeiten und Skillungen interessiert? Dann möchten wir euch gerne einige ausgewählte Guides ans Herz legen, denn diese können euch sicher noch die ein oder andere Anregung für euren Zauberer geben.

Zu den Diablo 3 Klassenguides »

Fertigkeiten & Fertigkeitenrechner

Sämtliche aktiven und passiven Fertigkeiten des Zauberers inklusive aller Runeneffekte mit ihren deutschen und englischen Bezeichnungen sind unter den folgenden Links zu finden:


Ressourcen-System

"Arkankraft"-Orb im Zauberer-Interface

Die Ressource des Zauberers ist Arkankraft (engl. Arcane Power). Sie verhält sich ähnlich wie Mana, d.h. der Zauberer startet mit einem gefüllten Orb, verbraucht Arkankraft beim Zaubern und regeneriert währenddessen passiv die verbrauchte Macht. Es gibt einige passive Fertigkeiten, die die Ressource beeinflussen, wie z.B. die Erhöhung des Maximums der Arkankraft oder die Generierung einer bestimmten Menge Arkankraft beim Verwenden von Basisangriffen.

Ausrüstung für den Zauberer

Klassenspezifische Ausrüstung für den Zauberer

Obwohl alle materiellen Gegenstände als Kanäle für die immense Macht des Zauberers dienen, haben manche spezielle Verwendungen. Zauberer führen Kugeln, die man eigentlich nicht als Waffen bezeichnen kann. Vielmehr werden sie in der Nebenhand geführt, um Visionen und Wissen zu vermitteln, um beim Zaubern zu helfen oder um als Machtreservoir zu dienen.

Zauberer verwenden auch traditionelle (und oft verzauberte) Zauberstäbe. Durch diese dünnen Stöcke können sie monumentale arkane Kräfte gegen ihre Ziele entfesseln.

Unter den folgenden Links findet ihr grundlegende und fortgeschrittene Infos zur Ausrüstung für den Zauberer:


Steigerung der Rüstung

Die optische Rüstungsentwicklung beim Zauberer

Die anfängliche Rüstung eines Zauberers besteht aus gepolsterter Kleidung, die in einer Akademie von Caldeum genauso unpassend ist, wie auf dem Schlachtfeld, wo sie junge Zauberer kaum vor Pfeilen und Klauen zu schützen vermag.

Aber angesammelter Reichtum kann diese Situation bereinigen und gehärtete Brustplatten und Beinschienen können mit Reisetuniken und weiten Roben kombiniert werden.

Wahrhaftig erfolgreiche Zauberer tragen stolz den Lohn ihrer Abenteuer: Weite, im Xiansai-Stil verzierte Umhänge und kronenartige Kopfbedeckungen, wohl überlegt platziert zwischen geprägtem Metall, um das jeder Soldat sie beneiden würde.

Geschichte

Eine Zauberin aus Xiansai

Der Zauberer ist ein rebellischer Heranwachsender, der nie mit der strikten Schule der meisten Magier zufrieden war. Er ist daher von Schule zu Schule geschickt worden, in der Hoffnung, dass jemand in der Lage sein würde, ihn auf den rechten Weg zurückzuführen. Nicht Willens, den Anweisungen Folge zu leisten, wurde er beim Studieren verbotener Magie erwischt. Schliesslich kam es zu einem Kampf mit einem der Vizjerei-Magier, der ihn herausgefordert hatte. Nach dessen Niederlage verliess der Zauberer die Schule, um seine neu erlangten magischen Fähigkeiten gegen jeden einzusetzen, der sich ihm in den Weg stellt.

"Es ist meinem Mangel an Toleranz denen gegenüber geschuldet, die Magie einsetzen, um ihre eigenen, schändlichen Ziele zu erreichen, dass viele annehmen, dass mir auch die Ausübung der magischen Künste auf philosophischer Ebene zuwider wäre. Nichts könnte weniger der Wahrheit entsprechen. Ich verachte nur diejenigen Zauberer, die die uralten Traditionen und Lehren abtun – die Lehren, die über Jahrtausende verfeinert wurden, um den Respekt für Recht und Ordnung zu bewahren.

In letzter Zeit ist die Jugend Caldeums den überzogenen Geschichten über eine solch sündige Zauberin erlegen. Ja, ich bin mir meiner Wortwahl wohl bewusst: Ich benutze den ordinären Ausdruck Zauberer, nicht Magier. Es scheint, als sei selbst der Titel eines zivilisierten Magiewirkenden zu viel der Beschränkung für diese junge Dame, die ihre Nase derart hoch trägt. Durch meine Kontakte am Yshari-Heiligtum der Magierklans bin ich einer der wenigen, die die Wahrheit hinter den Gerüchten kennen, die in den Straßen kursieren und die diesen Teufelsbraten betreffen - diese tollkühne, junge Dame, die ihre Magie auf derart unverantwortliche Art und Weise zur Schau stellt.

Diese Zauberin hat ihre prägenden Jahre unter der Anleitung der besten Magier der Welt verbracht. Es sieht allerdings so aus, als hätten diese Lehrer es vernachlässigt, unserer Zauberin die Sitten und Manieren ihrer Heimatinsel Xiansai beizubringen, da sie eine Studentin war, die von Anfang an zu rüpelhaftem Verhalten neigte und sich wenig bereit zeigte, zu kooperieren. Ursprünglich unterstand sie dem Magierklan Zann Esu, wurde allerdings dann den Vizjerei übergeben, in der Hoffnung, dass deren strenge und unnachgiebige Disziplin letzten Endes ihren anarchischen Geist brechen würde. Doch selbst den angesehenen Lehrern der Vizjerei war es nicht möglich, sie zu bremsen. Sie wurde weiterhin dabei erwischt, mit gefährlicher und verbotener Magie zu hantieren, ohne Rücksicht auf die Konsequenzen; nicht für sie selbst noch für andere um sie herum.

Obwohl es nicht wahr ist, dass sie bis in die verrufenen Bitteren Tiefen unter dem Sanktum vordrang, wurde sie doch tatsächlich im Alten Depot erwischt, wo die gefährlichsten Beschwörungsformeln zur Sicherheit der Allgemeinheit verwahrt werden. Als sie vom großen Vizjerei-Magier Valthrek zur Rede gestellt und dazu aufgefordert wurde, sich zu rechtfertigen, zog sie es vor, ihn dreist geradeheraus anzugreifen, anstatt der Strafe für ihre Taten ins Auge zu blicken. Übertriebene Schilderungen dieses Kampfes werden von den aufsässigen Jugendlichen unserer Stadt bereits zu mythischen Proportionen aufgeblasen, deshalb reicht es, es dabei zu belassen, dass es ihr nicht gelang, Ysharis mächtigsten Magier in ehrenvollem Zweikampf zu bezwingen. Die Details des Zusammentreffens bleiben noch unklar, zumal Valthek erst wieder zu Bewusstsein kommen muss. Es wurde jedoch von glaubwürdigen Quellen bestätigt, dass sie auf Gaunerei und Betrug zurückgreifen musste, um den großen Mann zu Fall zu bringen. Mir wurde ebenso versichert, dass der großflächige Sachschaden auf Valtheks magische Kräfte zurückzuführen ist, nicht auf die der unverfrorenen jungen Zauberin. Über ihren Aufenthaltsort ist derzeit nichts Weiteres bekannt, da sie direkt nach dem Zusammentreffen aus der Stadt floh.

Es liegt mir fern, die Alarmglocken zu läuten, jedoch finde ich die Situation beunruhigend. Da ist eine Zauberin; rebellisch, jung und unerfahren wandert sie durch die Welt und spielt mit mächtigen Magien, die sie nicht verstehen kann. Schon vor langer Zeit erkannten jene, die weiser sind als ich oder auch Ihr, dass gewisse Schulen der Magie zu gefährlich sind, und verboten deren Ausübung. Eben diese Magien sind es, welche die Zauberin scheinbar zu erforschen sucht – Magien, welche jene urtümlichen Kräfte manipulieren, aus denen die Wirklichkeit gewoben ist. Stellt es Euch nur einmal vor, eine eigensinnige, neunzehnjährige Jugendliche, die sogar die Zeit selbst ganz nach ihrem Willen verzerren kann! Ich hoffe zutiefst, dass diese selbsternannte Zauberin nie nach Caldeum zurückkehrt." - Abd al-Hazir


Offizielle Hintergrundgeschichte des Zauberers

In ganz Sanktuario, von Xiansai bis Caldeum, gibt es Akademien, die Magieanwender hervorbringen, die sich "Hexer" und "Magier" nennen. Aber diejenigen, die sich selbst "Zauberer" nennen, haben mit ihnen nicht mehr gemein als ein Löwe mit einem Kätzchen. Sowohl Zauberer als auch Magier bedienen sich der geheimen Mysterien des Arkanen, und damit enden schon die Gemeinsamkeiten.

Zauberer sind für eine Reihe von Eigenschaften bekannt: nicht nur für ihre Aufsässigkeit und ihr Talent einerseits, aber auch für ihre Abneigung gegenüber den endlosen Lektionen und Warnungen bezüglich „Vorsicht“ und "Sicherheit", welche die akademischen Schulen der Magie bestimmen. Die hochnäsige Haltung der Zauberer scheint sich aus ihrem natürlichen Talent zu speisen – aus ihrer Fähigkeit, die alles umgebende Kraft der Magie ihrem Willen zu unterwerfen und sie rein intuitiv steuern zu können. Wenn ihr Mangel an genauer Kontrolle zu Unfällen führt, ist dies zwar bedauernswert, aber das hält die Zauberer nur selten davon ab, in ihrer labilen Macht zu schwelgen.

Wenn es ihnen gelingen sollte, diese zweischneidige Gabe zu beherrschen und sich dabei nicht selbst zu vernichten, so mag es diesen Klasse magiebegabten Wunderkindern gelingen, ihr Schicksal, das sie schon immer am Horizont erblickt hatten, zu erreichen.

Literatur

Kurzgeschichte: Leuchtkäfer

Zauberin

Zum Zauberer ist bei Blizzard die Kurzgeschichte Leuchtkäfer erschienen, die ihr hier im offiziellen Diablo Blog findet.

Entwicklung

Der Zauberer war die dritte vorgestellte Diablo 3-Klasse. Sie wurde auf der BlizzCon 2008 präsentiert und erfüllt die Rolle des magischen Archetyps. Obwohl sie ausserordentlich viele Ähnlichkeiten mit der Zauberin in Diablo 2 aufweist, gehen die Fertigkeiten über die klassischen Elementarzauber Blitz, Eis und Feuer hinaus. Der Zauberer verfügt nun auch über den neuen Schadenstyp Arkan. Insbesondere die Zeitverlangsamungs-Fertigkeit zeigt, um wieviel mehr taktischer diese Klasse sein wird. Bereits bei der ersten Vorstellung verfügte die Klasse über das nahezu vollständige Arsenal an Zaubern, die seitdem kaum geändert worden sind.

Die grösste Änderung bei diesem Charakter war wohl der Wechsel der Ressource von Mana zu Arkankraft (engl. Arcane Power). Dieses neue Konzept durchlief mehrere Überarbeitungen. Die erste Version war als eher unstabile Energiequelle geplant. Das Wirken von Sprüchen sollte die Stärke der Zauber und gleichzeitig die eigene Verwundbarkeit steigern (Prinzip "Glaskanone"). Die Idee wurde verworfen, als sich das Balancing als zu kompliziert erwies. Der Zauberer verwendet nun Arkankraft, die ein fester, sich schnell regenerierender Energiepool ist.


Media

Konzept Art



Screenshots

BlizzCon 2011

Top-Screenshots von der BlizzCon 2011 inkl. FSAA (Fullscene Antialiasing)


Allgemein



Videos

Klassen-Spotlight Zauberer (Blizzard, April 2012)

Spieldauer: 03:15 Min.

Im folgenden Video stellt Blizzard die Zauberer-Klasse vor.