Diablo 3's Handelssystem wird alles fixen

von Norbert Raetz, Mittwoch, 17.03.2010, 13:50 Uhr

WoW Chinese FoodIn gleich einer ganzen Anzahl Forenposts hat sich Bashiok zum Thema Handelssystem in Diablo 3 samt zugehöriger Ingame-Tools zu Wort gemeldet und behauptet, dass diese so toll werden, dass RMT (Real Money Trading, der Kauf von Gegenständen für echtes Geld via Online-Auktionen) garnicht erst aufkommen würde.

Nun ist das ein sehr vollmundiges Statement, und wir begrüssen Blizzards Vorhaben ein richtig gutes Handelssystem zu schaffen, aber mal ganz ehrlich: Zu jedem halbwegs erfolgreichen Online-Spiel existiert auch ein RMT-Schwarzmarkt, denn es wird immer Spieler geben die bereit sind, echtes Geld für Top-Gegenstände oder Dienstleistungen wie Level-Services zu bezahlen.

Vorstellbar ist, dass ein gutes Auktionshaus-System das aus Diablo II bekannte Foren-Trading ersetzen wird, aber zu Online-Games wie World of WarCraft existiert ein riesiger Schwarzmarkt trotz der Bemühungen Blizzards, diesen einzugrenzen, zu kontrollieren und zu bannen. Dasselbe wird sicherlich auch bei Diablo III der Fall sein, ob man es nun mag oder nicht. Die Posts von Bashiok lest ihr hinter dem Newsumbruch.

Bashiok zum Handelssystem in Diablo 3 »

Diablo 3 – Patch 2.4.2

Umfrage

Saison in Diablo - Wie viele Klassen spielt ihr gleichzeitig hoch?

Kommentieren

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

D3 Reaper of Souls

Diablo 3 Klassenguides

Social Box

  • DiabloIII.de: Immer in Deiner Nähe!
  • Empfehle uns bei Google
  • Google+ YouTube DiabloIII.de bei Google+ und YouTube
  • RSS Abonniere unseren RSS-Feed

mySigs

Book of Tyrael Bestellung

Livestreams

Teamspeak

Hack ‘n’ Slay Foren

D2 Classic Mod

Link us

Link us

diii.de