PTR Patch 2.3.0: Community-Buff wieder aktiv

von Marco Dehner, Samstag, 25.07.2015, 09:40 Uhr

In der vergangenen Nacht hat Blizzard den Community-Buff wieder aktiviert. Somit besteht für euch wieder die Chance von der 2000 %-igen Dropchance auf Legendäre Items zu profitieren.

Legendaries

Nachdem der Buff mit dem Aufspielen des ersten großen Updates für Patch 2.3.0 am vergangenen Dienstag vorerst deaktiviert wurde, könnt jetzt die neuen legendären Gegenstände und Sets wieder schnell zusammen farmen und verschiedene Builds und Gegenstandskombinationen austesten. Wir wünschen allen Spielern auf dem PTR viel Spaß dabei.

Den offiziellen Bluepost von Tyvalir findet ihr hier

Mit Diablo 3 Patch 2.3.0 werden auch die Ruinen von Sescheron ins Spiel kommen, ehemals eine mächtige Stadt, deren Tore den einzigen Weg zum Weltenstein bewachten, dem wohl kostbarsten Schatz Sanktuarios.

Viele Generationen der Bul-Kathos kamen dieser Pflicht nach und man glaubte, dass dies bis in alle Ewigkeit so bleiben wird. Kurz vor ihrem Fall wurde Sescheron vom Ältesten Kanai regiert, der nicht nur von seinem Volk geliebt wurde, sondern auch als Anwärter für den unsterblichen Thron galt.

Was sich seitdem in Sescheron zugetragen hat, das könnt ihr in der offiziellen Vorschau zu den Ruinen von Sescheron einsehen, die wir für euch nach dem Newsumbruch eingebunden haben.

Die Ruinen von Sescheron werden wir nach dem Release von Diablo 3 Patch 2.3.0 in Akt III im Abenteuermodus erreichen können, dort finden wir dann auf der Karte einen neuen Wegpunkt oben rechts. Bevor ihr dort hinreist, solltet ihr aber zunächst Zoltun Kull ansprechen, der euch mit einer Quest bzgl. des Kanais Würfel versorgt.

Zur offiziellen Vorschau auf die Ruinen von Sescheron

Diablo 3 – Reaper of Souls Patch 2.3.0 erfreut sich auch weiterhin größter Beliebtheit auf dem öffentlichen Testserver, im Battle.net haben die Entwickler nun ein weiteres Update der dazugehörigen Patchnotes veröffentlicht.

Dieses Update, das vom 21.07. datiert, liegt uns derzeit nur in englischer Sprache vor, dennoch wollen wir euch die Änderungen an den Notes nicht vorenthalten. Sobald uns dann auch das deutsche Update vorliegt, werden wir euch dieses natürlich nachreichen.

Mit Diablo 3 Patch 2.3.0 wird dann u.a. der Kanais-Würfel seinen Weg ins Spiel finden, sicherlich eines der großen Highlights von 2.3.0.

Die Änderungen an den Patchnotes könnt ihr wie gewohnt an der roten Schriftfarbe erkennen, wir wünschen euch viel Spaß beim Schmökern.

Zum Update der Diablo 3 Patch 2.3.0 PTR-Patchnotes (Englisch)

Die kompletten PTR-Patchnotes zu Diablo 3 Patch 2.3.0 gibt es hier (Englisch)

Wie einige von euch vielleicht mitbekommen haben, findet mit Der Ewige Konflikt, derzeit das erste Update-Event zu Heroes of the Storm statt, das ja bekanntlich ganz im Zeichen des Diablo-Universums steht.

Bestandteil des Updates ist dann u.a. auch Leoric, der als neuer Held Einzug in den Nexus hält.

Wie sich der Skelettkönig so in HotS macht, das hat uns Blizzard in zwei offiziellen Clips gezeigt, die wir auch euch Diablo-Fans selbstverständlich nicht vorenthalten wollen.

Zum Leoric im Rampenlicht-Trailer geht es hier entlang

Im Zuge des PTR-Patches wurde in der vergangenen Nacht der Community-Buff, also die 2000 %-ige Chance auf ein Legendary wieder deaktiviert. Des weiteren wurde der PTR-Wipe durchgeführt und somit alle eure Fortschritte auf dem PTR zurückgesetzt.

diablo-patch_2-3_PTR

Mit dem Patch auf dem PTR haben nun alle Spieler wieder die Möglichkeit, die angebotenen Inhalte von Patch 2.3.0 von Grund auf zu testen und sich auf die Jagd nach den neuen Items zu machen. Blizzard wünscht sich, dass jeder Spieler auf den Testservern alle Inhalte so intensiv und umfangreich wie möglich testet. Leider ist auf der Suche nach den Items aktuell die um 2000 % erhöhte Chance auf ein legendäres Item deaktiviert. Sicherlich wird dieser Buff wieder zu einem geeigneten Zeitpunkt aktiviert werden.

Die entsprechenden Blueposts findet ihr hier

Mit dem kommenden Diablo 3 Patch 2.3.0 wird auch ein neues Feature eingeführt, das vor allem die Erfolgsjäger im Spiel erfreuen wird: die Saisonreise. Bislang war noch nicht wirklich viel zu dieser Fortschrittsanzeige bekannt, doch Youtuber MeatHead Mikhail hat sich nun die Zeit genommen und eine kurze Vorschau erstellt.

Saisonjourney Vorschau

Mit Saison 4 wird die Saisonreise eingeführt und ihr könnt diese über einen Mausklick auf eurer Portrait aufrufen. Dort könnt ihr dann eure Fortschritte, die ihr eben in der entsprechenden Saison freigespielt habt, einsehen. Es gibt unter anderem Erfolge für Akt I bis IV und im Anschluss dann für schwierigere Aufgaben.

Als Belohnung erwarten euch zum Beispiel neue Portraits, Begleiter und andere Dinge, die euren Mitspielern zeigen, wie weit ihr in den Saisons schon gekommen seid.

Zum Video geht es hier entlang

Mit dem bevorstehenden Patch 2.3.0 kommen viele Änderungen, neue Items und natürlich auch wieder neue Klassensets in das Spiel. Momentan können die neuen Inhalte auf Herz und Nieren getestet werden. Das haben wir natürlich auch getan und haben heute eine Galerie zu den neuen Klassensets für euch.

D3_Neue.KLassensets

Wer selber nicht auf dem PTR unterwegs ist, bekommt in unserer Galerie einen ersten Eindruck davon, wie die neuen Klassensets für Kreuzritter, Mönch und Hexendoktoren gestaltet sind, welche Fähigkeiten sie unterstützen und welche Boni sie im allgemeinen haben. Die Boni sind natürlich noch nicht endgültig, da auf dem PTR ständig Änderungen Einzug halten können. Wir wünschen euch dennoch viel Spaß mit der Galerie.

Hier geht es zu unserer Klassenset-Galerie PTR-Patch 2.3.0.

FDW: Muss Solospiel lohnenswerter werden?

von Marco Dehner, Samstag, 18.07.2015, 17:00 Uhr

In der letzten Woche haben sich die Entwickler zu aktuellen Änderungen auf dem PTR geäußert, welche das Solospiel in Diablo 3 wieder lohnenswerter machen sollen. Auch bei uns im Forum wurde dieses Thema durchaus kontrovers diskutiert.

D3_Gruppenspiel

Wir möchten euch heute gerne nochmals zu euren Erfahrungen mit diesen beiden Modi befragen. In der Vergangenheit wurde immer wieder bemängelt, dass sich das Solospiel nicht belohnend anfühlt, wenn man es mit dem Gruppenspiel vergleicht. Da Blizzard nun erste Schritte unternimmt, das Solospiel lohnenswerter zu gestalten, interessiert uns an dieser Stelle, ob dies für euch überhaupt notwendig erscheint?

Fühlt ihr euch im Solospiel nicht genügend belohnt? Ist das Multiplayerspiel überhaupt noch motivierend? Welche Vorschläge hättet ihr, um das Solospiel gegenüber dem Gruppenspiel anzupassen? Wir freuen uns auf eure Beiträge.

PTR: Erster PTR-Patch kommt nächste Woche

von Marco Dehner, Samstag, 18.07.2015, 15:17 Uhr

Für alle PTR-Tester von Patch 2.3.0 steht in der kommenden Woche das erste größere PTR-Patch Update ins Haus. Mit diesem wird gleichzeitig der gesamte Fortschritt auf den Testservern zurückgesetzt.

diablo-patch_2-3_PTR

Das bedeutet für alle PTR-Spieler, dass ihr erneut eure Charaktere auf den PTR kopieren müsst und auch die Ausrüstung quasi neu farmen dürft. Blizzard möchte auf diese Weise sicherstellen, dass der gesamte Content und alle vorgenommenen Änderungen auf Herz und Nieren getestet wird. So wird auf diese Weise auch der Fortschritt in Saison 4 gelöscht werden. Für euer Feedback wird zudem ein neuer Thread im Forum aufgemacht.

Den entsprechenden Bluepost findet ihr hier

Entwicklerkommentar: Solospiel vs Gruppenspiel

von Janine Dörfer, Donnerstag, 16.07.2015, 12:46 Uhr

Anfang Juni hatten wir bereits darüber berichtet, dass ein schrittweises Tuning das Solospiel in Diablo 3 wieder lohnenswerter machen soll. Community Manager Tyvalir hatte sich dort schon zur Philosophie von Blizzard geäußert und wie es die Entwickler im Spiel gern sehen würden.

Solo- und Gruppenspiel interessant

Beide Arten von Spiel sollen sich in ihrer eigenen Art und Weise gut und lohnenswert anfühlen. Dies hat sich auch mit dem neuesten Kommentar im offiziellen Forum nicht geändert, denn Tyvalir antwortete erneut zu diesem Thema.

Zu aller erst bedankte er sich für die zahlreichen Ideen der Spieler und fügte dann geplante Änderungen an, die ebenfalls dafür sorgen sollen, dass jede Art von Spieler Diablo 3 genießen kann – sei es nun alleine, oder in einer Gruppe.

Dann erklärte er, dass sie die Belohnungen für beide Modi näher aneinander bringen möchten, jedoch ohne, dass der Schritt zu groß erscheint. Würden sie hier zu viel auf einmal umsetzen, könnte es sein, dass geplante Anpassungen nach hinten los gingen.

Unter anderem gäbe es aber schon Änderungen im nächsten Patch, die ein Weg in die richtige Richtung seien. Zum einen nannte er die Anpassungen an den Massenkontrolleffekten in Nephalemportalen und zum anderen die Infernale Maschine, die nun direkt bei den Schlüsselwächtern fallen gelassen wird.

Denkt ihr, dass die Anpassungen an der Massenkontrolle sowie der Infernalen Maschine die richtigen sind, um beide Spielarten wieder gleichbedeutend anzusiedeln?

Zum entsprechenden Bluepost geht es hier entlang
Seiten: Zurück 1 2 3 4 5 6 7 ... 268 269 Vorwärts

Diablo 3 – Patch 2.3.0

Umfrage

Kein Diablo 3 auf der gamescom 2015 - Seid ihr enttäuscht?

Kommentieren

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

D3 Reaper of Souls

Diablo 3 Klassenguides

Social Box

  • DiabloIII.de: Immer in Deiner Nähe!
  • Empfehle uns bei Google
  • Google+ YouTube DiabloIII.de bei Google+ und YouTube
  • RSS Abonniere unseren RSS-Feed

mySigs

Book of Tyrael Bestellung

Livestreams

Teamspeak

Hack ‘n’ Slay Foren

D2 Classic Mod

Link us

Link us

diii.de