Powerleveln mit dem Höllenfeuerring (Diablo 3)

Aus Diablo Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hinweis: Bei diesem Artikel handelt es sich um einen Archiv-Artikel, da betreffende Features entweder entfernt oder zum grössten Teil geändert wurden.


Stand: Patch 1.0.6


In diesem Guide wird beschrieben, wie man mit einem Höllenfeuerring aus der Infernalen Maschine einen neuen, "nackten" Charakter in wenigen Stunden auf Stufe 60 leveln kann, 99% davon ohne fremde Hilfe.

Inhaltsverzeichnis

Grundlagen

  • Benötigt wird ein Höllenfeuerring , der zunächst mit einem ausgewachsenen Charakter bei den Über-Bossen der Infernalen Maschine zu farmen ist. Die Stats sind dabei für den zu levelnden Helden (a.k.a. Twink) sekundär, denn es kommt hier in erster Linie auf den einzigartigen Höllenfeuerkugel-Proc des Rings an, der unabhängig von der Charakterstufe immer gleich viel Schaden verursacht.
  • Der Höllenfeuering ist accountgebunden, d.h. er kann an jeden beliebigen Helden auf dem eigenen Account weitergereicht werden. Er besitzt trotz seiner Mächtigkeit keine minimalen Charakteranforderungen, und sein Proc ( "Ihr feuert manchmal eine explosive Höllenfeuerkugel ab, wenn Ihr angreift.") verursacht rund 20.000 Schaden, d.h. bis zum Schwierigkeitsgrad Hölle wird selbst bei Monsterstärke (MS) 10 fast alles mit einem Schlag getötet.
  • Um den jeweils nächsten Spielschwierigkeitsgrad freizuschalten, benötigt ihr die Hilfe eines Freundes oder freundlichen Spielers im Battle.net (einfach im Allgemeinen Chat fragen und ggf. etwas Gold (z.B. 100k) für die Dienste anbieten). Der Helfer erstellt dann ein Spiel im 4. Akt und tötet mit euch zusammen den Endboss Diablo.
  • Der Guide ist wegen der recht hohen Gefahr zu sterben für den Softcore-Modus gedacht, aber wer's in Hardcore probieren will, bitte sehr. ^^
  • DiabloIII.de: Immer in Deiner Nähe!
  • Empfehle uns bei Google
  • Google+ YouTube DiabloIII.de bei Google+ und YouTube
  • RSS Abonniere unseren RSS-Feed

So wird's gemacht

Spielschwierigkeitsgrad Normal

  • Erstellt einen neuen Helden und gebt ihm den Höllenfeuerring . Ringe mit Vitalität, Sockel und/oder Angriffsgeschwindigkeit sind bevorzugt, aber keinesfalls notwendig. Falls ihr solch einen besitzt, kann euer ansonsten "nackte" Twink selbst bei Monsterstärke (MS) 10 ein paar Schläge einstecken, anderenfalls muss man allem manuell ausweichen. Gelevelt wird bei Monsterstärke 10.
  • Bittet einen Freund um Mithilfe bei den Quests für den Templer, den Schuft (beide Akt 1) und die Verzauberin (Akt 2) sowie Endboss Diablo (Akt 4). Abschliessend lasst ihr euch in Akt 3 nach der Ghom-Quest absetzen (Dauer ca. 15 Min. insgesamt).
  • Rüstet sowohl euren Helden als auch die Verzauberin mit den schnellsten Waffen, denen ihr habhaft werden könnt, aus und fangt an, mit den Höllenfeuerkugel-Procs die Bastionstiefen Level 2 (oder ein Gebiet eurer Wahl) komplett leerzuräumen. Sofern vorhanden, bekommt auch eure Gefährtin einen Höllenfeuerring, da es das Leveln erheblich beschleunigt.
  • Bei Erreichen von Stufe 15 besorgt ihr euch einen gesockelten Helm und setzt zwecks zusätzlichen Erfahrungsgewinns einen Rubin ein. Alle anderen Ausrüstungsslots sind optional, da man mit 1 bzw. 2 Höllenfeuerringen (der zweite auf dem Begleiter) auch "nackt" gut zurecht kommt. Angriffsgeschwindigkeit-Boni auf verschiedenen Ausrüstungsteilen sind allerdings ein spürbarer Vorteil, so dass man hier eventuell zusätzlich investieren sollte.
  • Bei Erreichen von Stufe 25 wechselt ihr in den Schwierigkeitsgrad Alptraum.


Spielschwierigkeitsgrad Alptraum

  • Prinzipiell läuft's hier wie schon vorher im Spielschwierigkeitsgrad Normal: Bittet einen Freund um Mithilfe beim Endboss Diablo (Akt 4) und lasst euch anschliessend nach der Ghom-Quest in Akt 3 absetzen. Da ihr eure drei Begleiter bereits freigeschaltet habt, ist alles in max. 5 Minuten erledigt.
  • Metzelt mit den Höllenfeuerkugel-Procs euren Weg bis Level 50. Auch hier kommt man sehr gut ohne zusätzliches Equipment aus, jedoch wird euch - abhängig von eurer Klasse - ab jetzt das Bossattribut Schaden reflektieren bisweilen zu schaffen machen und mehrmals ins Jenseits befördern. Als Gegenmassnahme kann man billige gesockelte Ausrüstung kaufen und mit Amethysten bestücken.
  • Alle verfügbaren Klassenskills zur Gegnerkontrolle sind nun euer bester Freund, insbesondere nackt. Auch diese Fertigkeiten triggern die Höllenfeuerkugel-Procs, so dass ihr hier keine Nachteile habt, denn getötet wird ausschliesslich mit den Feuerkugeln des Rings.


Spielschwierigkeitsgrad Hölle

  • Lasst euch von einem Freund nach der Ghom-Quest in Akt 3 absetzen.
  • Setzt die Monsterstärke von 10 auf 5 herab, um euch auch weiterhin nackt und mit Gegnerkontrolle-Fertigkeiten sowie den Höllenfeuerkugel-Procs den Weg durch die Monsterhorden zu metzeln.
  • Solltet ihr Gold übrig haben, könnt ihr euch für relativ moderate Preise mit Rüstungen und Waffen mit reduzierter Stufenanforderung eindecken. Eine Waffe mit ca. 40% bis 70% des maximal möglichen (Inferno-)Schadens für ca. 500k Gold reicht völlig aus, um die Monsterstärke wieder bis MS 10 hoch zu schrauben und dadurch etwas schneller zu leveln.


Tests mit einem Dämonenjäger haben gezeigt, dass man mit dieser Methode in etwa 3,5 bis 4 Stunden auf Stufe 60 leveln kann. Abhängig von der gewählten Klasse wird es ggf. länger dauern, aber die Procs des Höllenfeuerrings sind definitiv hervorragend geeignet, um neue Helden durch das Spiel zu twinken.