Am 6. Januar 2017 um 17:00 Uhr startet die neunte Saison von Diablo 3: Reaper of Souls. Dies bedeutet, dass zahlreiche Spieler sich wieder ins Sanktuario stürzen werden und ihre Helden von Stufe 1 auf Stufe 70 bringen wollen. Manch einer wird hier sicherlich den Weg über die einzelnen Geschichtsstränge und Kapitel im Spiel wählen – andere wiederum wollen möglichst schnell die Maximalstufe erreichen und mit den Herausforderungen der neuen Saison beginnen.

Schnell leveln in Saison 9

Damit ihr wisst, wie ihr am schnellsten eure Helden von Stufe 1 auf 70 bekommt, haben wir euch in einem kleinen Guide zusammengefasst, was euch in Saison 9 erwartet. Dank dem 20. Geburtstag von Diablo könnt ihr das Jubiläumsevent nutzen, um fix an Erfahrungspunkte und auch gute Gegenstände zu gelangen.

Dabei geben wir euch ein paar Tipps mit auf den Weg und wünschen euch viel Spaß in der neunten Saison! :)

Diablo 3: Schnell leveln in Saison 9 – So geht’s!

Am Freitag, dem 6. Januar 2017, startet um 17:00 Uhr (deutsche Zeit) die neunte Saison in Diablo 3: Reaper of Souls. Natürlich könnt ihr auch in der neuen Saison wieder Belohnungen, Errungenschaften und mehr erhalten. Damit ihr wisst, was euch ab dem kommenden Freitag erwartet, haben wir euch nachfolgend alle wichtigen Details zusammengefasst und bieten euch dadurch eine Vorschau auf Diablo 3: Saison 9.

Saison 9 Start

Mit Saison 5 wurde die Reinkarnation für Helden eingeführt, durch die ihr jeden beliebigen nicht saisonalen Charakter in einen Saisoncharakter umwandeln könnt. Dadurch ist es möglich, direkt am ersten Tag einer Saison loszulegen.

Kurz zur Erklärung, falls ihr die Reinkarnation noch nicht genutzt habt: alle Ausrüstung und alle Gegenstände, die euer Charakter ausgerüstet hat, oder die sich in seinem Inventar befinden, werden ihm abgenommen und euren nicht saisonalen Charakteren geschickt. Das funktioniert quasi so, wie beim Ende einer Saison mit eurer Beutetruhe.

Des Weiteren wird euer Held auf Stufe 1 zurückgesetzt, ebenso wie Erfolge, Handwerksrezepte, Handwerkerstufen oder freigeschaltete Plätze in der Beutetruhe. Diese gehören schließlich zum Saisonfortschritt und werden nicht übernommen. Dafür dürft ihr aber persönliche Rekorde wie gespielte Zeit und euren Charakternamen mitnehmen. Diese Reinkarnation könnt ihr nun natürlich auch für den Start von Saison 9 nutzen. Gefallene Hardcore-Helden können dieses Feature nicht nutzen und insgesamt dürft ihr nur 3 Charaktere pro Saison zurückbringen.

Weiter geht’s nun mit den neuen Errungenschaften und Belohnungen, die euch in Saison 9 erwarten. Unter anderem neue Klassensets, ein Beutetruhefach, kosmetische Belohnungen wie einen Gefährten und Transmog-Items.

Weiter mit der Vorschau auf Saison 9

Saison 8 endet am 30. Dezember 2016

von Janine Dörfer, Mittwoch, 21.12.2016, 14:44 Uhr

Am 30. Dezember 2016 um 17:00 Uhr ist es so weit und die achte Saison in Diablo 3 Reaper of Souls wird enden. Dies gaben die Entwickler auf der offiziellen Webseite zum Hack'n'Slay bekannt. Des Weiteren wurde erneut erklärt, was das für eure Helden im Sanktuario bedeutet und welche Belohnungen aus der laufenden Saison ihr mitnehmen dürft und welche nicht.

Saison 8 Ende Diablo 3

So dürft ihr beim Übergang zu Saison 9 all das Gold, die Paragonerfahrungspunkte und Blutsplitter behalten. Dasselbe gilt für Gegenstände, die euer Held ausrüsten kann, den Fortschritt und Rezepte der Handwerke, eure Beutetruhe, Erfolge, die legendären Eigenschaften von Kanais Würfel und saisonbezogene Belohnungen. Jegliche Helden, Belohnungen und Fortschritte werden in den entsprechenden nicht saisonalen Spielmodus übertragen.

Am 6. Januar 2017 geht es dann mit der neunten Saison los und ihr könnt erneut in ein neues Abenteuer als Nephalem starten. Ab diesem Zeitpunkt stehen dann auch die saisonalen Bestenlisten wieder zur Verfügung. Den Endstand für Saison 8 könnt ihr dann allerdings weiterhin einsehen, wenn ihr wollt.

Nach dem Newsumbruch findet ihr den offiziellen Bluepost von der Diablo-3-Webseite.

Habt ihr mit dem Start der 5. Saison von Diablo 3 das Feature Saisonreinkarnation aus Patch 2.4.0 genutzt, dann solltet ihr schleunigst zum Briefkasten rennen, bevor die Zeit verrinnt!

Um eure Items zu sichern, loggt ihr euch einfach mit einem Charakter ein, der nicht an der Saison teilnimmt und dessen Spieltyp mit dem reinkarnierten Char übereinstimmt.

Kurze Erklärung: Habt ihr euch entschieden, einen nichtsaisonalen Charakter in einen Saisoncharakter umzuwandeln, wurden dessen Gegenstände automatisch abgenommen und euren Charakteren zugeschickt, die NICHT an hiesigen Sasion teilnehmen. Habt ihr also einen Hardcore-Charakter reinkarniert, solltet ihr euch mit einem nichtsaisonalen Hardcore-Charakter einloggen, um die Post aus eurem Briefkasten zu holen.

Achtung: An nichtsaisonale Charaktere verschickte Gegenstände können nur 30 Tage, nachdem sie verschickt wurden, wieder eingefordert werden!

Hier gibts noch mehr Infos!

Diablo 3: Saison 4 endet bald!

von Janine Dörfer, Donnerstag, 17.12.2015, 13:54 Uhr

Kurz vorm Wochenende gibt es noch einmal eine freudige Nachricht, für alle, die auf das Ende der vierten Saison und somit den Start der fünften in Diablo 3 warten. So hat Blizzard beide Daten nämlich nun bekannt gegeben und allzu lange wird es nicht mehr dauern, bis die neue Saison beginnt!

Saison 4 Ende

So endet die vierte Saison am 30. Dezember 2015 um 17:00 Uhr und die neue Saison 5 beginnt zwei Wochen später am 15. Januar 2016 um ebenfalls 17:00 Uhr.

Im offiziellen Artikel auf der Diablo 3-Seite wird euch noch einmal erklärt, was euch zum Saisonende alles erwartet. So werden beispielsweise saisonale Helden in nicht saisonale Helden umgewandelt und alle Gegenstände auf diese übertragen.

Den kompletten Artikel zum Ende von Saison 4 gibt’s nach dem Umbruch

Mit Patch 2.3.0 kam das neue Feature der Saisonreise ins Spiel. Hierbei handelt es sich weniger um ein die direkte Spielerfahrung beeinflussendes System, sondern es dient vielmehr dazu, euch während der Saison einen Überblick über euren individuellen Fortschritt zu geben.

D3_Saisonreise.FB

Da nun sicherlich einige von euch seit knapp einer Woche im Saisonmodus unterwegs sind, wollen wir die Saisonreise in unserer Frage der Woche thematisieren. Wir möchten gerne von euch wissen, wie euch dieses Feature gefällt und ob ihr es überhaupt wahrnehmt? Motiviert euch die Saisonreise oder ist das Interface nur ein netter optischer Zusatz, den ihr allerdings gar nicht nutzt? Habt ihr gar die Saisonreise bereits abgeschlossen und alle Herausforderungen gemeistert? Und wenn ja, sind die Herausforderungen zu leicht gewählt?

Diskutiert mit uns im Forum über die Saisonreise und sagt uns eure Meinung.

Saison 4: Wie level ich am besten?

von Marco Dehner, Samstag, 29.08.2015, 11:00 Uhr

Mit jedem neuem Saisonstart beginnt alles von vorn. Wir starten bei Level 1 und versuchen so schnell wie möglich Stufe 70 zu erreichen, um endlich die für uns relevanten Sets und legendären Gegenstände farmen zu können.

saison4beginnt

Für den ein oder anderen ist dies bereits Routine, für alle anderen haben wir heute nochmal ein paar helfende Hinweise, wie ihr möglichst zügig Stufe 70 erreicht. Wer lieber in Ruhe und ohne Druck levelt, eventuell gar die Kampagne nochmals gemütlich durchspielt, um die Geschichte zu erleben, der findet eventuell auch den ein oder anderen guten Hinweis.

Hier geht es weiter zu den Tipps.

Update, 17:04 Uhr: Auch wenn es gerade alles ein wenig länger in Diablo 3 dauert und es durchaus zu Fehlermeldungen kommen kann, ist die neue Saison dennoch gestartet und ihr könnt ab sofort euren neuen saisonalen Held erstellen! Wir wünschen viel Spaß im Sanktuario :)

Nephalem macht euch bereit! Um 17:00 Uhr geht die vierte Saison los und ihr könnt euch wieder auf den Weg machen, die besten Gegenstände zu erbeuten, die höchsten Ränge zu erlangen und die meisten Erfolgspunkte zu verdienen.

Saison 4 Start

Das Sanktuario ist vorbereitet und erwartet heute Nachmittag wieder fleißige Nephalem, die den Schergen den Garaus machen wollen. Stürzt euch in die Schlacht und beginnt in Saison 4 einen komplett neuen Helden! Sei es der Barbar, der Hexendoktor oder der Kreuzritter – jeder hat seine Vorlieben und heute um 17:00 Uhr werden die Uhren wieder auf Null zurückgesetzt und unzählige Recken werden sich in neue Abenteuer begeben.

Euch erwarten neue saisonale Gegenstände, neue Erfolge und Errungenschaften und die brandneue Saisonreise mit ebenfalls schicken Belohnungen.

Alle Details gibt’s noch einmal in unserer Vorschau auf Saison 4

Saison 3 nach knapp vier Monaten zu Ende

von Marco Dehner, Montag, 24.08.2015, 11:23 Uhr

Für alle Diablo 3 Spieler, die es noch nicht mitbekommen haben, seit dem gestrigen Sonntag ist Saison 3 offiziell beendet. Damit ist nun auch die Jagd nach den besten Platzierungen in den Bestelisten erneut beendet. Gleichzeitig endet auch die dritte 'Ära' in Diablo 3 für alle Spieler, die auf den Saisonmodus verzichtet haben.

saison3ende

Mit dem Ende der dritten Ära sind nun auch die Bestenlisten für non-season Charaktere geschlossen, so dass alle ein paar Tage durchatmen können, bevor dann am kommenden Freitag Saison 4 starten wird und damit auch der Wettlauf auf die besten Platzierungen wieder starten wird. Eure saisonalen Charaktere werden nun erneut im normalen Modus spielbar sein, euer Gold, die Blutsplitter, Rezepte und auch Erfolge, sofern noch nicht vorhanden, werden ebenfalls übertragen.

Ihr solltet nicht vergessen, eure in den vergangenen Monaten gesammelten Items, einzufordern, indem ihr das Postymbol anklickt und alle Gegenstände auswählt, die ihr gerne behalten möchtet. Hierfür werdet ihr wieder knapp einen Monat Zeit haben. Wir wünchen allen Spielern einen ruhige Übergangszeit.

Den offiziellen Bluepost findet ihr hier

Schon am 28. August beginnt für uns Diablo 3-Spieler die vierte Season, zu der Blizzard heute eine ausführliche Vorschau veröffentlicht hat.

Bereits jetzt wird verraten, dass S4 mindestens drei Monate andauern wird, sodass diese Season vermutlich das Jahr abschließen wird.

Die neue Season beinhaltet unter anderem neue Erfolge, neue Errungenschaften, neue legendäre Gegenstände und das Saisonreise-Interface, das mit Patch 2.3.0 ins Spiel kommen wird.

Also: Schnallt euch an: Die neue Season steht in den Startlöchern, Nephalem!

Hier findet ihr die vollständige Vorschau auf Season 4
Seiten: 1 2 Vorwärts

Diablo 3 – Patch 2.4.2

Umfrage

Saison in Diablo - Wie viele Klassen spielt ihr gleichzeitig hoch?

Kommentieren

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

D3 Reaper of Souls

Diablo 3 Klassenguides

Social Box

  • DiabloIII.de: Immer in Deiner Nähe!
  • Empfehle uns bei Google
  • Google+ YouTube DiabloIII.de bei Google+ und YouTube
  • RSS Abonniere unseren RSS-Feed

mySigs

Book of Tyrael Bestellung

Livestreams

Teamspeak

Hack ‘n’ Slay Foren

D2 Classic Mod

Link us

Link us

diii.de