Mit dem Diablo 3 RoS Content-Patch 2.1 verlagerte Blizzard das Endgame in die nächsthöhere Stufe, die Großen Nephalemportale (engl. Greater Rifts, kurz Grifts). Hier gibt's nicht nur ordentlich Wettbewerb im Kampf um die Spitzenplätze in den Bestenlisten, sondern auch die neuen, mächtigen legendären Edelsteine.


Diablo 3 RoS 2.1: Die Großen Nephalemportale

Gute Legendaries droppen selbst beim Speedfarmen von Level 1 Grifts!


In den folgenden, von Spielern zusammengestellten Tabellen zur Schwierigkeitsskalierung in Großen Rifts und zu den Aufwertungschancen für legendäre Edelsteine findet ihr die genauen aktuellen Daten für eure Beutezüge. Aber denkt dabei stets daran: Es muss nicht immer Kaviar sein (siehe das Bild oben)!

Zur Tabelle "Schwierigkeitsskalierung in Großen Rifts" »
Zur interaktiven Tabelle "Aufwertungschancen für legendäre Edelsteine" »

Der bärenstarke Barbar zählt im aktuellen Diablo 3 Reaper of Souls Patch 2.1 zu den absoluten Spitzenreitern wenn es darum geht, hochstufige Große Nephalemportale zu knacken. Doch wie gehen die "Pros" Rifts der Stufe 35+ eigentlich an? Was ist das bevorzugte Equipment, und welche Mechaniken sind am effizientesten?


Diablo 3 RoS 2.1 Guide: Der 'Raekor' Ansturm-Feuer-Barbar

Don't Make Me Angry – You Wouldn't Like Me When I'm Angry!


Auf der folgenden Wikiseite findet ihr in deutscher Übersetzung einen ausführlichen Guide inklusive Video zum "Raekor" Ansturm-Feuer-Barbaren vom US-Spieler Chainer, der keine Fragen offen lässt. Viel Spaß bei der Lektüre, und allzeit guten Loot in Qual 6 und darüber hinaus!

Zum "Raekor" Ansturm-Feuer-Barbar Guide & Video für Diablo 3 RoS 2.1 »

BlizzCon 2014


Der Countdown läuft: In rund 4 Wochen, am 7. November 2014, startet wieder Blizzards kultige Hausmesse BlizzCon, und heute wurde der Terminplan für die beiden Messetage veröffentlicht. Und es könnte richtig spannend werden für uns Diablo 3 Fans, die wir noch dabei sind, den erst kürzlich veröffentlichten großen Reaper of Souls Content Patch 2.1 zu verdauen! Warum das so ist, erläutern wir auf der nächsten Seite.

Das erwartet uns auf der BlizzCon 2014 »

D3 RoS Ultimate Evil Edition™: Kreuzritter in Westmarch


Bürger von Westmark, aufgepasst: Ab sofort ist der Reaper of Souls Patch 2.1 auch für die Konsolenversion von Diablo 3 a.k.a. Ultimate Evil Edition™ live und zum kostenlosen Download verfügbar!

Folgende neue Spielinhalte erwarten euch auf der PlayStation 4 und Xbox One:


Was erwartungsgemäß nicht dabei ist, sind die Laddersaisons einschließlich der Ranglisten. Wer sich mit anderen messen möchte, wird also nach wie vor nicht um die PC/Mac-Version bzw. das Battle.net herumkommen. :)

Quelle: DE Diablo 3 Forum

Blizzard hat am vergangenen Wochenende neue Skins für das hauseigene MOBA (Multiplayer Online Battle Arena) Game Heroes of the Storm (HotS) vorgestellt, die auch bei eingefleischten Diablo 3 Fans großen Zuspruch finden dürften.


Heroes of the Storm: Countess Kerrigan

Halloween Gräfin Kerrigan: DAS wäre ein tolles Maghda Modell gewesen!


Mit von der Partie sind diesmal Akt 3 Boss Azmodan in drei verschiedenen Versionen, aus World of WarCraft der Neruberlord Anub'arak sowie aus dem StarCraft-Universum mit exklusiven Halloween-Skins Kerrigan, Abathur, Tychus, Laser Drill und Odin. Diese Helden-Skins können über das Levelsystem beim Spielen freigeschaltet werden, sind damit also mehr oder weniger "kostenlos" (ohne Bargeldeinsatz) verfügbar.

Auf der folgenden Seite findet ihr alle neuen Skins und die Vorschauvideos!

Zu den Videos und Bildern der neuen Skins »

Bevor Diablo 3 Reaper of Souls veröffentlicht wurde, sagte Game Designer Travis Day einmal, dass Gameplay-Vielfalt eines der obersten neuen Ziele sei. Die Frage sollte nicht sein wo ich heute farmen, sondern was ich spielen will. So entstanden schließlich der Kampagnenmodus, der Abenteuermodus mit seinen Kopfgeldern (Bounties) und Nephalemportalen (Rifts) sowie erst jüngst mit Patch 2.1 die Großen Nephalemportale (Greater Rifts).


Diablo 3 RoS 2.1.1: Große Rifts vs. Normale T6 Rifts

Fazit des Tests: Wer viele Legendaries will, kommt um Große Rifts nicht herum


Wie sieht's also aus mit der Vielfalt? Sind die Resultate – lies Dropchancen – wirklich überall ungefähr gleich, wenn man in etwa denselben Schwierigkeitsgrad voraussetzt? Der bekannte YouTuber ChromOnRust hat die Probe auf's Exempel gemacht und 20 Große Rifts auf Stufe 25 (entspricht ca. Qual/Torment 6) sowie 20 normale Rifts auf Qual 6 gespielt und hinsichtlich der Erfahrung, Blutsplitter und Legendaries verglichen.

Weiterlesen »

Mit dem Diablo 3 Reaper of Souls Patch 2.1 wurden erstmals sehr mächtige legendäre Edelsteine in das Spiel eingeführt, die die Skillmöglichkeiten nicht nur deutlich erweitern, sondern auf das nächsthöhere Niveau heben. Doch welcher der 14 neuen Hochkaräter ist optimal für den eigenen Charakter?

Diablo 3 RoS 2.1 Guide: Builds & Legendäre Edelsteine für Hexendoktoren

Der Vollstrecker und das Gogok der Schnelligkeit sind die idealen Edelsteine für einen Karnevalfratze-basierten Hexendoktor-Build


Der folgende Guide "Builds & Legendäre Edelsteine für Hexendoktoren" zeigt euch welche Steine mit welchen Builds (hier schwerpunktmäßig durch die verschiedenen Items wie Carnevil, Rhen'ho Flayer usw. bestimmt) am besten funktionieren. Für Hexendoktor-Fans ein Must-Read!

Zum Guide: Builds & Legendäre Edelsteine für Hexendoktoren in Diablo 3 RoS 2.1 »

Diablo 3 RoS 2.1.1 Video: The Furnace von Kadala

Dieser Schmelzofen kostete im Glücksspiel rund 78.000 Blutsplitter!


Eigentlich ist der riesige Zweihandhammer Der Schmelzofen (engl. The Furnace) aus Diablo 3 Reaper of Souls 2.1 vom Typ und Aussehen her die typische Barbarenwaffe. Wegen der auch nach seinem Redesign nach wie vor unübertroffenen Fähigkeit, die Lebenspunkte von Elite-Gegnern und (Rift-)Bossen mit atemberaubender Geschwindigkeit wortwörtlich "abzuschmelzen", ist er aber nach wie vor die Waffe der Wahl für hochstufige Große Nephalemportale, und zwar für jede Klasse außer den fernkämpfenden Dämonenjägern.

Weiterlesen »

Diablo 3 RoS Patch 2.1.1 Notes Blizzard hat nun weitere, bereits vorangekündigte Hotfixes für den Diablo 3 RoS Content-Patch 2.1.1 aufgespielt. Zum einen erhalten Spieler in Mehrspielerpartien nun höhere Schlüsselsteine für große Nephalemportale als Belohnung für das anschließende Abschließen des Reichs der Prüfungen, und zum anderen eine höhere Menge an Blutsplittern für das Abschließen großer Nephalemportale. Des Weiteren erhaltet ihr nun deutlich mehr seltene Handwerksmaterialien, die von Monstern, darunter auch Portalwächter, erbeutet werden können.

Die vollständige Liste findet ihr wie immer auf der nächsten Seite.

Zu den Diablo 3 Reaper of Souls 2.1.1 Hotfixes vom 1.10.2014 »

Diablo 3 RoS 2.1.1 Video: Solo Pet Witch Doctor im Level 38 Grift

Das Sternstahlkukri bleibt weiterhin das Nonplusultra für Pet-Doktoren


Mit dem aktuellen Diablo 3 Reaper of Souls Patch 2.1.1 hat Blizzard laut Patch Notes verschiedene Schwächen beschwörbarer Diener behoben, auf die insbesondere die Pet-basierten Hexendoktoren angewiesen sind. Doch wie sieht's jetzt in der Praxis aus, können Pet-Doktoren endlich auch in hochstufigen Grifts (kurz für Greater Rifts = Große Nephalemportale) spielen, ohne dass die Privatarmee im Handmdrehen von den Schergen der Hölle ausradiert wird?

Weiterlesen »
Seiten: Zurück 1 2 ... 5 6 7 8 9 ... 243 244 Vorwärts

gamona AdvCal

gamona.de Adventskalender

D3 Reaper of Souls

Social Box

  • DiabloIII.de: Immer in Deiner Nähe!
  • Empfehle uns bei Google
  • Google+ YouTube DiabloIII.de bei Google+ und YouTube
  • RSS Abonniere unseren RSS-Feed

mySigs

Book of Tyrael Bestellung

Umfrage

Auf welcher Plattform zockt ihr eigentlich D3?

Kommentieren

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

Livestreams

Teamspeak

Diablo 3 Klassenguides

Hack ‘n’ Slay Foren

D2 Classic Mod

Link us

Link us

diii.de