FdW: Der Saison-Modus – Lust oder Qual?

von Marco Dehner, Samstag, 11.04.2015, 12:00 Uhr

Unsere Frage der Woche steht heute ganz im Zeichen des Saison-Modus. Mit der am gestrigen Tag gestarteten Saison können wir nun bereits das dritte Mal einen neuen Charakter von Null anfangen und uns in den Bestenlisten nach oben kämpfen. Nun soll es heute allerdings nicht darum gehen, welche Klasse ihr spielt und welchen Build ihr bevorzugt, sondern der Saison-Modus als solches soll hier angesprochen werden.

D3_Frage der Woche

Bislang scheint es bei Blizzard noch kein einheitliches Konzept zu geben, wie lange eine Saison dauern soll, so waren wir bislang einmal knapp 2 und das andere Mal knapp 6 Monate beschäftigt. Nun soll es uns die neue Saison rund 4 Monate in Atem halten. Unbestritten war die Einführung des Saison-Modus ein sehr guter Schritt, denn ein neuer, spannender Modus wurde ins Spiel gebracht, der uns immer wieder neue Beute bringt und zumindest am Anfang einer jeden Saison einige Zeit bechäftigt hat.

Jetzt stellt sich allerdings die Frage, ob nach zwei abgelaufenen Saisons, der Saison-Modus als solches für euch überhaupt noch reizvoll ist? Gibt euch der Saisonmodus am Ende des Tages mehr, als das Spielen mit den Non-Season Charkteren? Habt ihr euch für die neue Saison einen Helden erstellt? Oder bleibt ihr euren Non-Season Charakteren treu? Welche Alternativen Spielinhalte würdet ihr euch stattdessen wünschen? Wir freuen uns auf zahlreiche Diskussionsbeiträge.

Saison 3 beginnt heute

von Marco Dehner, Freitag, 10.04.2015, 17:00 Uhr

Es ist wieder soweit! Nachdem am vergangenen Sonntag die zweite Saison beendet wurde und uns am Dienstag Patch 2.2.0 eine Vielzahl neuer Inhalte gebracht hat, geht sie heute los: Saison 3 startet um 18:00 Uhr.

season 3_teaser

Mit einem neuen saisonalen Charakter könnt ihr wieder bei Null starten und euch wie bereits in Saison 1 und 2 in den Bestenlisten nach oben spielen. Allerdings habt ihr nun auch die Chance die drei neuen Sets für den Barbaren, Dämonenjäger und Zauberer zu sammeln. Zusätzlich wurden mit Patch 2.2.0 die alten Sets angepasst, so dass es spannend zu beobachten sein wird, ob sich die Build-Vielfalt in der dritten Saison erhöht.

Ihr habt nun mindestens 4 Monate Zeit euch auf die Jagd zu machen und die besten Platzierungen in den Bestenlisten zu erstreiten. Wir wünschen euch viel Erfolg und Spaß dabei.

Hier gibt es alle wichtigen Informationen zu den Inhalten von Patch 2.2.0 im Überblick »
Hier findet ihr nochmal die ausführlichen Patchnotes zu Patch 2.2.0

Einen Überblick über die exklusiven Saisonitems findet ihr hier »

Für Patch 2.2.0 auf den beiden Konsolen (PS4 und Xbox One) gab es mittlerweile mehrere Hotfixes, für die nun Community Manager Ulvareth im offiziellen Forum entsprechende Hotfixnotes gepostet hat.

NMNHZWH2K3JN1428356347183

So wurden mehrere Fehler mit verschiedenen Gegenständen behoben und beim Barbar wurde ein Fehler mit der Fähigkeit Wirbelwind behoben. Der Fehler führte dazu, dass die durch die Rune Staubteufel erzeugten Tornados nicht in der Nähe von Wänden oder anderen nicht begehbaren Gebieten erscheinen konnte.

Die ausführlichen Hotfixnotes findet ihr hier »

Interview mit Wyatt Cheng

von Marco Dehner, Freitag, 10.04.2015, 09:56 Uhr

ZiggyD hat ein Interview mit Wyatt Cheng (Senior Technical Game Designer Reaper of Souls) geführt und mit ihm ausführlich über Patch 2.2.0 und die bevorstehende Saison 3 gesprochen. Dieses möchten wir euch natürlich nicht vorenthalten.

Außerdem wurde der Wegfall von 'Morticks Armschienen' thematisiert, Fragen zur Länge von Saison 3 beantwortet und viele weitere Themen angeschnitten. Wir wünschen euch viel Spaß mit dem Video zum Interview.

Das Interview in voller Länge findet ihr hier »

Patch 2.2.0 hat nun seinen Weg auch auf die PlayStation 4 und die Xbox One geschafft. Wie immer ist der Patch nur für die Ultimate Evil Edition.

Waidmannsheil und gute Reise, Helden. Die Armeen der Hölle erwarten euch in den Tiefen Sanktuarios, und nur eure Tapferkeit hält sie im Zaum.

Sorgt dafür, dass ihr in euer PlayStation®Network-Konto oder Xbox Live-Konto eingeloggt seid, um das Spiel zu aktualisieren. Für den Zugriff auf dieses neueste Update benötigt ihr weder ein PlayStation®Plus- noch ein Xbox Live Gold-Abonnement.

Dabei nimmt der Patch eine Vielzahl an Änderungen an Gegenständen und Inhalten des Spieles vor. Was genau verraten euch die ausführlicheren Patchnotes, die ihr nach dem Newsumbruch findet.

Zu den Patchnotes der Konsolenversion gelangt ihr hier »

Blizzard hat nun auf der offiziellen Seite der BlizzCon bekannt gegeben, dass die Tickets für das Benefiz-Dinner bei uns in der Nacht vom 22. auf den 23. April 2015 verkauft werden. Genauer gesagt, beginnt der Verkauf um 4 Uhr MESZ.

R41DQ6C7R9LX1382491198532

Wie immer ist damit zu rechnen, dass die 750 Dollar teuren Tickets innerhalb von Minuten ausverkauft sein werden. In diesen 750 Dollar ist auch das Ticket für die BlizzCon 2015 (199 Dollar), ein signiertes Artwork, der BlizzCon Goody Bag, das Virtuelle Ticket und die Möglichkeit mit den Entwicklern persönlich zu sprechen enthalten. Dazu natürlich das entsprechende Essen.

Das Benefiz-Dinner findet am Donnerstag, den 5. November im Hilton Hotel in Anaheim um 18.30 Uhr PDT statt.

Zur offiziellen Ankündigung gelangt ihr hier »

Kennt jemand von euch auch das Problem? Die Saison endet und ihr bekommt eure ganzen erbeuteten Gegenstände per Post auf die Non-Season Charaktere übertragen. Ihr öffnet die Post, wählt die Gegenstände aus, die ihr behalten wollt (in der Regel alle) und dann bestätigt ihr eure Auswahl. Ups, LÖSCHEN gedrückt und weg sind die wertvollen Legendaries. Damit dies nicht mehr passieren kann, hat Blizzard mit Patch 2.2.0 eine zusätzliche Sicherheitsabfrage eingebaut.

Autsch. Es tut mir leid, dass dir das passiert ist. Jeder kann sich einmal verklicken, und in bestimmten Situationen sind die Kosten deutlich höher als in anderen. =(

Mit Patch 2.2.0 haben wir eine Sicherheitsabfrage implementiert, so dass das Löschen saisonspezifischer Gegenstände ab sofort extra bestätigt werden muss.

Community Manager Ulvareth hat mit seinem Forenbeitrag bestätigt, dass die Entwickler die schlechten Erfahrungen einiger Spieler zum Anlass genommen haben und nun dem versehentlichen Löschen saisonspezifischer Gegenstände einen Riegel vogeschoben haben. Die Sicherheitsabfrage scheint hierbei nur für saisonspezifische Gegenstände zu gelten. Alle übrigen können ja mit ein wenig Zeitaufwand auch mit Non-Season Charakteren erneut gefarmt werden.

Saison 3 soll mindestens vier Monate dauern!

von Kevin Nielsen, Donnerstag, 09.04.2015, 10:52 Uhr

Community Manager Ulvareth hat sich im offiziellen Forum zur Länge von Saison 3 recht konkret geäußert. So sagt er, dass die kommende Saison mindestens vier Monate dauern soll. Einen festen Termin, wann die Saison endet, hat man allerdings noch nicht.

Wir sind der Meinung (und ich denke, viele von euch werden uns zustimmen), dass die erste Saison sehr lange gedauert hat, während die zweite Saison ziemlich kurz war. Eine bessere Dauer liegt wahrscheinlich zwischen diesen beiden Beispielen: Im Idealfall haben wir ausreichend Möglichkeiten, als Community gemeinsam durchzustarten und auf der anderen Seite genug Zeit, die saisonalen Helden reifen zu lassen.

Für die dritte Saison gehen wir davon aus, dass sie mindestens vier Monate andauern wird. Es gibt noch keinen festen Termin, zu dem Saison drei enden wird, aber wir werden diesen wie gehabt zwei Wochen im Voraus bekannt geben.

Man sei der Meinung, dass die erste Saison zu lange gedauert hat, allerdings die zweite nun zu kurz war. Daher möchte man nun den Mittelweg finden. Schlussendlich soll es ausreichend Möglichkeiten geben gemeinsam durchzustarten und genug Zeit die saisonalen Helden reifen zu lassen. Wie immer wird das Ende von Saison 3 mindestens zwei Wochen vorher angekündigt. Haltet ihr vier Monate als passenden Zeitraum für die Saison?

Zum Bluepost im offiziellen Forum gelangt ihr hier »

Heute stellen wir euch ein besonderes Tool vor, das auch immer mehr Spieler in seinen Bann zieht. Auf der Seite d3planner.com findet ihr nun einen ausführlichen Charakterplaner.

d3calc

Mit diesem könnt ihr sehr umfangreich die Ausrüstung und den Schaden eures Charakters planen, sowie kalkulieren. Dabei geht die Bedienung denkbar einfach von der Hand und ist extrem nutzerfreundlich. Zudem gibt es den Planer in zwei Varianten. Eine für die Live-Server und eine für den PTR. Somit könnt ihr also immer passend den Fortschritt oder den Umbau eures Charakters planen.

Außerdem seht ihr auf diese Art sehr schnell, wie sich die PTR Änderungen auf euren Live-Charakter auswirken. Ihr könnt dabei eure Profile über den Battle-Tag importieren und speichern. Paragonpunkte müssen allerdings manuell eingegeben werden. Insgesamt ein wirklich tolles Tool und ihr solltet der Seite auf jeden Fall einen Besuch abstatten.

Zum Charakterplaner für Diablo III gelangt ihr hier »

Die Server sind wieder online. Patch 2.2.0 ist da. Wir wünschen euch viel Spaß mit den neuen Inhalten. Damit ihr auch einen aktuellen Überblick zu diesen habt, präsentieren wir euch am Ende der News die offiziellen Patchnotes.

D3_Patch2.2.0.ist.da

Für alle Barbarenfreunde gibt es allerdings auch eine schlechte Nachricht. So wurde in letzter Sekunde vor dem Aufspielen des Patches die Entscheidung getroffen, 'Morticks Armschützer' nicht auf die Live-Server zu bringen. Wir sind gespannt, wie sich dies auf die Beliebheit des neuen Barbaren-Sets Zorn der Ödlande auswirken wird. Wir wünschen euch viel Spaß mit Patch 2.2.0.

Das Update der Diablo 3 Patch 2.2.0 PTR-Patchnotes findet ihr hier »

Seiten: Zurück 1 2 3 4 5 6 7 ... 257 258 Vorwärts

D3 Reaper of Souls

Diablo 3 Klassenguides

Social Box

  • DiabloIII.de: Immer in Deiner Nähe!
  • Empfehle uns bei Google
  • Google+ YouTube DiabloIII.de bei Google+ und YouTube
  • RSS Abonniere unseren RSS-Feed

mySigs

Umfrage

Season 2 hat begonnen! Welche Klasse(n) spielt ihr hoch?

Kommentieren

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

Book of Tyrael Bestellung

Livestreams

Teamspeak

Hack ‘n’ Slay Foren

D2 Classic Mod

Link us

Link us

diii.de