Wie Yahoo! Finance meldet, findet die Activison Blizzard Investoren-Telefonkonferenz für das 4. Quartal des vergangenen Geschäftsjahres 2011 in knapp 3 Wochen am 6. Februar 2012 statt:

Activision Blizzard, Inc (ATVI) Upcoming Events: 6-Feb-12 – Earnings announcement – Quelle

Diese Konferenz dürfte für die derzeitigen und künftige Investoren sehr interesant werden. Wie performed jetzt das Flaggschiff World of WarCraft angesichts der starken BioWare-Konkurrenz SWTOR, die frischen Wind für viele MMO-Fans gebracht hat? Gab es weitere Verluste bei den WoW Abozahlen, und wenn ja, wie hoch sind sie? Wieviel WoW Jahrespässe inklusive einer Gratiskopie von Diablo 3 wurden gekauft?

Das sind einige der Fragen, auf deren Beantwortung nicht nur die Geldgeber sondern auch wir gespannt warten. Und natürlich bewegt uns die Frage aller Fragen: Wird es auf (oder noch vor) der Konferenz endlich das Releasedatum geben? Da das Zeitfenster Q1/2012 unseren Informationen nach immer noch aktuell ist, sollte angesichts des "traditionellen" Zeitraums von rund 2 Monaten zwischen Veröffentlichungstermin und Verkauf das Datum spätestens zur Konferenz feststehen. Anderenfalls hiesse es wohl zum x-ten Mal "when it's done" oder, in diesem speziellen Fall, "when it's döner" (die Steigerung von "done").

Da bei vielen Händlern aber mittlerweile als vorläufiges Verkaufsdatum der 19. bzw. März 2012 kursiert und das auch zu unseren Infos passt, sind wir zuversichtlich, dass wir im März Diablo 3 endlich spielen dürfen. :)

Update:

Die Aktionärskonferenz für das 4. Quartal 2011 findet laut Activision Blizzard drei Tage später am 9. Februar 2012 um 22:30 Uhr (MEZ) statt. — Quelle.

Die Telefonkonferenz ist dann wie immer nach vorheriger Anmeldung auf der Webseite hier live verfolgbar.

CM Bashiok gab auf Anfrage eines Spielers via Twitter bekannt, dass das Charakterlimit bei Diablo 3 auf 10 Charaktere pro Region begrenzt ist und nicht, wie öfters angenommen, auf 10 pro Account. Da das Spiel weltweit regionsfrei veröffentlicht wird, könnt ihr also z.B. 30 Charaktere anlegen wenn ihr in den 3 Regionen Europa, USA und Asien von eurem Acount aus unterwegs seid:

We're sticking with a 10 character limit per region for the foreseeable future. — Quelle

Wie immer ist nichts in Stein gemeisselt, so dass diese Zahl pro Region später weiter angehoben werden könnte, wie beispielsweise bei Erscheinen einer oder mehrerer neuer Klassen in einer der kommenden Diablo 3 Expansionen.

dvd Wie Diablo WikiDiablo 3 Game Director Jay Wilson am vergangenen Freitag twitterte, freut er sich gemeinsam mit uns darüber, dass das koreanische Game Rating Board das Spiel nun endlich durchgewunken hat. Bei dieser Gelegenheit wies er auch nochmal darauf hin, dass gegen Ende der Woche sein Update zu den neuen Spielfeatures und dem Status des Spiels kommt. Werden wir auch das Releasedatum von ihm erfahren? Sehr wahrscheinlich wohl nicht, aber ein Poster im US Forum will aus erster Hand erfahren haben, dass es Anmerkungen zum Release geben könnte.

Kurz zusammengefasst behauptet der Thread-Ersteller, dass er jemanden vom Blizzard Art Team kennt und ihn anlässlich der aufgeregten Lage befragt hat. Dort erfährt man u.a., dass Diablo 3 angeblich in Kürze "Gold" geht und dass Jay Wilson, wie eingangs erwähnt, wahrscheinlich auch was zum Release sagen könnte. Wir können nicht sagen wie glaubwürdig die Quelle ist, aber stimmig ist das "Interview" auf jeden Fall. Am anvisierten Ziel Q1/2012 ändert sich unseren aktuellen Informationen nach zumindest derzeit nichts. Das sei hier aber nur am Rande erwähnt. Da die Blueposter bei derlei Threads schnell mit dem Löschen-Button zur Hand sind, haben wir das englische Original auf der folgenden Seite für euch festgehalten.

Update:

Der Thread im US Forum wurde mittlerweile gelöscht.

Weiterlesen »

Diablo III: Book of Cain Nachdem es nun schon mehrmals zu Verzögerungen bei der Auslieferung des heiss begehrten Diablo 3 "Prolog"-Buches
Diablo WikiBook of Cain gekommen ist, wollen wir euch kurz mitteilen, dass die Lager des deutschen Amazon Shops nun anscheinend gefüllt sind.

Der Autor dieser News hatte die englische Version des Buches vor einer Woche bei Amazon.de bestellt und es heute nach einer vorausgegangenen Info-Mail über "vorzeitige Verfügbarkeit" erhalten. Das sehr sehens- und lesenswerte Buch ist seinen Preis von 24 Euro auf jeden Fall wert und ein Tipp für alle, die sich jetzt schon mal auf das kommende Release von Diablo 3 einstimmen wollen.

Die deutsche Ausgabe des "Book of Cain" ist auch bereits vorbestellbar, erscheint aber laut Amazon.de erst später am 15. März 2012 (siehe Bestelllink im Anhang).

Hier geht's zur Bestellung der engl. Version bei Amazon.de »
Hier geht's zur Vorbestellung der deutschen Version bei Amazon.de »
Und hier geht's zum "Book of Cain" in unserem Wiki (inkl. Leseprobe & Video!) »

Der Peripherie-Hersteller Razer ist dafür bekannt, Partnerschaften mit Blizzard einzugehen, wenn neue Spiele ins Haus stehen. So gibt es passend zum "Early 2012" geplanten Release von Diablo WikiDiablo 3 in Kürze das perfekte Produkt für die rasanten Klickorgien in dem Action-RPG, die Razer Naga Hex.


Razer Naga Hex - Previewvideo

Geschwindigkeit ist Hex-erei: Die neue "Razer Naga Hex" ist perfekt für
"infernalische" Diablo 3-Klickorgien


Dass die Maus gezielt auf Diablo 3 zugeschnitten ist, zeigen die 6 sechs grossen Daumentasten passend zur Diablo 3-Hotbar, die mehr als 250 Klicks pro Minute registrieren und eine Lebenserwartung von 10.000.000 Klicks haben sollen. Die Naga Hex besitzt insgesamt 11 programmierbare Tasten sowie einen 5.600 DPI Laser-Sensor mit 1000 MHz-Polling, die typisch für eine professionelle Gaming-Maus sind. Die persönlichen Mauseinstellungen lassen sich via Razer Synapse 2.0, eine cloudbasierte Software, auf einem Internet-Server speichern, so dass man von überall auf sie zugreifen kann.

Interessant ist das Erscheinungsdatum: Wie das Webzine Gaming Bandits heute berichtet, ist der weltweite offizielle Release im März 2012 – warum, das lassen wir mal dahingestellt sein. Vorbestellungen bei Razer werden bereits ab Ende des Monats ausgeliefert.

Der Autor dieser News jedenfalls ist von der 80-Euro-Maus wirklich angetan – das grüne, diesmal bewusst produktneutrale Design, Hex-Layout, Hexenhafte Geschwindigkeit, Hexendoktor-kompatibel – ich denke, die ist gekauft. :D

Zur Videovorschau der "Razer Naga Hex" »
Quelle: Game Bandits

AuktionshausWie wir gestern berichteten, traf die koreanische Spielzulassungsstelle (GRB, Game Rating Board) am heutigen Freitag abermals zusammen, um sich hinsichtlich des Glücksspiel-Aspektes beim Diablo WikiEchtgeld-Auktionshaus in Diablo 3 zu beraten.

Nach schier endlosem Hin und Her zwischen dem GRB und Blizzard sowie zähneknirschenden Zugeständnissen des Entwicklers (Entfernung der Barauszahlungs-Funktion für das koreanische Echtgeld-Auktionshaus) ist Diablo 3 heute mit einem "M"-Rating (M = Mature, 18+) durchgewunken worden.

Da die koreanische Quelle (siehe Link im Anhang) anhand des google-"Kauderwelsch" nicht ganz einfach zu übersetzen ist, können wir derzeit nicht genau sagen, was dort vom Echtgeld-AH übrig geblieben ist. Es sieht aber so aus, als gab es eine weitere Neueinreichung komplett ohne Echtgeld-AH, denn jegliche Bargeld-Transaktionen waren diesmal von der Bewertung ausgeschlossen. Sie sind laut einer Klausel aber zu einem späteren Zeitpunkt als eigenständiges "Service Update" einreichbar, das dann nicht mehr vom GRB sondern vom Gesetzgeber selbst zu bewerten ist. Wir aktualisieren diese News, sobald eine bessere Übersetzung vorliegt.

Einem globalen Release dürfte jetzt eigentlich nichts mehr im Wege stehen, und wir hoffen, dass Blizzard uns nun alsbald das Releasedatum verkündet, auf das wir so lange gewartet haben (wir werden auch nicht schreiben: "Seht ihr, es war doch das Korea Echtgeld-AH schuld!" ;)). Festhalten lässt sich auf jeden Fall schon mal, dass Freitag der 13. ein Glückstag für alle Diablophilen ist. :)

Update:

Mittlerweile liegt eine englische News der Korea Times vor. Demnach musste Blizzard für den Erhalt dieser Einstufung das Auktionshaus gänzlich entfernen (auch die Version mit dem Battle.net-Guthaben). Sollte dieses Feature später via Service-Änderungen hinzugefügt werden, käme es zu einer neuen Runde von Bewertungen, was das Echtgeld-AH für Korea künftig wohl ausschliesst.

Laut einer Firmensprecherin hat Blizzard Korea noch keine offizielle Mitteilung des Vorstandes erhalten, sondern das Rating über die Webseite des GRB erfahren. Das offizielle Prozedere ist, die betroffene Partei vor der Pressemitteilung zu unterrichten. Nachdem es sich seit der ersten Einreichung mit etwa 40 Tagen länger als erwartet hingezogen hat, hinterlässt dieses Rating-Fiasko eine Spur bösen Blutes zwischen dem GRB und Blizzard, so die Korea Times.

Update 2:

Offenbar gibt es laut CM Bashiok doch die Battle.net-Guthaben-Option im koreanischen Auktionshaus. Allerdings wird dieses Guthaben in Korea wohl etwas anders gehandhabt:

So, I was right, they have an auction house that uses Battle.net balance, which is separate from the gold auction house. There are some details I'm still fuzzy on because the Korea Battle.net balance works a bit differently from ours.

In any case, it won't be the currency-free option you're looking for. — Quelle

Update 3:

Der oben zitierte, von CM Bashiok gepostete Thread wurde mittlerweile komplett gelöscht. Da ausser den vom CM geposteten Infos nichts an dem Thread falsch gewesen sein kann, muss man davon ausgehen, dass die Info der Korea Times richtig ist: Diablo 3 erscheint in Korea (bis auf Weiteres) gänzlich ohne Echtgeld-AH, d.h. auch die Battle.net-Guthaben Option ist nicht enthalten.

Quellen: inven.co.kr, Webseite des GRB – Link 1, Link 2

TwitterEs gibt keinen Zweifel daran, dass einer der prominentesten Blizzard CMs – Zarhym – mit seinem letzten Tweet für ordentlich Furore gesorgt hat, und es ist ebenso keine grosse Überraschung, dass einige Leute sich über den Mangel an wirklichen Informationen beklagen, sei es das Releasedatum oder der Status von Diablo WikiDiablo 3. Um die Missverständnisse aufzuklären, hat er nun im offiziellen Forum einen langen Beitrag zu einem noch längeren Gespräch der Community gepostet. Im Wesentlichen wird gesagt, dass wir nicht alles ernst nehmen sollten, was Blizzard-Mitarbeiter auf ihren privaten Twitter-Accounts von sich geben. Hier ist der Anfang:

If you're looking to our personal Twitter accounts for any hints of information that might help you ascertain a release date of Diablo III, you're going to be disappointed.

I'm assuming you're referring to my tweet about a "big meeting." I have several meetings a day and just felt like being silly on my personal feed on a Monday morning. Was it really enlightening or informative? No. Was there ANY indication that meeting had anything to do with Diablo III development or release? No. (Because it didn't.) Do I sometimes tweet about the weather, cute cats, rocks on the ground, and other random stuff that won't bring you any closer to your copy of the game? Totally. […] — Quelle

Der Autor dieser News muss sagen, dass er schon ein wenig verblüfft ist zu lesen, dass der "private" Account des CMs bitteschön nicht als offiziell angesehen werden soll und er nur über das tweete, was so gerade im Büro los ist. Dabei finden sich Jonathan Browns Online-Handle "Zarhym" und seine Funktion als Blizzard Community Manager direkt in der Headline seines Twitter-Accounts, was ihn eindeutig mit Blizzard in Verbindung bringt und er seine "privaten" Tweets deshalb vorsichtig abzuwägen hat. Das müsste jede andere angestellte Privatperson, die den Namen des Arbeitgebers auf dem Twitter- oder Facebook-Account erwähnt, auch. Das Gleiche gilt für den CM Micah Whipple, der sogar direkt unter seinem Blizzardschen Online-Handle Bashiok "privat" tweetet.

Die Moral der Geschichte: Es bestand überhaupt keine Notwendigkeit, einen derartigen Hype – und da gehören diese "privaten Tweets" dazu – um das Spiel zu veranstalten, sofern es nicht kurz vor seiner Fertigstellung steht. Klar gäbe es immer Leute, die sich über die Warterei beschweren würden, aber es wären erheblich weniger wenn man nicht ständig "soon", "sooner than you think", "game is almost done" und die endlose Liste anderer Floskeln in die Welt posaunen würde. Es gab zeitweilig massive Updates während der BlizzCon und später im offiziellen Game Guide – beiden folgte wieder eine lange Zeit der Flaute. Dasselbe im Dezember nach einem Bündel Informationen. Da ist es doch nur selbstverständlich, dass die Fanbase revoltiert und vermutet, dass irgendwas schief läuft bei Diablo und es von den Verantwortlichen schlecht gehandhabt wird. Anstatt nun hinzugehen und zu sagen, dass es die Schuld der Fans sei, wenn man der Produktentwicklung so fanatisch folge, sollte vielleicht mal ein CM vortreten und sagen: "Sorry für all die Verwirrung die wir gestiftet haben, unser Fehler, das Spiel ist noch nicht fertig." Das käme deutlich besser an, als das was derzeit vorgeht.

Abschliessend möchten wir euch nochmal darauf hinweisen, dass es einen (vorläufigen) Termin für die von Game Director Jay Wilson angekündigten Spiel-Updates gibt:

Jay Wilson, der Game Director für Diablo III, hat die jüngsten Fortschritte des Teams gerade erst in einem Blog niedergeschrieben, um euch über die neusten Entwicklungen auf dem Laufenden zu halten. Wir haben vor, seinen Beitrag in naher Zukunft auf http://eu.battle.net/d3/de/ zu veröffentlichen und hoffen, euch damit davon überzeugen zu können, dass wir nicht auf einem fertigen Spiel sitzen wie die Henne auf dem Ei. — Quelle

Laut Zarhym können wir mit diesem Update – und wahrscheinlich einem direkt im Anschluss folgenden Beta-Patch – ab Ende nächster Woche rechnen:

No, we have a post from Jay Wilson in the works that does a good job of explaining what his team is currently working on. We want to give you all a status update on the design of some of the systems we either haven't fully fleshed out yet, or are still scrutinizing. It'll likely be followed by an update to the beta servers and you can expect the post probably late next week. — Quelle

Danke für die zahlreichen Hinweise aus der Community. :)

AuktionshausAuch wenn die Entscheidung der koreanischen Spielzulassungsstelle (GRB, Game Rating Board) hinsichtlich des Glücksspiel-Aspektes beim Diablo WikiEchtgeld-Auktionshaus in Diablo 3 laut Blizzards/Jay Wilsons letztem Dementi keinen Einfluss auf den globalen Launch des Spiels (mehr) haben soll, möchten wir euch dennoch über den aktuellen Stand dort auf dem Laufenden halten.

Nachdem das Gremium am gestrigen Mittwoch, den 11. Januar 2012 (koreanischer Zeit), abermals getagt hatte, gibt es bezüglich der Klassifizierung von Diablo 3 immer noch keine positiven Neuigkeiten zu vermelden. Es seien weitere Beratungen erforderlich. Das berichtete heute das koreanische Webzine inven. Am kommenden Freitag tagt das Board wieder, wir halten euch auf dem Laufenden.

Quelle: inven.co.kr

Blizzard zum Status des Spieles

von Garry, Mittwoch, 11.01.2012, 11:23 Uhr
Ihr alle wollt natürlich genauere Informationen zum Diablo 3 Release haben, klar. Die gibt es aber leider nicht, trotzdem hat Blizzards Zarhym in den vergangenen Stunden ein paar interessante Blue Posts zum Status des Spieles abgegeben. So sagt er zum Beispiel:
Jay Wilson just wrote up a lot of good new info on the #D3 development status which we’ll be releasing in the near future.
und auch
We use target dates, but obviously have missed some. We won’t announce a date until we’re sure it’s g2g. We don’t have anything to communicate that’ll make you happy. No set release date yet. Them’s the facts.
Game Director Jay Wilson arbeitet derzeit also daran, Informationen zusammenzustellen, die an die Öffentlichkeit gehen können. Das ist sicherlich ein gutes Zeichen. Außerdem heißt es, dass man solange kein Releasedatum ankündigen wird, solange man nicht sicher ist, dass das Spiel reif dafür ist. Derzeit hätte man nichts zu kommunizieren, was uns glücklich machen würde. Insbesondere keinen festgelegten Releasezeitpunkt.

Auf die Frage, in welchem Status sich das Spiel denn nun befindet, antwortet Zarhym wie folgt:
It’s in the polish/test phase. You know that, but you want details we can’t provide. We just want it to be awesome at any cost.
Es ist in der Testphase und man möchte es so oberaffengeil wie nur irgend möglich machen. Jaja, erzähl uns was neues… ;)

Barbarin ArtworkAb sofort öffnet Blizzard angesichts des bevorstehenden Release von Diablo WikiDiablo 3 die Tore für jeden, der an der Diablo WikiDiablo 3 Beta interessiert ist. Einzige Voraussetzung: Ihr müsst irgendeinen Blizzard-Titel besitzen (wie etwa Diablo, Diablo 2 usw.), dieses Spiel unter einem vorab zu erstellenden Battle.net-Account registrieren, und schon habt ihr Zugriff auf die Beta-Anmeldung (a.k.a. "Beta Opt-In"), aus dessen Pool regelmässig neue Teilnehmer ausgewählt werden.

Ob dieser erneute Aufruf ein Hinweis auf einen bevorstehenden Stresstest mit einer Vielzahl Teilnehmer ist, kann man nur spekulieren. Die Vorzeichen sind jedenfalls günstiger denn je. Des Weiteren ist denkbar, dass im Laufe dieser Woche der Beta Patch 10 erscheint. Alle weiteren Details zur Anmeldung sowie die FAQ lest ihr unter dem folgenden Link. Viel Glück! :)

Zur Anmeldung und den FAQ »
Seiten: Zurück 1 2 ... 158 159 160 161 162 ... 251 252 Vorwärts

Video Games Live – Gewinnspiel

D3 Reaper of Souls

Social Box

  • DiabloIII.de: Immer in Deiner Nähe!
  • Empfehle uns bei Google
  • Google+ YouTube DiabloIII.de bei Google+ und YouTube
  • RSS Abonniere unseren RSS-Feed

mySigs

Umfrage

Season 2 hat begonnen! Welche Klasse(n) spielt ihr hoch?

Kommentieren

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

Book of Tyrael Bestellung

Livestreams

Teamspeak

Diablo 3 Klassenguides

Hack ‘n’ Slay Foren

D2 Classic Mod

Link us

Link us

diii.de