Diablo 3: Patch 1.0.5 Blog und PTR kommen

von Norbert Raetz, Mittwoch, 12.09.2012, 15:09 Uhr

Bereits in ihrem Mai-Blog hatten die Diablo 3-Entwickler angekündigt, dass dem PvP-Patch 1.10 eine Testphase auf den öffentlichen Testrealms (PTR) voraus gehen wird, und dass dieser Patch auch nicht auf das PvP bezogene Änderungen beinhalten wird:

Wir arbeiten bereits mit Hochdruck am PvP-Patch, der auch einige Änderungen beinhalten wird, die sich nicht auf PvP beziehen. Wir freuen uns schon darauf, euch mehr darüber erzählen zu können, sobald die Eröffnung eines PTR ansteht, auf dem ihr den Patch testen (und euch nach Herzenslust gegenseitig ins Jenseits schicken) könnt. — Quelle

Da seit gestern die PTR Download-Option im Launcher verfügbar ist, gehen wir davon aus, dass dieser Test kurz bevor steht. Ob dort dann schon PvP oder nur Inhalte des kommenden Patches 1.0.5 getestet werden können, ist unklar.

CM Bashiok hat sich heute gemeldet, um uns als Diablo 3 Datenbank-Hoster auf kommende Änderungen im Patch 1.0.5 hinzuweisen. Wenn wir Daten aus dem Testpatch auslesen und veröffentlichen, wird es so aussehen als ob eine Menge Klassen abgeschwächt wurden. Diese Änderungen, so Bashiok, müssen im Kontext zu weiteren Spielmodifizierungen gesehen werden, die die "Nerfs" kompensieren. Die Gesamtheit der Änderungen wird unter dem Strich ein Buff für alle Klassen und kein Nerf sein. Wann der erklärende Patch 1.0.5 Blog kommt, konnte Bashiok noch nicht sagen. Es ist aber möglich, dass der Patch (lies: der PTR) bereits vorher verfügbar ist und vorab ausgelesene Daten für Unmut unter den Spielern sorgen könnten, wenn sie das neue Gesamtbild nicht kennen.

Was mit den "weiteren Spielmodifizierungen" gemeint ist, können wir nur mutmassen. Wenn aber Klassen-"Nerfs" ins Haus stehen und unter dem Strich ein Zuwachs dabei herausspringt, kann es eigentlich nur bedeuten, dass am Spielschwierigkeitsgrad geschraubt wird. Jay Wilson hatte ja bereits angekündigt, dass man für Solospieler das aus Diablo 2 bekannte "/players X" wieder einführen möchte, um eine stufenweise Erhöhung der Schwierigkeitsgrade via Multiplayer-Simulation zu ermöglichen. Da der Inferno-Modus ab Akt 2/3 nach wie vor wirklich hart ist, sehen wir möglicherweise einer globalen Absenkung der Spielschwierigkeit bei gleichzeitiger Einführung der "/players X"-Option in Patch 1.0.5 entgegen, um beide Fraktionen – die Gelegenheitsspieler und die Hardcore-Zocker – zufrieden zu stellen.

Sobald es Neues zum Patch und/oder den Testrealms gibt, erfahrt ihr es natürlich hier bei uns auf Diii.de!

Diablo 3: Public Test Option im Launcher


Unter den Optionen des Diablo 3 Launchers ist jetzt der Download-Link für den öffentlichen Test verfügbar. Die Menüpunkte gibt es zwar schon länger, aber der Battle.net-Link war bisher inaktiv.

Da als nächstes grosses Feature mit Patch 1.10 das PvP kommt, wäre es denkbar, dass demnächst ein Test dafür startet. In Kürze sollten wir hierzu mehr von Blizzard hören.

D3 Café D3 Café

D3 Café D3 Café

Die bezaubernde Bedienung im Café Tristram muss aus Xiansai stammen :)


Ein Unternehmer in China hat beschlossen, an der Popularität von Diablo 3 mitzuverdienen. Café Tristram heisst die Gaststätte, und sie ist mit allerlei Diablo-Utensilien geschmückt. Vom Helm des Lichkönigs (aus World of WarCraft) auf dem Tresen abgesehen, sieht vor allem der Eingang recht eindrucksvoll aus. Take a look!

Quelle: Diii.net

Diablo 3: Die Methode Alkaizer & Interview

von Norbert Raetz, Sonntag, 09.09.2012, 19:13 Uhr

Am vergangenen Donnerstag erreichte Alkaizer als erster Paragon weltweit das maximale Level von 100 in Diablo 3.


Das Interesse daran, wie er es so schnell geschafft hat, ist natürlich gross, und so haben die Kollegen von Diablofans.com ein kurzes Interview mit dem unermüdlichen Powerleveler geführt. Ausserdem gibt es passend dazu ein Video von einem Fan, der die "Methode Alkaizer" im Detail vorstellt.

Viel Spass bei der Lektüre bzw. beim Anschauen!

Zum Helden-Profil von Alkaizer »

Zum Interview mit Alkaizer »

Diablo 3: Schreine & Brunnen

XP-Schreine soll es für die Paragon-Zocker demnächst auch in Inferno geben


Auf zwei interessante Blueposts zum Thema "Weitere Verbesserungen an Diablo 3" wollen wir euch heute hinweisen. Die erste betrifft Erfahrungsboni nach Level 60. Da die jüngst eingeführten Paragon-Level abermals auf Erfahrungspunkten basieren, plant Blizzard – neben einigen gänzlich neuen Schrein-TypenErfahrungsschreine im Inferno-Modus zu installieren, um das neue System zu unterstützen.

Bei dieser Gelegenheit gab es auch Anfragen bezüglich weiterer Verbesserungen am Loot-System, denn es wandern – wie viele von euch sicher auch schon selbst feststellen konnten – 99% der mühsam erspielten raren Beute trotz guter Itemlevel direkt in die Tonne, und die neuen Legendaries bzw. Sets wollen so gut wie garnicht droppen. Zum Thema Beute direkt äussern wollte sich Vaneras nicht, allerdings versprach er, dass man die Kritik der Community weiterhin im Auge behält, auswertet und Lösungen untersucht. Ad hoc-Entscheidungen und entsprechende Fixes wird es allerdings nicht geben, und so dauert die Lösung mancher Probleme etwas länger.

Zu den originalen Blueposts »

Viele werden sie noch kennen, die Super-Uniques oder auch "besonderen" Monster aus Diablo 2, wie z.B. das Untier Baumkopf Holzfaust oder den entweihten Krieger Knochenhaut, der bis Patch 1.10 die Anlaufstelle Nummer 1 für die mächtigsten legendären und Set-Items war.

Diablo 3: Eine einzigartige Sammlung

Nar Gulle erscheint sogar gleich doppelt, einmal als Fleisch und einmal als Schatten


Nun, fette Beute winkt hier nach dem Willen der Entwickler von Diablo 3 leider nicht mehr, aber es gibt sie immer noch: Die seltenen Monster mit dem lilafarbenen Namen treiben sich zufällig in allen Akten des Spiels herum, und man kann sogar Spielerfolge einheimsen, wenn man alle 82 findet und besiegt. Zu diesen 82 gesellt sich ausserdem eine stattliche Anzahl weiterer Super-Uniques, die nicht für die Achievements benötigt werden.

Um euch die Suche zu erleichtern, haben wir nun einen umfangreichen Guide für alle besonderen Diablo 3 Monster erstellt. Hier findet ihr alle möglichen Erfolge, die Monster und Fundorte mit ihren deutschen und englischen Namen sowie Screenshots. Wir wünschen uns für die Zukunft, dass das Diablo 3 Team im Rahmen der Verbesserungen für das Spiel die Beschneidung der Beute und die allzu geringe Schwierigkeit dieser Monster nochmal überdenkt, denn gerade hier wurde einer der grossen Spassfaktoren von Diablo 2 schlicht eliminiert.

Den Guide findet ihr unter dem folgenden Link. Viel Spass beim Schmökern und bei der Suche!

Jetzt bookmarken: Alle besonderen Diablo 3 Monster »

Diablo 3: Erster Paragon erreicht Level 100

von Norbert Raetz, Donnerstag, 06.09.2012, 15:30 Uhr

Diablo 3: Erster Paragon erreicht Level 100

Mit Dauer-Berserk zum Paragon Level 100 World First


Gestern hatten wir bereits über Alkaizer berichtet, der auf dem Weg zu Paragon-Level 100 ist. Heute um 15:14 Uhr war es dann soweit: Der Barbaren-Spieler erreichte als Erster weltweit das Maximallevel vor ca. 24.000 Zuschauern auf seinem Livestream.

Gratulation zu dieser (Team-)Leistung. Jetzt fehlen nur noch Dämonenjäger, Hexendoktor, Mönch und Zauberer. ;) Danke für die Hinweise aus unserer Community.

Zum Helden-Profil von Alkaizer »

Heute erschien ganz unverhofft ein weiterer Entwicklerblog von Senior Technical Game Designer Wyatt Cheng, der offenbar eine der umfangreicheren Änderungen im kommenden Diablo 3 Patch 1.0.5 vorstellt. Es dreht sich um das Thema Kontrollverlusteffekte, die im dritten Teil des Hack & Slash-Spiels erstmalig überhaupt eine Rolle spielen.

Diablo 3 Patch 1.0.5: Änderungen an Kontrollverlusteffekten


Zweifellos zielen die Änderungen am System darauf ab, die Spieler zu motivieren, andere Builds, die eben diese Effekte nutzen, auszuprobieren. Ausserdem dürfte die Überlebensfähigkeit nur mittelmässig ausgestatteter Charaktere in höheren Inferno-Akten damit weiter steigen. Den Blog lest ihr auf der nächsten Seite.

Zu den Änderungen an den Kontrollverlusteffekten in Diablo 3 »

Diablo 3 Paragon-System

Der neue Progress trägt den Namen Paragon – Hier gibt's Livestreams dazu!


Seit dem Release von Diablo 3 Mitte Mai diesen Jahres sind nun schon bald wieder 4 Monate vergangen, Zeit unsere Livestream-Sektion zu aktualisieren.

Im Angebot haben wir jetzt zwei attraktive Programme, die einen Blick wert sind. Da wäre für die Hardcore-Fans der Stream unserer Community-Mitglieder Doxsen und Gulduka (inkl. TeamSpeak und Livechat) und für Paragon Leveling Freaks der Softcore-Stream von Alkaizer, der mit aktuell Paragon Level 98 derzeit die Nummer 1 weltweit ist.

Die Livestreams findet ihr unter den folgenden Links oder wie gewohnt auf der rechten Seitenleiste über den "Hardcore Livestreams"-Button. Gute Unterhaltung!



Diablo 3 Hardcore Livestream

D3 LivestreamDoxsen auf Twitch.tv »



Diablo 3 Softcore Livestream

D3 LivestreamAlkaizer auf Twitch.tv »

Ab sofort findet ihr sämtliche Gegenstände, Affixe, Skills und Monster auf dem aktuellen Stand Patch 1.0.4 in unserer Diablo 3 Database!


Diablo 3 Legendary: Der Gidbinn

Gute legendäre "Magic Find" Items wie dieses überarbeitete Gidbinn
Zeremonienmesser sind seit Patch 1.0.4 günstig zu bekommen


Aber das ist noch nicht alles: Damit ihr vergleichen könnt und beim Handeln nicht über's Ohr gehauen werdet, findet ihr auf der Detailseite jedes Items, das eine ältere Version hat, einen entsprechenden Hinweis mit Link und Tooltipp für die Vorgängerversion(en). Diese mit "Legacy" gekennzeichneten alten Items werden auch in der Item-Suche entsprechend aufgelistet. Viel Spass beim Stöbern!

Zur D3Database Version 1.0.4 »

Seiten: Zurück 1 2 ... 99 100 101 102 103 ... 247 248 Vorwärts

D3 Reaper of Souls

Social Box

  • DiabloIII.de: Immer in Deiner Nähe!
  • Empfehle uns bei Google
  • Google+ YouTube DiabloIII.de bei Google+ und YouTube
  • RSS Abonniere unseren RSS-Feed

mySigs

Book of Tyrael Bestellung

Umfrage

Auf welcher Plattform zockt ihr eigentlich D3?

Kommentieren

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

Livestreams

Teamspeak

Diablo 3 Klassenguides

Hack ‘n’ Slay Foren

D2 Classic Mod

Link us

Link us

diii.de