Frage der Woche: Die Ruhe vor dem Sturm?

von Marco Dehner, Samstag, 20.06.2015, 12:00 Uhr

Die E3 in Los Angeles ist vorbei. Auf der Messe war wirklich viel los uns wurden einige tolle zu erwartende Spiele präsentiert. Um Blizzard und speziell um war es allerdings sehr ruhig, wie schon in den vergangenen Wochen. Bereits vor zwei Monaten fragten wir an dieser Stelle, Quo Vadis Diablo? Nun lassen einige Kommentare von CM Nevalistis aufhorchen.

D3_Nevalistis

Im Zuge des Blogs zum Play-Your-Way Livestreams gab es auch die ein oder andere Frage auf der offiziellen Seite von Diablo 3. Einem User antwortete Nevalistis, dass es immer mal wieder Phasen gebe, in denen es relativ ruhig sei und man von den Entwicklern nicht viel höre. Dies bedeute allerdings nicht, dass sich nichts tue, sondern im Gegenteil, intensiv gearbeitet werde. Zudem versicherte er in der gleichen Diskussion, dass Entwickler des Diablo 3 Teams nicht an anderen hauseigenen Projekten Blizzards arbeiten und sich ausschließlich auf Diablo 3 konzentrieren.

Gerade in solch ruhigen Zeiten, wie in den letzten Wochen, freuen uns solche Worte natürlich. Aber wie seht ihr das? Können wir mit etwas neuem in Bezug auf Diablo 3 rechnen? Oder arbeiten die Entwickler eventuell "nur" am nächsten Inhaltspatch, der uns wohl nach der Saison 3 ins Haus steht? Ist eventuell doch damit zu rechnen, dass auf der Gamescom im August oder auf der Blizzcon im November neues zu unserem Lieblingsspiel angekündigt wird?

Hier geht es zum Blog, mit den Aussagen von Navalistis »

Heute Nacht fand der inzwischen 8. Play Your Way-Livestream zu Diablo III – Reaper of Souls statt, da sicherlich nicht alle interessierten Spieler diesen live verfolgen konnten, haben wir nun den dazugehörigen VoD-Mitschnitt für euch am Start.

Im folgenden Clip sind dann CM Nevalistis, Joshua Manning (Environment Artist), Twitch-Streamer Quin69 und DemonCoyote zu sehen, die mit ihrem Speed-of-Lightning Ninja-Monk das Build-Voting gewinnen konnte.

Wer nun gerne mehr zu DemonCoyotes Mönch wissen und diesen in Action sehen möchte, der ist mit dem VoD-Mitschnitt von heute Nacht bestens bedient. Wir wünschen euch viel Spaß mit Play Your Way Thursday #8.

Hier gelangt ihr zum Video »

Wie uns Blizzard im Battle.net mitteilt, wird es heute Nacht ab 02:00 Uhr deutscher Zeit den inzwischen 8. Play Your Way-Livestream zu Diablo III – Reaper of Souls geben.

Neben CM Nevalistis, werden auch Joshua Manning (Environment Artist), DemonCoyoute#1661 und Twitch-Streamer Quin69 mit von der Partie sein.

Beim dazugehörigen Voting konnte sich DemonCoyote’s Speed-of-Lightning Ninja-Monk durchsetzen, das Ganze mit einer Winzigkeit von zehn Stimmen.

Im Livestream werden wir den Mönch dann natürlich auch in Action sehen, zwei weitere Mönche und ein Barbar werden sich dann auf den Weg machen einige Rifts unsicher zu machen. Selbstverständlich wird DemonCoyote auch über ihren Speed-of-Lightning Ninja-Monk sprechen, Joshua Manning wird uns zudem über seine Arbeit an Akt 5 berichten.

Zum Play Your Way-Livestream auf Twitch »

Den dazugehörigen Forenpost könnt ihr hier einsehen »

Sicherlich ist auch der eine oder andere Diablo-Fan unter euch in Heroes of the Storm unterwegs, in Zukunft könnte sich dies noch deutlich steigern, denn in absehbarer Zukunft wird im Nexus das The Eternal Conflict-Update live gehen, das ganz im Zeichen des Diablo-Universums stehen wird.

Gestern haben die Entwickler nun einen neuen Trailer zum The Eternal Conflict-Update für HotS veröffentlicht, diesen wollen wir euch dann auch nicht vorenthalten.

Zu sehen ist u.a. Der Schlächter, der ja bekanntlich als neuer Held Einzug in den Nexus halten wird, ebenso werden der Mönch und Skelettkönig Leoric als neue Helden zur Verfügung stehen.

Auch das neue Diablo-Spielfeld ist im obigen Video zu sehen, vielleicht doch ein Grund für den einen oder anderen von euch mal einen Blick auf Heroes of the Storm zu werfen.

Vor ca. drei Wochen hatten wir euch über vier Spieler des Clans Zero Empathy berichtet, diese schafften es als erste Gruppe weltweit den Boss eines großen Nephalemportals auf Stufe 71 zu besiegen.

Heute können wir euch nun Neues von Zero Empathy zeigen bzw. berichten, denn offensichtlich haben die Jungs noch lange nicht fertig. Wie ihr im obigen Video sehen könnt, gelang es den Spielern nun den Boss eines Stufe 74-Portals zu besiegen, ein weiterer Weltrekord.

Mit dabei bei diesem Kill waren die beiden Dämonenjägerinnen Empyrian und Xabster, weiterhin durften Kreuzritter Preacher und Hexendoktor Vajet an diesem Kill teilhaben.

Am Ende des Rifts stellte sich dann Riftwächter Voracity den Helden in den Weg, nach ca. fünfeinhalb Minuten lag dann auch dieser Kollege im Staub. Insgesamt dauerte der Run dann ca. 15 Minuten.

Wir gratulieren Zero Empathy zu dieser herausragenden Leistung!

Frage der Woche: Eine neue Herausforderung?

von Marco Dehner, Samstag, 13.06.2015, 12:00 Uhr

An dieser Stelle haben wir in den letzten Wochen immer mal wieder nach eurer Spielweise gefragt. Ob allein, mit Begleitern, im Team, wie auch immer. Heute soll es einmal um alternative Spielweisen gehen. In der vergangenen Woche hat ein Spieler eine Challenge im Diablo-Forum gepostet, die ein wenig abseits vom üblichen Spielziel verläuft und die von allen gejagten Set-Items außen vor lässt.

D3_FDW.HeuteMalAnders

Nun sind wir natürlich daran interessiert, ob ihr in Diablo 3 auch schon eure eigene Herausforderung gesucht habt. In der Regel jagen wir möglichst schnell, den möglichst besten Items und Set-Teilen hinterher. Wir wollen zudem mit diesen die für uns herausfordernste Stufe meistern und viel Spaß beim Monsterschnetzeln haben. Doch irgendwann kann dies auch eintönig werden und wir lechzen nach einer neuen Herausforderung oder neuen Inhalten.

Was haltet ihr davon, Diablo 3 als Grundlage für euren eigenen Wettbewerb zu nehmen und quasi neue Spielregeln für euch zu entwerfen? Wie kommen solche Initiativen bei euch an? Habt ihr selber auch schon Diablo 3 in einer von euch erdachten, alternativen Variante gespielt? Wir freuen uns über interessante Ideen und Meinungen zu diesem Thema.

Hardcore Challenge: Diablo 3 mal anders

von Marco Dehner, Freitag, 12.06.2015, 12:33 Uhr

Eine interessante Idee hat ein Spieler vor einigen Tagen im offiziellen Diablo 3-Forum veröffentlicht, die das Leveln und Spielen wieder attraktiver machen könnte: die 'Hardcore-No-Set-Challenge'. Hier geht es um die Herausforderung, einen Helden im Hardcore-Modus möglichst gut auszustatten und dabei auf jegliche Setgegenstände zu verzichten.

reaper_of_souls

Des Weiteren dürfen nur eigens aufgewertete Edelsteine verwendet und der Abenteuermodus nur im Alleingang bestritten werden. Ausrüstungsgegenstände dürfen nach eigenem Belieben freigespielt werden – solange es sich eben nicht um ein Setitem handelt. Ziel ist es, mit einem solch ausgestatteten Charakter, eine möglichst hohe Stufe in den großen Nephalemportalen zu schaffen.

Was haltet ihr von der Idee? Ist es für euch reizvoll, an diesem Wettbewerb teilzunehmen?

Quelle: Battle.net

Battle.net-Client: Freunde-Cap auf 200 erhöht

von Olaf Schmitt, Donnerstag, 11.06.2015, 13:57 Uhr

Wer von euch derzeit an die Grenzen des Freunde-Cap im Battle.net-Client stößt, der dürfte sich über diese Meldung besonders freuen, denn seit den gestrigen Wartungsarbeiten dürfen wir nun 200 statt 100 Buddies in unserer Freundesliste haben.

So könnt ihr jetzt also mit noch mehr Freunden im Battle.net in Kontakt bleiben und spannende Ausflüge nach Sanktuario unternehmen.

Wie schaut es denn in eurer Freundesliste aus? Profitiert ihr von dieser Aufstockung oder seid ihr noch weit vom bisherigen Cap entfernt?

Eine Reise ins Herz des Blizzard-Hauptsitzes

von Olaf Schmitt, Mittwoch, 10.06.2015, 13:15 Uhr

Im vergangenen Jahr hatte Blizzard einen großen Fankunstwettbewerb zu Diablo III: Reaper of Souls ausgeschrieben, hier sollten kreative Künstler die Helden von Sanktuario oder Malthael porträtieren.

Am Ende konnte sich dann Andrey Kuzinskiy mit seinem Werk "New Evil" durchsetzen und sich den Hauptpreis sichern, der u.a. eine Reise in das Blizzard-Hauptquartier beinhaltete.

Die lange Reise von Russland in die USA sollte sich dann für Kuzinskiy auch absolut lohnen, denn hatte er doch die Gelegenheit viele Entwickler und Künstler aus allen Blizzard-Franchises kennenzulernen, auch eine Originalzeichnung von Sam Didier durfte er als Trophäe mitnehmen. Mit einem Goodiebag voller Blizzard-Kleidung, anderem Merchandise und vielen schönen Erinnerungen an Blizzard, ging es dann wieder in die Heimat.

Wir können euch dann heute ein bisschen ins Blizzard-HQ mitnehmen, denn wir haben ein interessantes Video zu Andrey Kuzinskiys Besuch in Irvine für euch auf der Pfanne, mit dem wir euch viel Spaß wünschen!

Zum Video aus dem Blizzard-Hauptquartier »

Wer Lust hat, die gamescom 2015 zu besuchen, jedoch bislang noch kein Ticket besitzt, der kann nun seine Chance beim Blizzard-Gewinnspiel nutzen. Dies wurde heute auf der offiziellen Seite bekannt gegeben. Für die Teilnahme müsst ihr lediglich Zugang zu den Sozialen Netzwerken besitzen und schon kann es losgehen.

Blizzard Gewinnspiel

Blizzard gibt euch in den Wochen vor der Spielemesse jeweils einen Hashtag für die sozialen Plattformen vor. Ab dem 22. Juni 2015 beispielsweise könnt ihr so eine Woche lang eure Beiträge via Facebook, Twitter, Instagram oder Vine mit dem Hashtag #Friends teilen. Danach geht es eine Woche lang mit dem Tag #Epic weiter.

Eure Beiträge sollten sich immer an das entsprechende Motto halten. Alle Videos, Fotos oder sonstige Veröffentlichungen sollen dabei das Tag #BlizzGC2015 enthalten.

Zu gewinnen gibt es schicke digitale Belohnungen und Sachpreise für die zehn besten Beiträge. Zu guter Letzt habt ihr die Chance, eine Reise zur gamescom 2015 zu gewinnen, wenn euer Eintrag überzeugen kann.

22. – 28. Juni: #Friends

Teilt die beste Erinnerung mit uns, die ihr mit euren Freunden in den Blizzard-Spielen hattet!

29. Juni – 5. Juli: #Epic

Zeigt uns den epischsten Moment, den ihr im Spiel oder als Blizzard-Spieler erlebt habt!

6. – 12. Juli: #Fun

Zeigt uns, wie lustig ihr sein könnt!

13. – 19. Juli: #Battle

Die schwersten Kämpfe finden nicht immer in der Arena statt … oder doch?

20. – 26 . Juli: #Cute

Die Blizzard-Universen sind voller zähnefletschender Orcs, bösartiger Zerglings und feuerspuckender Dämonen. Könnt ihr uns die niedliche Seite zeigen?

27. Juli – 2. August: #BlizzardIRL

Manchmal prallen Universen aufeinander und wir bringen die Spielkultur in die wirkliche Welt. Wann habt ihr Blizzard im wirklichen Leben erlebt?

Zur offiziellen Ankündigung zum Wettbewerb geht es hier entlang »
Seiten: Zurück 1 2 3 4 5 6 7 ... 268 269 Vorwärts

D3 Reaper of Souls

Diablo 3 Klassenguides

Social Box

  • DiabloIII.de: Immer in Deiner Nähe!
  • Empfehle uns bei Google
  • Google+ YouTube DiabloIII.de bei Google+ und YouTube
  • RSS Abonniere unseren RSS-Feed

mySigs

Umfrage

Season 2 hat begonnen! Welche Klasse(n) spielt ihr hoch?

Kommentieren

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

Book of Tyrael Bestellung

Livestreams

Teamspeak

Hack ‘n’ Slay Foren

D2 Classic Mod

Link us

Link us

diii.de