Der kommende Diablo 3 Patch 1.0.3 steht offenbar schon zum Download bereit, ist aber noch nicht öffentlich freigeschaltet. Einige Fanseiten wie Diii.net, Diablofans oder D3db haben allerdings schon erste Änderungen dataminen können und veröffentlicht.

Die augenfälligste Änderung bei den Items ist wohl der Nerf der Angriffsgeschwindigkeit bzw. die Berechnung selbiger. So gewährt beispielsweise der höchste "Haste 10"-Affix auf Waffen nur noch 10-11% Geschwindigkeitszuwachs anstelle der bisherigen 20-25%. Die Köcher des Dämonenjägers sollen davon nicht betroffen sein.

Die komplette Liste der zu erwartenden Änderungen ist nachfolgend verlinkt. Bedenkt dabei aber, dass Patch 1.0.3 noch nicht der Klassenbalance-Patch ist. Diese kommt erst später. Danke für den Hinweis an unseren Leser Marco.

Quelle: Datamined 1.0.3.10057 Patch Changes (Unofficial)

Diablo 3: Enrage Timer auf dem Prüfstand

von Norbert Raetz, Samstag, 16.06.2012, 21:09 Uhr

Wie Blizzard bereits bekannt gegeben hatte, werden mit dem kommenden Diablo 3 Patch 1.0.3 die Item-Dropraten für den Inferno-Modus nachjustiert, damit der Spieler ab Akt 2 nicht mehr das Gefühl hat, gegen eine Mauer anzurennen. So weit, so gut. Aber wie sieht es eigentlich nach mittlerweile 4 Wochen Spielzeit mit dem Enrage Timer aus, der verhindern soll dass sich Spieler im Inferno-Modus mit dem Töten eines Elite-Packs zu lange Zeit lassen? Reicht es nicht, dass man durch die ab Patch 1.0.3 enormen Reparaturkosten bei zu vielen "Wipes" schon genug bestraft ist – Hardcore mal ausgenommen?

800px D3 item butchers cleaver 02 Diablo 3: Enrage Timer auf dem Prüfstand

Diese Barbarin ging "enrage" bevor es die Wilden Bestien konnten


Dieser Frage ging auch ein Fan im US Forum nach und meinte, dass der Timer wegen den möglichen Goldkosten im Prinzip überflüssig ist. CM Bashiok meldete sich darauf hin zu Wort und erklärte, dass die Entwickler mit dieser Sicht der Dinge im Grunde übereinstimmen und eine Entfernung in Zukunft möglich sei. Da allerdings Patch 1.0.3 unmittelbar vor der Tür steht, wolle man die Entwicklung des Gameplays erst mal eine Weile beobachten bevor man diesbzüglich eine Entscheidung fällt:

… But, chances are, if people are hitting the enrage timers on elite packs. They are dying a lot, running back, kiting like crazy, and generally spending a lot of their time to bring down the pack. Why punish them for this with an enrage timer? The costs are already there. …

Thanks for the post enfo. Yeah I think we essentially agree with you, and think removing enrage timers is a real possibility at some point in the future. However, it's not a change we'd be looking to make at the same time. We want to see how the drop changes work out in 1.0.3, see how all the other changes might effect it and each other, and then make a decision and see if it's something we can/want to do in a later patch.– Quelle

Danke für die Hinweise an unseren Leser Deadhawk.

So liebe Leser, nun ist es also da, das Echtgeld-Auktionshaus. Natürlich ist das AH das beherrschende Thema des Tages, der kommenden Wochen und Monate. Wir von diii.de haben uns natürlich auch im Vorfeld darüber schon so einige Gedanken gemacht und konnten nun auch erste Erfahrungen sammeln. Wir glauben, nach unseren ersten Eindrücken und Überlegungen nach zu urteilen, dass dieses Echtgeld-Auktionshaus die Computerspiellandschaft für immer verändern wird.

Ihr glaubt, das klingt anmaßend oder überheblich? Mag sein, aber wir sind davon überzeugt, dass wir heute Zeugen einer kleinen Revolution geworden sind. Warum wir das glauben, könnt ihr auf der nächsten Seite lesen.

Eine These zum Echtgeld-Auktionshaus »

Wie bereits einige Nutzer im Forum bemerkt haben, so funktioniert die Verknüpfung des Battle.net-Accounts mit PayPal nicht so wie vorgesehen. So gibt es zum einen Probleme mit der Weiterleitung zu PayPal und zum anderen werden viele Nutzer darauf hingewiesen eine Kreditkarte zu hinterlegen.

Nakatoir, seines Zeichens professioneller Blueposter, hat sich bereits im Forum dazu geäußert. So müssen Spieler die eine Verknüpfung mit Paypal wünschen, sowohl einen Authenticator besitzen, als auch die SMS Protect im Battle.net aktiviert haben. Erst dann ist euch die Nutzung des Echtgeld-Auktionshauses gewährt.

Players with an Authenticator who wish to use PayPal:

Players who already have an Authenticator attached to their Battle.net account and wish to use PayPal as the destination for their auction house proceeds but have *not* yet set up PayPal specifically for use with the real-money auction house will not be automatically redirected to the PayPal setup page as they should be. Please note that players will also need to set up Battle.net SMS Protect on their Battle.net account in order to use PayPal with the real-money auction house.

To set up PayPal for use with the real-money auction house, visit: https://eu.battle.net/account/d3/auction-house/landing.html

Quelle

Diablo 3: Wartung & Echtgeld-Auktionshaus

von Norbert Raetz, Freitag, 15.06.2012, 02:11 Uhr

Da am heutigen Freitag, den 15. Juni, das Diablo 3 Echtgeld-Auktionshauses online gehen soll, sind die Battle.net-Server abermals für Wartungsarbeiten herunter gefahren worden, die von 2:00 Uhr bis 6:00 Uhr MESZ andauern.

BattleNet Wartungsarbeiten Diablo 3: Wartung & Echtgeld Auktionshaus


Während dieses Zeitraums werden die Battle.net-Server und alle Online-Spiele nicht zum Spielen zur Verfügung stehen.

Update 6:00 Uhr – Die Server sind wieder online, doch das Auktionshaus ist deaktiviert.

Update 6:35 Uhr – Das Goldauktionshaus ist wieder verfügbar.

Update 8:05 Uhr – Das Softcore Echtgeld-Auktionshaus ist nun verfügbar.

Nachdem es in Korea schon offizielle Untersuchungen inkl. Durchsuchungen der Büros von Blizzard gab, hat Diablo 3 nun auch den deutschen Verbraucherschutz auf den Plan gerufen. Denn wie der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) heute in einer Pressemitteilung verkündete, hat man Blizzard Entertainment wegen diverser Wettbewerbsverstöße im Bezug auf Diablo 3 abgemahnt.

Dabei geht es vor allem um Dinge, die eigentlich auf der Packung hätten stehen müssen, dort aber nicht klar genug zu finden waren. Darunter befindet sich das leidige Thema des Online-Zwanges sowie die Verpflichtung, einen Battle.net-Account zu haben, um spielen zu können. Diese beiden Punkte seien, so die Verbraucherschützer, nicht klar genug auf der Verpackung erkennbar.

Aber auch die Probleme rund um den Launch von D3 stehen mit zur Diskussion. So beinhaltet die Abmahnung auch einen Passus, welcher sich mit "dem fehlenden Zugang zu dem Spiel wegen technischer Störungen" auseinandersetzt. Blizzard hat nun vier Wochen Zeit die anhängige Unterlassungserklärung zu unterzeichnen.

Quelle: surfer-haben-rechte.de

Huch, wo kommen die denn her? Da haben wir doch glatt noch zwei Diablo 3 Collectors Editionen in unserem Büro gefunden und da sie hier keiner mehr haben will ;), möchten wir sie gerne unter die Leute bringen. Aber da eine Diablo 3 CE nun nicht irgendein Gewinn ist, möchten wir von euch diesmal wirklich etwas sehen.

artikel teaser tauschspiel Wir haben eine Questbelohnung für euch: Gewinnt zwei CEs!

Im Zuge der Arbeiten an unserem Wiki haben wir uns zwei tolle Themen gesucht, zu denen wir einen Beitrag von euch haben wollen. Ihr könnt uns eure Texte bis zum Mittwoch, den 27. Juni 2012 um 23:59 Uhr an gewinnspiel@diii.de senden und wir werden den Besten des jeweiligen Themas auswählen, im Wiki veröffentlichen und mit einer CE prämieren. Bitte sendet uns den entsprechenden Text als Textdokument inkl. Bildern und der wichtigsten Links in unsere Datenbank und zu passenden Wiki-Seiten.

Und um welche Themen soll es gehen?

Das erfahrt ihr im Folgenden »

Das Echtgeldauktionshaus ist mittlerweile so eine Sache für sich. Schon diverse Male verschoben, sollte es nun eigentlich mit dem letzten Patch freigeschaltet werden. Doch leider hat es das RMAH nur bis in die USA geschafft, in der EU und anderen Bereichen der Welt ist es noch nicht verfügbar.

rmah 15 06 US Echtgeld AH online, doch die EU muss noch warten

So spricht auch der offizielle Blog auf der US Diablo III Seite davon, dass das Auktionshaus gegen harte Währung in der EU erst in der "nahen Zukunft" freigegeben werde. Der Client ist hier schon etwas genauer. Denn wenn man dort im AH auf den Button "Währung" oben rechts klickt, erscheint ein Fenster, welches uns darüber aufklärt, dass das RMAH hierzulande für den 15.06.2012 erwartet wird.

Also heißt es noch zwei Tage warten, bis wir die Möglichkeit bekommen, dieses AH zu nutzen. Warum es zu dieser Verzögerung kommt hat Blizzard noch nicht bekannt gegeben, aber immerhin ist nun (endlich?) ein Licht am Ende des Tunnels zu sehen.

Englischer Blogbeitrag zum RMAH »

Um Exzessen bei der Erstellung von Spielen in Diablo 3 vorzubeugen, wird Blizzard in Kürze die Spielerstellung pro Zeiteinheit einschränken. Das System war zwar schon gestern für kurze Zeit in den USA aktiv, funktionierte aber anscheinend nicht wie geplant und wurde deshalb vorerst wieder deaktiviert. Der Grund für die Maßnahme soll verbesserte Spiel-Stabilität sein sowie verbesserte Serverleistung:

We've recently added a limit to the number of games a player can create within a certain amount of time. Players who hit this limit will see the error: "Input limit reached. Please wait to perform more actions." After receiving this error, you will need to wait approximately 10 to 15 minutes before creating any additional games.

This change was made to help reduce server strain and improve overall game stability, and we'll continue to monitor the situation and make additional improvements as necessary. We're currently working to find a solution that allows most players who are playing normally to create games without encountering this error, but will still limit some of the more extreme cases of rapid game creation. We appreciate your patience as we make these adjustments. Thank you!

Update 10:00 PM PDT- After looking into some reports from players it seems the limit may have not been working exactly as intended. Working properly you really shouldn't see it, even in fairly normal 'farming' conditions, or reasonable amounts of character swapping. We're shutting off the limitations off until we can take a better look at it tomorrow.– Quelle

Danke für die Hinweise aus unserer Community!

Diablo 3 Gameplay: Nahkampf versus Fernkampf

von Norbert Raetz, Dienstag, 12.06.2012, 19:35 Uhr

Es ist inzwischen bekannt, dass Nahkämpfer in Diablo 3, verglichen mit Fernkämpfern, mit Stand Patch 1.0.2 immer den Kürzeren ziehen, wenn sie erst einmal Inferno erreichen. Ganz anders sieht das Bild auf Kungens Livestream aus. Während sich sein Hardcore-Barbar und der Mönch-Kollege relativ sicher vorankämpfen, sterben ihnen die Fernkämpfer links und rechts weg. Erst heute erwischte es den Top-DPS-Dämonenjäger in der Gruppe, gestern die Zauberin und "Dirge" zieht bereits seinen x-ten Hexendoktor hoch.

Hier steht den Entwicklern also noch viel Balancing-Arbeit bevor, und Senior Technical Game Designer Wyatt Cheng hatte wegen des enormen Feedbacks diesbezüglich deshalb kürzlich in den offiziellen Foren beschrieben, welche Design-Philosophie man verfolgt und was man künftig zu verbessern gedenkt. Den ins Deutsche übersetzten Kommentar findet ihr unter dem folgenden Link.

Zu den Erläuterungen von Wyatt Cheng »

Seiten: Zurück 1 2 ... 106 107 108 109 110 ... 239 240 Vorwärts

D3 Reaper of Souls

Umfrage

Reaper of Souls ist endlich da - wie findet ihr das Addon?

Kommentieren

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

Storm of Light Vorbestellung

Livestreams

Book of Tyrael Bestellung

Diablo 3 Klassenguides

Hack ‘n’ Slay Foren

Teamspeak

mySigs

D2 Classic Mod

Social Box

  • DiabloIII.de: Immer in Deiner Nähe!
  • Empfehle uns bei Google
  • Google+ YouTube DiabloIII.de bei Google+ und YouTube
  • RSS Abonniere unseren RSS-Feed

Link us

Link us

diii.de