Skill & Runen-System (Diablo 3)

Aus Diablo Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Diablo 3 - Skills & Runen: Allgemeines Übersicht Skills & Runen

Inhaltsverzeichnis


Autor: Joel Zick


Aktive Fertigkeiten

Durch die (aktiven) Fertigkeiten (engl. skills, seltener auch abilities) wird es einem Charakter ermöglicht, Feinde zu bezwingen und Teamkollegen zu schützen. Jeder Held kann ab Stufe 19 sechs verschiedene Fertigkeiten einsetzen. Diese liegen in der Standard-Tastenbelegung auf der linken und rechten Maustaste, sowie den Zahlentasten 1 bis 4, welche im Laufe des Spieles jedoch erst in folgenden Stufen freigeschaltet werden müssen:


Taste/Button Stufe
Links Maustaste
(LMB)
1
Rechte Maustaste
(RMB)
2
1 4
2 9
3 14
4 19


Jeweils drei oder vier der Fertigkeiten werden in Kategorien zusammen gefasst. Für jede Kategorie darf eine neue Maustaste belegt werden, die Freischaltung erfolgt also nach obiger Auflistung. Die Kategorisierung der verschiedenen Klassen gibt dabei schon einmal einen kleinen Ausblick auf die möglichen Spielweisen. Alle fünf Klassen besitzen die Kategorien Primär, Sekundär und Verteidigung sowie zusätzlich:


Klasse Skill-Kategorie
Barbar Macht, Taktik, Wut
Dämonenjäger Jagd, Gerätschaften, Bogenschießen
Hexendoktor Terror, Verfall, Voodoo
Mönch Techniken, Fokus, Mantras
Zauberer Macht, Beschwörung, Beherrschung


Das Zusammenspiel der Skills ist dabei bei den Klassen recht ähnlich. So verbrauchen die Fertigkeiten der Kategorie Primär zumeist nicht die jeweilige Ressource des Helden (Mana, Wut, Hass usw.) oder stellen diese sogar wieder her. Dafür sind diese nicht so mächtig. Die Fertigkeiten, welche großen Schaden anrichten, verbrauchen dabei auch mehr Ressourcen und lassen sich nicht über einen beliebig langen Zeitraum einsetzen. Die Information, ob die Fertigkeit Ressourcen kostet oder wieder herstellt, findet sich im Tooltip. Im Gegensatz zum Vorgänger Diablo 2 steigt die Ressource des Helden nicht über ein bestimmtes Attribut an, sondern lässt sich nur per Wert auf einigen Ausrüstungsgegenständen leicht verbessern.

Ohne eine Änderung der Spiel-Einstellungen kann man zunächst nur aus jeder Kategorie eine einzelne Fähigkeit auswählen. Leider macht einen das Spiel (Patch-Stand 1.0.2) nicht darauf aufmerksam, dass man mit dem Wahlmodus ein mächtiges Werkzeug hat, um den eigenen Helden wesentlich individueller zu gestalten. Dieser wird in den Einstellungen unter Gameplay->Wahlmodus aktiviert und ermöglicht es anschließend, dass man seine sechs Fertigkeiten beliebig aus sämtlichen Kategorien zusammenstellen kann.

Fertigkeiten dürfen jederzeit ohne Kosten oder Aufwand verändert werden. Es kann keine Fertigkeit doppelt eingesetzt werden, außerdem erhält eine neue gewählte Fertigkeit zunächst einige Sekunden Sperre und kann nicht sofort eingesetzt werden, sollte der Wechsel außerhalb einer Stadt stattfinden. Wichtig für Stufe 60-Charaktere ist außerdem, dass der Buff Mut der Nephalem verschwindet, sobald man die Fertigkeiten ändert. Dies gilt für aktive und passive Fertigkeiten als auch für ihre Runen.

Eine Übersicht sowie detaillierte Infos zu allen Fertigkeiten in Diablo 3 findet ihr hier .


  • DiabloIII.de: Immer in Deiner Nähe!
  • Empfehle uns bei Google
  • Google+ YouTube DiabloIII.de bei Google+ und YouTube
  • RSS Abonniere unseren RSS-Feed

Passive Fertigkeiten

Zusätzlich zu den aktiven Fertigkeiten besitzt jede Klasse zwischen 14 und 16 passive Fertigkeiten. Für diese wird alle 10 Stufen ein Slot zur Verfügung gestellt, bis zum Level 30, woraus sich am Ende pro Charakter drei passive Fertigkeiten ergeben. Wie der Name vermuten lässt, handelt es sich um dauerhafte Boni, die zumeist spezielle Bereiche eines Helden verbessern und so eine Spezialisierung ermöglichen können. Beispielsweise kann man sich auf diese Art und Weise entscheiden, ob der Barbar eher defensiv ausgerichtet ist und mehr Schaden einsteckt oder lieber volles Risiko geht und dafür die Gegner umso schneller niederstreckt. Neue passive Fertigkeiten werden etwa alle 3 bis 5 Stufen freigeschaltet, bei einigen Klassen bis hin zur letzten Stufe 60.

Eine Übersicht sowie detaillierte Infos zu allen Fertigkeiten in Diablo 3 findet ihr hier .


Runen

Um den eigenen Helden noch individueller zu gestalten und ihn besser an die eigene Spielweise anzupassen, hat Blizzard jeder aktiven Fertigkeit Runen zugeordnet. Zu jeder Fertigkeit gehören fünf Runen (und zusätzlich die Option „Keine Rune“), welche auf dem Weg zur Maximalstufe nach und nach freigeschaltet werden. Die verschiedenen Effekte sind dabei höchst unterschiedlich und erlauben im Zusammenspiel sehr große Flexibilität bei der Spielweise. Ein Runenwechsel kann jederzeit stattfinden, allerdings gelten hier die gleichen Einschränkungen wie beim Wechsel der Fertigkeit selbst (Abklingzeit, Entfernen des Mut der Nephalem-Buffs). Es ist nicht möglich, eine aktive Fertigkeit doppelt zu vergeben, um sie mit verschiedenen Runen nutzen zu können!

Die Informationstexte zu den Fertigkeiten und ihren Runen, die beim Auswählen mit der Maus erscheinen, geben stets nur die Wirkungsweise selbst an. Um genauere Informationen und vor allem Zahlenwerte zu erhalten, ist es notwendig, beim Mouseover die Steuerungstaste („STRG“ bzw „CTRL“, Standardeinstellung) zu drücken. Jetzt wird man genauer informiert und kann entsprechend auswählen. Zusätzliche Informationen erhält man zu aktiven Fertigkeiten und ihren Runen, bei passiven Fertigkeiten stehen immer Zahlenwerte.

Eine Übersicht sowie detaillierte Infos zu allen Fertigkeiten und Runen in Diablo 3 findet ihr hier .


Begleiter

Auch die drei Begleiter Templer, Schuft und Verzauberin verfügen über ein Fertigkeitensystem, welches jedoch drastisch simpler ist als das des Helden. Auf den Stufen 5, 10, 15 und 20 kann für jeden Begleiter zwischen zwei verschiedenen Fertigkeiten ausgewählt werden. Der Einfluss auf das Verhalten der Begleiter ist dabei eher gering, da die Wirkungsweise der Fertigkeiten recht ähnlich ist, Perfektionisten freuen sich aber möglicherweise über die etwas feineren Einstellungsmöglichkeiten. Hat man einen Begleiter bei sich, kann man im Kontextmenü (Rechtsklick auf sein Porträt) die gewählten Fertigkeiten zurücksetzen und sie neu verteilen.

Eine Übersicht sowie detaillierte Infos zu allen Begleitern und deren Fertigkeiten findet ihr hier .


Offizieller Fertigkeitenplaner

Auf der offiziellen Blizzard-Webseite zu Diablo 3 findet sich ein Fertigkeitenplaner, der sämtliche Fertigkeiten und Runen für alle Klassen und Begleiter umfasst. Die dort erarbeiteten Zusammenstellungen können einfach per Link ausgetauscht und debattiert werden.

Zum offiziellen Fertigkeitenplaner geht's hier .

 
 
Database Error

Error establishing a database connection