Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei: Am Dienstag, den 1. Mai 2012 werden die Diablo WikiDiablo 3 Betaserver in Vorbereitung auf den Launch des Spiels am 15. Mai heruntergefahren. In den offiziellen Foren werdet ihr während der verbleibenden zwei Wochen weiterhin posten können, wenn ihr Diablo 3 im digitalen Vorverkauf gekauft habt oder einen aktiven StarCraft 2 oder World of WarCraft Account besitzt.

Blizzard bedankt sich auf diesem Wege bei allen Teilnehmern und verspricht für die Zeit bis zum Launch weitere aufregende News und Updates auf der offiziellen Webseite. Diesen Dank möchten wir bei dieser Gelegenheit erwidern und sehen nun mit Spannung dem Release am 15. Mai entgegen, für dessen reibungslosen Verlauf wir natürlich beide Daumen drücken. Des Weiteren hoffen wir, dass wir zum Mitternachtsverlauf in Berlin auch Prominenz aus Irvine begrüssen können, denn eine handsignierte Diablo 3 Collector's Edition ist für uns "Die Hard" Fans natürlich ein Muss. Nachfolgend der US-Blogeintrag:

We'd like to thank everyone who has participated in the Diablo III beta. You've done an admirable job of testing, and we greatly appreciate all of the feedback you provided during this critical phase of development.

In preparation for the launch of Diablo III on Tuesday, May 15, the beta servers will be brought offline on Tuesday, May 1. At that time, all beta accounts and character information will be reset. Leading up to Diablo's May 15 launch date, players will only be able to create comments and forum posts on the official Diablo III community site if they have pre-purchased Diablo III or have a StarCraft II or an active World of Warcraft game license attached to their Battle.net account. In the meantime, we encourage everyone to stay tuned to this website for exciting news and updates regarding the upcoming release.

Thank you again for your participation, and we'll see you soon on Battle.net!. — Quelle

Danke für den Hinweis an unsere Leser Oachi und Teddybeer.

Achtung, hier kommt der virtuelle "Adventskalender" bis zum Launch von Diablo WikiDiablo 3 in vier Wochen!


Daily Fallen

– Für's "Daily Diablo" Archiv ins Bild klicken! –


Das bevorstehende Ende aller Tage könnt ihr jetzt mit dem Daily Fallen (ehemals bekannt als "Daily Diablo"), einer kreativen Tumblr-Serie die jeden Tag eine neue diabolische Zeichnung mit den "besten Gegnern des Diablo-Universums" präsentiert, zelebrieren. Seht euch einige der jüngsten Zeichnungen oder das komplette Archiv unter dem folgenden Link an.

Zum "Daily Fallen" Archiv »

Wer schon länger in der Diablo WikiDiablo 3 Beta unterwegs ist, der weiss dass dort die raren (gelben) Drops äusserst selten sind. Eine garantierte Chance auf Gelbes hat man in diesem frühen Stadium des Spiels im Prinzip nur beim ersten Töten des Beta-"Endbosses", dem Diablo WikiSkelettkönig. Und das ist mit Hinblick auf die Liveversion des Spiels auch "working as intended" (funktioniert wie beabsichtigt), wie Blizzards CM Kaivax nochmals bestätigte:

The possibility of a boss (or anything, really) dropping magic gear or rare gear when you kill him remains intact on kills subsequent to your first. The probability may change, but it does not change to a probibility of zero.

To be clear: On your first kill of a boss in normal difficulty, you are guaranteed a random rare and a class rare, as well as some blues and other stuff. All other kills on all difficulties result in standard drop probabilities. You have a decent chance of getting a rare or two every time you kill a boss. — Quelle

Im normalen Schwierigkeitsgrad habt ihr beim ersten Töten eines Bosses eine garantierte Chance auf ein zufälliges und ein klassenspezifisches rares (gelbes) Item. Ausserdem gibt es einige magische (blaue) Items und andere Dinge. Alle Kills danach resultieren in Standard-Dropwahrscheinlichkeiten, was aber nicht heisst, dass rare Beute dann garnicht mehr fällt.

So weit, so gut. Aber wieso treten in der Beta gelbe Drops abseits des Skelettkönigs scheinbar garnicht im Rest der Spielwelt auf (von normalen Monstern, Elite-Monstern, Fässern, Baumstümpfen, Truhen usw.)? Dazu sagte Kaivax:

In our internal testing recently, I've gotten yellows from barrels. I started seeing them once in a great while starting at ~level 28. I'm talking about one in a hundred barrels or more. Blues from barrels definitely drop more often than yellows. I'd say it's working as intended. — Quelle

In grösserem Umfang droppen seltene Items erst später aus herkömmlichen Quellen, die keine Bosse sind. In je einem von 100 (oder mehr) Fässern fand er bei internen Tests mit ca. Level 28 beipielsweise gelbe Gegenstände, wobei die magischen (blauen) natürlich zahlreicher sind. Alles in allem ist er der Meinung, dass es wie beabsichtigt funktioniert.

Wir sind gespannt wie es nachher in der Liveversion des Spiels aussieht, d.h. die (End-)Bosse wie versprochen eher schlechte Chancen auf die beste Beute bieten.

In 4 Wochen geht's los, und da darf natürlich die Hardware nicht streiken wenn wir das neue Sanktuario das erste Mal betreten. Zusätzlich zu den schon seit längerer Zeit bekannten Systemvoraussetzungen für Diablo WikiDiablo 3 hat Blizzard auf der Support-Webseite nun auch eine Liste nicht unterstützter Grafikkarten veröffentlicht, die alle zu alten oder exotischen Modelle umfasst.

Die aktuellen Systemanforderungen sowie alle nicht unterstützte Grafikkarten findet ihr ab sofort auch auf unserer Diablo WikiDiablo 3 Systemanforderungen Wikiseite.

Diablo 3: Mönch Spotlight Video (EN)

von Norbert Raetz, Montag, 16.04.2012, 14:01 Uhr

Neue Woche, neue Klasse: Wie schon zuvor haben die Kollegen von IGN noch vor Blizzard exklusiv das nächste Diablo WikiDiablo 3 Klassen-Spotlight gepostet. Diesmal ist der agilste Nahkampfcharakter, der Diablo WikiMönch, in Aktion zu sehen. Ausserdem sind wieder neue Gebiete, neue Skills, neue Runeneffekte und neue Monster dabei. Zur Abwechslung ist der Mönch im Video mal in Begleitung der Diablo WikiZauberin Eirena.

Dieses Video führt den Diablo WikiMönch ein – Spoiler!


Sobald das deutschsprachige Mönch-Video von Blizzard vorliegt, posten wir es natürlich auch hier. Danke für die Hinweise aus unserer Community.

Der Big Brother Award des FoeBud e.V. hat sich in den letzten Jahren zu einem sehr angesehenen Negativpreis in Deutschland entwickelt. Bereits seit 2008 werden hier jährlich Firmen und Institutionen gerügt, welche sich bei den Themen Datenschutz und Privatsphäre nicht mit Ruhm bekleckert haben. Und so hat es in diesem Jahr auch Blizzard Entertainment getroffen, welche den Big Brother Award in der Kategorie Verbraucherschutz verliehen bekamen.

In der Laudatio zum Preis sind die einzelnen Kritikpunkte an Blizzard deutlich aufgezählt. So kritisiert man vor allem, dass die AGBs eine Reihe von Dingen verschleiern, welche für die Privatsphäre der User wichtig seien. Neben dem eh schon umstrittenen RealID-System kommen hier Themen wie das Protokollieren des Chats, das Scannen des Arbeitsspeichers, aber auch das Erfolgssystem und das Anlegen von Persönlichkeitsprofilen der User zur Sprache.

Generell habe man nichts gegen Online-Spiele und man denke, dass Blizzard einige tolle und kreative Spiele im Repertoire haben. Man hofft aber mit dem Preis und der damit einhergehenden Öffentlichkeit Blizzard zu einem Umdenken im Bereich des Datenschutzes und der Privatsphäreeinstellungen zu bewegen und die User für das aufmerksame Lesen der AGBs zu sensibilisieren. Was haltet ihr von diesem Preis? Lest ihr die AGBs von Spielen, bevor ihr diese spielt?

Hier findet ihr die vollständige Laudatio zum Big Brother Award für Blizzard »

In 29 Tagen ist es soweit: Der globale Launch von Diablo WikiDiablo 3 wird Heerscharen von Spielern aus aller Herren Länder auf die Battle.net-Server locken, die nicht nur Monster schnetzeln sondern teilweise auch kräftig Kasse machen wollen, denn das neue Diablo WikiEchtgeld-Auktionshaus sanktioniert erstmalig den An- und Verkauf von Items und Charakteren für Bargeld in einem Blizzard-Spiel.

Um empfindlichen Schäden durch Betrügereien gleich im Vorfeld zu entgegnen, hat Blizzard heute Nacht ein Update der Battle.net-Nutzungsbestimmungen veröffentlicht, das ihr euch genau durchlesen solltet. Das Wichtigste ist nachfolgend stichpunktartig aufgelistet:

  • Der Höchstbetrag eures Battle.net-Guthabens ist mit dem Gegenwert von 250 Euro begrenzt, wenn der Battle.net-Account mit einem Authenticator geschützt ist.
  • Um einen Battle.net-Account mit mehr als 100 Euro zu besitzen, muss dem Account ein Authenticator (Hard- oder Software) hinzugefügt werden.
  • Der Höchstbetrag aller Transaktionen unter Nutzung von Battle.net-Guthaben ist mit 1.500 Euro pro Tag begrenzt.
  • Blizzard behält sich das Recht vor, die Höchst- und Mindestbeträge jederzeit nach einer Benachrichtigung zu ändern.

Des Weiteren gab es eine wichtige Ergänzung zum Punkt Weltweites Spiel (Global Play) und Datenschutz:

  • Durch eure Zustimmung am "Global Play" teilzunehmen, stimmt ihr auch zu dass eure Daten auf die Server von Blizzard in allen Regionen übertragen werden, die ihr durch Auswahl der "Global Play"-Funktion für eine Teilnahme ausgewählt habt.

Die kompletten Passagen könnt ihr in den aktuellen Battle.net-Nutzungsbestimmungen unter den Punkten 5.4, 6.2 und 6.3 im Original nachlesen. Danke für den Hinweis an unsere Leser Deadhawk und Numerus.

Diablo 3: Entwickler-Videotagebuch 2

von Norbert Raetz, Samstag, 14.04.2012, 11:55 Uhr

Heute Morgen wurde nach Erreichen der 30%-Marke auf der offiziellen Diablo 3 Launch-Webseite der 2. Teil des Entwickler-Videotagebuches mit Game Director Jay Wilson, Art Director Christian Lichtner und Lead Software Engineer Jason Regier freigeschaltet. Nachfolgend das englische Video, das vor ca. 1 Jahr aufgenommen wurde:


Danke für die zahlreichen Hinweise aus unserer Community!

Ebenfalls sehenswert:
gamonaTV Diablo 3 Playlist bei YouTube
gamonaTV Diablo 3 Klassenfertigkeiten Playlist bei YouTube

Der Countdown für das Release läuft und läuft, und auf der Diablo 3 Launch-Webseite gab es jetzt eine weitere Enthüllung nach Erreichen der 20%-Marke: Eine Leseprobe aus der deutschen Ausagbe der Diablo WikiCain-Chronik.

Auszug aus der Cain-Chronik

Leseprobe: Diablo WikiDeckard Cain über den Erzengel Diablo WikiTyrael
– Für die Leseprobe (PDF) ins Bild klicken! –


Danke für den Hinweis an unsere Leser Epolitus und Morkuul.

Zur "Cain-Chronik" Sonderseite in unserem Diablo Wiki »

Battle.net: BattleTag jetzt änderbar

von Norbert Raetz, Freitag, 13.04.2012, 13:53 Uhr

Für das Spielen der Diablo WikiDiablo 3 Beta ist bekanntlich die Einrichtung eines BattleTag in eurer Battle.net-Accountverwaltung erforderlich.

Auf Wunsch der Community hat Blizzard nun auf der Hauptseite eurer Accountverwaltung eine Option eingerichtet, die euch die einmalige Änderung des BattleTag ermöglicht. Solltet ihr mit eurer bisherigen Wahl allerdings zufrieden sein, würden wir es dabei belassen. Danke für den Tip an unseren Leser Deadhawk.

Seiten: Zurück 1 2 ... 158 159 160 161 162 ... 271 272 Vorwärts

Diablo 3 – Patch 2.3.0

Umfrage

Kanais Würfel & Co: Bringt Patch 2.3.0 neuen Schwung für D3?

Kommentieren

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

D3 Reaper of Souls

Diablo 3 Klassenguides

Social Box

  • DiabloIII.de: Immer in Deiner Nähe!
  • Empfehle uns bei Google
  • Google+ YouTube DiabloIII.de bei Google+ und YouTube
  • RSS Abonniere unseren RSS-Feed

mySigs

Book of Tyrael Bestellung

Livestreams

Teamspeak

Hack ‘n’ Slay Foren

D2 Classic Mod

Link us

Link us

diii.de