Diablo 3 Reaper of Souls: Ladder-Seasons

Allgemeine Infos zu den Ladder-Seasons

Eine der größten Neuerungen in Patch 2.1.0 für Diablo 3 ist das Wettkampfsystem namens Saisons. Hierbei handelt es sich um einen völlig neuen Spielmodus, in dem ihr einen Helden erstellt und gegen andere Spieler antretet, um neue Herausforderungen abzuschließen, neue und exklusive Beute zu erhalten und mal wieder das Gefühl erleben zu können, ganz von vorn zu beginnen.

Funktionsweise der Saisons

Ihr habt euch eingeloggt und seid bereit, euren allerersten saisonspezifischen Helden zu erstellen. Wo fangt ihr an?

Wie bei einem nicht-saisonspezifischen Helden, beginnt euer erster saisonspezifischer Held seine Reise in der Charaktererstellung. Wählt einfach Klasse, Geschlecht und Name wie gewohnt aus, markiert das Kontrollfeld „Saisons“ unten links – und das war's auch schon! Euer neuer Nephalem der Stufe 1 ist bereit, es in der Saison richtig krachen zu lassen!

Ihr werdet die Möglichkeit haben, saisonspezifische Charaktere auf Normal und Hardcore zu erstellen – setzt dazu neben „Saisons“ einfach ein Häkchen in das Kontrollfeld „Hardcore“, wenn euch danach ist.

Saisonspezifische Charaktere sind vollkommen von euren bisherigen Helden getrennt und beginnen ganz von vorn – ohne Zugang zu vorhandenem Gold, Blutsplittern, Beutetruhenplätzen, Paragonstufen, Handwerksplänen, Handwerkerstufen oder Gegenständen. Genau wie die Fortschritte eurer Helden im normalen Modus und auf Hardcore getrennt gespeichert werden, stehen auch die Saisons vollständig für sich.

Saisonspezifische Aktivitäten

Das Erklimmen von Ranglisten macht Spaß, Saisons bieten allerdings noch wesentlich mehr als nur die Möglichkeit, die Maximalstufe zu erreichen oder in die oberen Ränge des Paragonsystems vorzustoßen.

Euer erstes Ziel sollte zwar darin bestehen, auf Stufe 70 zu kommen und euch auszurüsten, gegen andere Spieler könnt ihr in Saisons jedoch auf drei unterschiedliche Arten antreten: durch Abschließen von Errungenschaften, bei denen es sich um saisonexklusive Erfolge handelt; durch Sammeln möglichst vieler Erfolgspunkte; und durch Erreichen der höchsten Stufe Großer Nephalemportale. Zu letzteren werden wir uns in einem kommenden Blog noch ausführlich äußern.

Bestenlisten 

season_bestenliste Ihr könnt euren Fortschritt gegen andere Spieler bei den oben genannten Aktivitäten auf den Bestenlisten nachverfolgen und um die höchsten Ränge kämpfen. Möchtet ihr als erster Hardcorespieler in der neuen Saison Stufe 70 erreichen? Wenn ihr diesen Erfolg abschließt, werdet ihr auf der Bestenliste der Errungenschaften verewigt!

Reizt es euch, die meisten Erfolge zu holen? Dann vergleicht eure Gesamtpunktzahl mit der eurer Mitspieler auf der Bestenliste für Erfolgspunkte. Liegen euch vielleicht die Großen Nephalemportale mehr? Auf der saisonspezifischen Bestenliste für Große Nephalemportale erfahrt ihr, wie ihr euch im Vergleich zu anderen Abenteurern schlagt und wie schnell ihr beim Absolvieren wart!

Saisons bieten eine Vielzahl von Herausforderungen und ihr werdet die Möglichkeit haben, eure Erfolge mit denen eurer Freunde, anderen Spielern eurer Klasse, euren Clanmitgliedern oder Personen in derselben Region zu vergleichen. Die Bestenlisten werden sowohl im Spiel als auch auf der Communityseite verfügbar sein. Ob ihr also euren Fortschritt hier oder in Sanktuario überprüft, eure saisonspezifischen Ränge sind jeweils nur ein paar Klicks entfernt!

Errungenschaften

Erfolge sind Leistungen, mit denen ihr euer Können oder Engagement bei bestimmten Aufgaben unter Beweis stellt. In Saisons haben wir das Konzept der Erfolge durch Errungenschaften erweitert. Diese bestehen aus schwierigen Aufgaben, die nur von saisonspezifischen Helden abgeschlossen werden können, und sind in den Ausführungen Normal und Hardcore verfügbar. Wenn ihr jede Errungenschaft bewältigen möchtet, müsst ihr sie also mit saisonspezifischen normalen und Hardcore-Charakteren in Angriff nehmen!

Wodurch unterscheidet sich eine Errungenschaft von einem normalen Erfolg? Errungenschaften sind im Allgemeinen anspruchsvoller als Standarderfolge und ermöglichen daher einen besonderen Bonus. Wenn ihr zu den ersten 1.000 Spielern gehört, die eine Errungenschaft abschließen, wird euer Name für den Rest der Saison auf der Bestenliste für Eroberungen verewigt. Diese Plätze werden nach dem Windhundprinzip vergeben, ihr solltet also keine Zeit vergeuden, um bis zur Spitze vorzustoßen! Errungenschaften werden sich auch im Verlauf der Saison auszahlen und selbst wenn ihr keinen Platz auf einer Bestenliste erhaltet, bringt euch der Abschluss von Errungenschaften saisonspezifische Erfolgspunkte ein.

Möchtet ihr einen Vorsprung vor euren Mitstreitern erhalten? Dann schaut euch einige der Errungenschaften an und plant eure Strategie entsprechend.

Saisonspezifische Belohnungen 

Wenn das Erklimmen von Bestenlisten nicht euer Ding ist, fragt ihr euch vielleicht, was für euch dabei rausspringt. Saisons bieten Anreize für alle Spieler, darunter die Möglichkeit, als Erster neue legendäre Gegenstände oder ein nur für Saisonteilnehmer verfügbares tolles neues Transmogrifizierungsset zu erhalten.

In Saison 1 werden wir 10 neue legendäre Gegenstände vorstellen. Diese werden zu Beginn nur Spielern in der Saison zur Verfügung stehen, bis sie nach dem Ende der Saison in die normale Beuteauswahl aller Spielmodi übernommen werden. Darüber hinaus wird es in jeder Saison einige bis zu ihrem Abschluss nur für Saisonteilnehmer verfügbare exklusive legendäre Gegenstände geben.

Diablo 3 Ladder-SeasonsDiablo 3 Ladder-SeasonsDiablo 3 Ladder-Seasons

Diese Items gibt's nur in Saisons

Wir haben außerdem ein cooles neues Transmogrifizierungsset zusammengestellt, das vollständig Saisonspielern vorbehalten bleibt. In jeder Saison erhaltet ihr ein neues Teil dieser tollen Rüstung. Und was müsst ihr dafür tun? Erreicht einfach die Maximalstufe im Laufe der Saison, um euer Transmogrifizierungsmuster wie von Geisterhand bei der Mystikerin in allen Spielmodi freizuschalten.

Abschluss der Saison

Der Beginn der allerersten Saison steht kurz bevor, es ist aber auch wichtig zu wissen, was am Ende mit eurem Fortschritt geschieht. Nach dem Abschluss einer Saison sind eure Charaktere nicht mehr saisonspezifisch. Habt ihr also in der Saison einen Hardcore-Helden gespielt, wird er zu einem gewöhnlichen Hardcore-Charakter.

Eure Charaktere behalten ihre Ausrüstung, die Handwerksmaterialien, das Gold, die Paragonerfahrung und im Laufe der Saison eventuell erhaltene Handwerksrezepte. Dies beinhaltet auch Handwerkerstufen oder gekaufte Erweiterungen der Beutetruhe. Falls ihr in einer Saison noch nie zuvor abgeschlossene Erfolge erhalten konntet, gelten diese auch für den entsprechenden nicht saisonspezifischen Modus.

Ihr startet zu Beginn einer neuen Saison zwar wieder von vorn, eure nicht saisonspezifischen Charaktere werden jedoch mit neuen Gegenständen, Erfahrung und Erfolgen belohnt!

Seid dabei! 

Wir freuen uns schon auf die Saisons und hoffen, dieser kleine Überblick hat euch gefallen. Seid ihr bereit für den Start von Saison 1? Auf welche Klassen werdet ihr euch als Erstes konzentrieren? Werdet ihr euch sofort auf die Errungenschaften stürzen oder den Schwerpunkt auf Große Nephalemportale legen?

Seid bereit, denn große Belohnungen und Herausforderungen erwarten Euch, Nephalem!

Ladder-Saison Historie – Offizielle Bestenlisten (Leaderboards)

Die Bestenlisten in Diablo 3 können über das Hauptmenü geöffnet werden. Klickt hierfür einfach auf das Leiter-Symbol, welches sich in der unteren rechten Ecke befindet oder benutzt die Tastenkombination (SHIFT + L). Über die Bestenlisten können sich Spieler nach ihren gewerteten Erfolgen mit anderen Spielern innerhalb derselben Region, Clan, Freundesliste, Klasse und Spielergruppen messen.

Auf der offiziellen Seite der Bestenlisten könnt ihr im Internet ebenfalls Spielerstatistiken verfolgen.

Häufig gestellte Fragen zu Diablo 3 Saisons

Was passiert bei Saisonende mit meinem Helden?

Wie oben bereits erwähnt, sind eure Charaktere nach dem Abschluss einer Saison nicht mehr saisonspezifisch. Habt ihr also in der Saison einen Hardcore-Helden gespielt, wird er zu einem gewöhnlichen Hardcore-Charakter.

Bei einem Saisonwechsel (der am Ende einer laufenden Saison erfolgt) werden eure saisonalen Helden, das Inventar, die gemeinsame Schatzkiste und die Paragon-Erfahrung auf euer nicht-saisonales Profil transferiert oder, genauer, es wird ein Datenabgleich zwischen Saison- und dem gewöhnlichen Nicht-Saison-Profil durchgeführt. Dieser Abgleich (Charaktere und Items) wird für normale und Hardcore-Helden separat gemacht, da diese in getrennten Realms unterwegs sind.

Für saisonale Helden, die an der aktuellen Saison teilnehmen, stehen exklusive Beutegegenstände zur Verfügung. Nachdem eine Saison endet werden die exklusiven Beutegegenstände für nicht-saisonale Helden verfügbar.

Der Datentransfer bzw. Datenabgleich am Ende einer Saison sieht im Detail wie folgt aus:

  • Helden: Am Ende einer Saison werden die saisonalen zu nicht-saisonalen Helden. Sie tauchen dann zusammen mit den gewöhnlichen Helden in der normalen Heldenliste des Diablo 3 Accounts auf. Jedes Item, egal ob angelegt oder im Inventar des Charakters, wird zusammen mit dem jeweiligen Helden transferiert. Der Transfer beinhaltet auch alle saisonspezifischen Legendaries der abgelaufenen Saison.
  • Gemeinsame Schatzkiste: Die Items aus der gemeinsamen Schatzkiste des saisonalen Helden werden an diesen gemailt (Ingame-Mail) sobald er in einen nicht-saisonalen Helden umgewandelt wurde. Die Items können dann abgeholt werden, indem man sich mit dem betreffenden, jetzt nicht-saisonalen Helden in ein Spiel einloggt und das Mail-Icon links unten auf dem Bildschirm anklickt. Per Häkchen könnt ihr in der Mailbox bereits auswählen was ihr behalten möchtet und was ggf. sofort gelöscht werden soll (siehe das Bild oben). Hinweis: Für das Abholen der saisonalen Gegenstände (aus der Mailbox) hat der Spieler selber zu sorgen!
  • Währungen: Gold wird bei Saisonende automatisch vom saisonalen auf das nicht-saisonale Profil transferiert. Dasselbe gilt für die Blutsplitter (engl. Blood Shards).
  • Paragon-Erfahrung: Paragon-Erfahrung wird bei Saisonende ebenfalls ohne weiteres Zutun des Spielers automatisch vom saisonalen auf das nicht-saisonale Profil transferiert. Auch dieser Transfer geschieht, wie eingangs bereits erwähnt, getrennt für das Hardcore- und "Softcore"-Profil des Accounts. Hinweis: In der Saison erspielte normale (Quest-)Erfahrung vor dem Erreichen von Level 70 wird nicht übertragen!
  • Handwerker und Baupläne/Rezepte: Wenn das Level eines saisonalen Handwerkers zum Saisonende größer als das des Handwerkers auf dem nicht-saisonalen Profil ist, wird dieser übertragen – alle für das Level des betreffenden Handwerkers üblichen Standardrezepte inklusive. Außerdem wird jedes in der Saison erspielte (legendäre) Rezept, das der betreffende Handwerker auf dem nicht-saisonalen Profil noch nicht besitzt, ebenfalls transferiert.
  • Transmog-Vorlagen: Sämtliche innerhalb einer Saison bei der Mystikerin registrierten Transmogrifikationsvorlagen werden bei Saisonende ebenfalls automatisch auf das nicht-saisonale Profil übertragen.