Diablo 3 Reaper of Souls: Paragon 2.0

Auf dieser Seite findet ihr Infos zum neuen Paragon 2.0 System, das ab Diablo 3 Version 2.0.x bzw. Diablo 3 Reaper of Souls (RoS) das klassische Paragon-System ablöst.

Allgemeines

Für Diablo 3 Version 2.0.x bzw. Diablo 3 Reaper of Souls (RoS) wurde das klassische Paragon-System komplett überarbeitet und heißt fortan Paragon 2.0-System.

Der wichtigste Unterschied zum alten System besteht darin, dass sämtliche erspielte Paragon-Erfahrung jetzt accountweit gutgeschrieben wird und somit alle Helden auf eurem Battle.net-Account von den resultierenden Boni profitieren. Damit ist es jetzt auch egal, ob ihr mit eurem Hauptcharakter oder einem der "Twinks" (Nebencharaktere) spielt – sämtlicher Fortschritt gilt für alle.

Paragon 2.0 Erfahrung

Paragon-Erfahrung kann gewonnen werden, wenn der maximale normale Fortschritt des Helden erreicht ist. Wer nur das klassische Diablo 3 ohne Erweiterung(en) spielt, hat sein Maximallevel mit Stufe 60 erreicht, Besitzer der ersten Erweiterung RoS mit Stufe 70.

Paragon 2.0 Boni

Nach dem Erreichen der normalen Maximallevel erhöht jedes weitere Spielen die accountweite Paragon-Erfahrung für alle Helden.

Über euer Charakterfenster erreicht ihr die Paragonübersicht. Die blaue Zahl in Klammern zeigt euch an dieser Stelle euer bisher erreichtes Paragonlevel.

Das Paragonbonus-System sieht aktuell so aus (Änderungen vorbehalten):
  • Das maximale Paragon 2.0-Level ist aktuell 1000.
  • Jedes Levelup im Paragon 2.0-System gewährt 1 Paragonpunkt.
  • Dieser Paragonpunkt wandert in eine der 4 Paragonbonus-Kategorien, wobei es mit den Kernstats losgeht. Der 2. Punkt (nach dem nächsten Levelup) geht in die Kategorie Offensiv, der 3. in die Kategorie Defensiv und der 4. in die Kategorie Nützliches. Mit dem 5. Punkt geht's dann wieder von vorne los (Kategorie Kernstats). Mit Paragonlevel 100 beispielsweise hätte man also 25 Punkte in jeder Kategorie, die man dort frei verteilen kann.
  • Jede der 4 Paragonbonus-Kategorien umfasst 4 verschiedene Boni, in die jeder Held seine Paragonpunkte beliebig verteilen sowie kostenlos beliebig oft zurücksetzen und neu verteilen kann.
  • Wie viel Verbesserung je Paragonpunkt in den insgesamt 16 unterschiedlichen Boni möglich ist, hängt von der Art des Bonus ab (z.B. Vitalität, Angriffsgeschwindigkeit, Rüstung, Flächenschaden usw.). 1 Punkt in Vitalität gibt beispielsweise +5 zur aktuellen Vitalität des Helden, und 1 Punkt in Rüstung erhöht die aktuelle Rüstung um 0,5%.
  • Die accountweiten Paragonboni bzw. -punkte lassen sich für jeden Helden separat einstellen und zurücksetzen.
  • Die accountweiten Paragonboni bzw. -punkte lassen sich von jedem Helden unabhängig von seinem Charakterlevel in vollem Umfang nutzen.
  • Die accountweiten Paragonboni bzw. -punkte lassen sich nicht in der Ladder nutzen. Dort gilt ein paralleles System, das bei Null beginnt und dessen Erfahrung bzw. Punkte dem "Standard"-System erst am Ende einer Laddersaison gutgeschrieben werden.
Nachfolgend sind die aktuell 4 Paragonbonus-Kategorien mit jeweils 4 verschiedenen Boni je Kategorie zu sehen:

In der Kategorie Basispunkte (linkes Bild) kann man die Paragonpunkte in Intelligenz, Vitalität, Laufgeschwindigkeit und Maximum Mana verteilen (beim Hexendoktor). Die Kernstats passen sich automatisch an die Klasse an, also z.B. Stärke und Maximale Wut beim Barbaren (neben Vitalität und Laufgeschwindigkeit).

In der Kategorie Offensivpunkte (rechtes Bild) kann man die Paragonpunkte in Angriffsgeschwindigkeit, Abklingzeit-Reduzierung, Kritische Trefferchance und Kritischen Trefferschaden verteilen.

In der Kategorie Defensivpunkte (linkes Bild) kann man die Paragonpunkte in Prozentuales Leben, Rüstung, Alle Resistenzen und Lebensregenerierung verteilen.

In der Kategorie Abenteuerpunkte kann man die Paragonpunkte in Flächenschaden, Ressourcenkosten-Reduzierung, Leben bei Treffer und Goldfund verteilen.