Heute morgen hat Blizzard eine erste Vorschau der Programmierschnittstelle (API) für Diablo WikiDiablo 3 gepostet. Mit diesem Application Programming Interface haben Fanseiten und Entwickler die Möglichkeit, unkompliziert auf bestimmte Daten der Karriere und des Profils der diabolischen Battle.net-Helden zuzugreifen.

Berücksichtigt hierbei dass dies ein erstes Preview ist und es bis zum Release wahrscheinlich noch eine Menge Änderungen geben wird. Ausserdem fehlen noch bestimmte Schlüsselfeatures wie Händlerrezepte oder die Fertigkeiten der Helden und ihrer Begleiter sowie Erfolge. Selbstverständlich werden auch wir die Möglichkeiten für den Einsatz in unserer Diablo 3 Database überprüfen. Mehr dazu dann wenn es soweit ist.

Zur Vorschau des Diablo 3 API »

Battle.net nun schon seit mehreren Stunden down

von Garry, Sonntag, 20.05.2012, 18:00 Uhr
[Update 18:50 Uhr]: Die Battle.net Server scheinen langsam wieder online zu kommen. Zumindest erreichen uns nun einige erfolgreiche Login-Versuche. Könnt ihr das bestätigen?

Ursprüngliche Meldung:
Ja liebe Leute, ihr habt vielleicht gedacht wir würden nicht mitbekommen, dass mit dem Battle.net etwas nicht stimmt. Doch weit gefehlt – viele von euch haben uns auf die Probleme, die da offensichtlich gerade vorherrschen, aufmerksam gemacht. Vielen Dank dafür! Wir haben nur etwas gewartet, und gehofft, dass sich das schnell wieder bessert. Doch dem ist leider nicht so.

Ein Einloggen ins Spiel ist derzeit nicht möglich und es gibt bisher keine "blaue" Aussage dazu. Nur Europa scheint betroffen, laut Status Page sind die anderen Weltregionen online.

Was es allerdings gibt sind diverse Threads im offiziellen Forum, einer umfasste über 250 Seiten und wurde inzwischen gelöscht – aber die Lektüre lohnte sich auch nicht wirklich. Ein unglaubliches Getrolle, was da abgeht ;).

Tja, was also ist los? Könnt ihr einloggen? Haltet uns bitte auch bei uns im Forum auf dem Laufenden!

Nachdem seit heute der Diablo WikiDiablo 3 "Inferno" Modus in "Softcore" durch ist, kommt hier der echte Deal: Ohne ein einziges Mal zu sterben (und damit auch ohne Schummel-Möglichkeit) wird sich (Ex-)Ensidia Star & Stratege Kungen jedem Gegner stellen und den weltweit ersten "Inferno" Diablo Kill im Hardcore-Modus angehen!

Kungen vs. HC Inferno

Der "alte Schwede" Kungen mischt wieder kräftig mit – in HC Diablo 3
– Ein Blick in Kungens Inventar (mit Level 53)


Dabei wird sich der "König", so die deutsche Übersetzung für "Kungen", ganz old-school solo mit einem 1H-Waffe/Schild-Diablo WikiBarbaren durch die Monstermassen schnetzeln und vorab sehr viel Farmarbeit leisten, denn allzu forsches Voranschreiten ohne Top-Ausrüstung bedeutet im Hardcore-Modus den sicheren Tod.

Wir drücken dem sympathischen, äusserst talentierten Schweden beide Daumen, dass er es packt. Wer Kungen, vorhin noch Level 53, zwischendurch mal über die Schulter schauen will, kann das hier tun.

Method besiegt Diablo im "Inferno" Modus

von Norbert Raetz, Samstag, 19.05.2012, 21:21 Uhr

Soeben erreicht uns die Kunde aus den Hohen Himmeln, dass das "Oberste Übel" – Diablo WikiDiablo – in seiner infernalischen Variante heute Abend vom"Pro"-Gamer-Gespann Method/D3Expert besiegt wurde.

Method vs. Diablo Inferno

"Inferno" Diablo ist tot – Lang lebe Diablo!
– Für mehr Bilder ins Bild klicken –


Unklar ist indes ob dies der weltweit erste Kill war, denn angeblich soll es kurz zuvor bereits ein Spieler namens "Sygodoeden" solo geschafft haben. Auch wenn sich die "Helden" durch Teleportieren, Dauersterben und Überspringen der schweren Boss/Champion-Packs vorgeschummelt haben, ist der Sieg über den "Inferno" Diablo sicher nicht leicht, denn ihn kann man nicht ignorieren. 😉 Gratulation also an alle, die es bereits geschafft haben! Jetzt das Ganze bitte nochmal ohne zu sterben im "Hardcore"-Modus. :)

Danke für den Hinweis an unseren Leser Jozef77.

Juwelier

Jetzt ist es raus: Diablo WikiDer habgierige Shen, einer der zwei Handwerker in Diablo WikiDiablo 3, ist nicht nur habgierig sondern auch geizig! Der Juwelier wird nämlich nicht mehr, wie ursprüglich geplant, Gegenstände mit Sockeln versehen können. Damit sind seine Dienste auf zwei geschrumpft: Das Kombinieren bzw. Schleifen von hochwertigen Edelsteinen und das Entfernen selbiger aus Sockeln, sofern das Item von Haus aus über einen entsprechenden Affix welche besitzt.

Nach Ansicht der Entwickler war das Sockeln-Feature eher lästige Pflicht denn wirklicher Beitrag zum Gameplay. Jedesmal wenn ein besseres Item als das aktuell gesockelte fiel, was ja bekanntlich sehr häufig passiert, sahen sich die Spieler genötigt, die Edelsteine aus dem alten zu entfernen, das neue mit Sockeln zu versehen und die Edelsteine dann dort wieder reinzustecken. Viel spannender wäre die Entscheidung, ob man ein bestimmtes gesockeltes Item anstelle eines ungesockelten benutzt. Ausserdem wurden durch dieses Feature die Sockel, die man mit Hilfe eines zufälligen magischen Affixes erhalten kann, entwertet.

Andererseits sind weder das Sockeln noch das (ebenfalls entfernte) Verzaubern von Items vom Tisch. Sollte man zu dem Schluss kommen, dass das Spiel bezüglich Items zusätzliches Flair bekommen sollte, wird man entsprechende Features wie diese bringen. Für uns hört sich das so an, dass man damit wohl bis zur ersten Erweiterung warten wird.

Das komplette Posting von Blizzard lest ihr auf der folgenden Seite.

Weiterlesen »

Blizzard hat heute ein Statement zum holprigen Start von Diablo WikiDiablo 3 gepostet. Zunächst einmal bedankt man sich für den riesigen Enthusiasmus bei den Premierefeiern und am Spiel. Gleichzeitig entschuldigt sich Blizzard, dass beim globalen Launch nicht alles so glatt gelaufen ist wie man gehofft hat – trotz intensivster Vorbereitung.

Bis alle Fehler behoben sind, wird – aus verständlichen Gründen – das Diablo WikiEchtgeld-Auktionshaus nicht wie geplant am 22. Mai, sondern erst zu einem späteren Zeitpunkt live gehen. Wann das sein wird, wird noch bekannt gegegebn.

Das komplette Posting von Blizzard lest ihr auf der folgenden Seite.

Update 19. Mai 2012

Das Echtgeld-AH soll nun am 30. Mai 2012 erscheinen.. — Quelle

Weiterlesen »
Wie ihr wisst, waren wir vergangenen Montag beim offiziellen Mitternachtsverkauf in Berlin dabei und haben dort neben einigen höllischen Drinks auch Impressionen auf Video aufgenommen. Bewusst haben wir einige Tage mit der Veröffentlichung des Films gewartet, damit er im allgemeinen Spielrausch nicht total untergeht :).

Wenn ihr nun einige tolle Bilder und witzige Interviews mit Gamern sehen wollt, die sich doch tatsächlich nachts in eine mehrere hundert Meter lange Schlange stellen, dann klickt auf "Play". Die Interviews führte gamona Community Manager MrJones. Das Video liegt auch in Full HD vor. Viel Spaß!

Battle.net: BattleTag erneut änderbar

von Norbert Raetz, Freitag, 18.05.2012, 14:33 Uhr

Wie ihr wisst, ist für das Spielen von Diablo WikiDiablo 3 die Einrichtung eines BattleTag in eurer Battle.net-Accountverwaltung erforderlich.

Auf Wunsch der Community hat Blizzard nun abermals auf der Hauptseite eurer Accountverwaltung eine Option eingerichtet, die euch die einmalige Änderung des BattleTag ermöglicht. Solltet ihr mit eurer bisherigen Wahl allerdings zufrieden sein, würden wir es dabei belassen.

Quelle: Battle.net Foren

Heroisch klingt die Schlagzeile wahrlich nicht, aber sie ist auf den Punkt. Im Wettlauf um den World First "Inferno" Full Clear im just erschienenen Diablo WikiDiablo 3 hat das "Pro"-Gamer-Gespann Method/D3Expert heute Mittag zwar in Rekordzeit den 4. und letzten Akt im "Inferno" Modus ereicht, aber das Wie ist doch eher ernüchternd. Die "Wipes" hageln nur so im Minuten-, teils Sekundentakt während man stets bemüht ist, die grössten Hindernisse – die berüchtigten Inferno Boss/Champion-Packs mit 4 magischen Attributen – von vornherein zu umschiffen.

Method Act 4 Inferno

Tode im Minutentakt: Der "Inferno"-Modus hält was er verspricht


Damit keine Missverständnisse aufkommen: Hier sind keine Stümper, sondern echte Top-Gamer am Werk, aber die durch den zu schnellen Fortschritt bedingte unzureichende Ausrüstung fordert nun ihren Tribut. Mit Skill und viel Glück werden sie den Endboss eventuell noch an diesem Wochenende legen können. Die Messlatte aber, und das steht jetzt wohl fest, wird der Progress im "Hardcore" Modus sein, wo man genau ein Leben hat, bevor alles wieder ganz von vorne bei Level 1 auf der Strasse nach Tristram beginnt. Wir hoffen dass Blizzard die Anzahl Tode eines Spielers mit im Helden-Arsenal aufnimmt, denn die würde uns jetzt wirklich interessieren. :)

Wer Method und anderen Progress-orientierten Zockern wie Kungen (ex-Ensidia) oder Kerrag über die Schultern schauen möchte, sollte mal bei den Livestreams der Kollegen von Manaflask.com reinschauen.

Quelle: Webseite von D3Expert

Wie angekündigt, haben wir jetzt eine ausführliche Infoseite für die Diablo WikiGrafschaft Launebach (Whimsyshire) zusammengestellt, die euch mit allem Wissenswerten rund um das neue Geheimlevel in Diablo WikiDiablo 3 versorgt.

Die Informationen, Bilder und Videos auf dieser Seite sind massive Spoiler. Wer also alles selbst entdecken möchte, sollte jetzt nicht weiterlesen. Allen anderen viel Spass – einfach die Wikiseite bookmarken und mit etwas Glück alle Zutaten für den Zugang finden! :)

Zur Infoseite für die Grafschaft Launebach (Whimsyshire) »

Seiten: Zurück 1 2 ... 158 159 160 161 162 ... 283 284 Vorwärts

Diablo 3 – Patch 2.4.2

Umfrage

Saison in Diablo - Wie viele Klassen spielt ihr gleichzeitig hoch?

Kommentieren

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

D3 Reaper of Souls

Diablo 3 Klassenguides

Social Box

  • DiabloIII.de: Immer in Deiner Nähe!
  • Empfehle uns bei Google
  • Google+ YouTube DiabloIII.de bei Google+ und YouTube
  • RSS Abonniere unseren RSS-Feed

mySigs

Book of Tyrael Bestellung

Livestreams

Teamspeak

Hack ‘n’ Slay Foren

D2 Classic Mod

Link us

Link us

diii.de