Einigen von euch wird es vielleicht gestern Abend schon aufgefallen sein, anderen vielleicht noch nicht: Diablo 3 Patch 2.4.3 ist ab sofort in Europa verfügbar und ihr könnt euch das neueste Update via Battle.net Client herunterladen.

Patch 2.4.3 Patchnotes

Der Patch brachte passend zum 20. Geburtstag von Diablo das Jubiläumsereignis Finsternis in Tristram ins Spiel, Gegenstände und Große Nephalemportale wurden überarbeitet und es gibt einige Vereinfachungen wie beispielsweise einem neuen UI für Färbemittel.

Durch die Umstellung des Clients auf eine 64-Bit-Version kann es übrigens teilweise bei Spielern zu Standbildern kommen – vor allem wenn sie sich in den Ruinen unter Alt-Tristram aufhalten und am Jubiläumsevent teilnehmen. Falls ihr von dem Problem betroffen seid, hilft es – laut Aussagen der Spieler in den D3-Foren – die Communitychats im Spiel zu verlassen.

Am Freitag, dem 6. Januar 2017, startet übrigens um 17:00 Uhr die neunte Saison in Diablo 3. Eine Vorschau auf Saison 9 könnt ihr euch im entsprechenden Artikel auf unserer Seite anschauen.

Weiter mit näheren Informationen und Patchnotes zu Patch 2.4.3

Auf dem öffentlichen Testrealm ist ab sofort der Patch 2.4.1 live, von dem Blizzard sagt, dass es vom Spielinhalt her ein kleiner Patch sei, dafür aber Verbesserung bei der Serverleistung und dem Gameplay von Diablo 3 mit sich bringt.

PTR_patch240

So wurden unter anderem Lösungen entwickelt, um ein flüssigeres Gameplay zu erreichen. Deshalb wird auch darum gebeten, vom 12. bis 14. März jede Nacht von 0:00 bis 04:00 zu spielen, um die Optimierungen einem Belastungstest zu unterziehen.

Mehr nach dem Umbruch

Diablo 3 Patch 2.4.0: Ab sofort verfügbar!

von Janine Dörfer, Mittwoch, 13.01.2016, 13:23 Uhr

Lange haben wir darauf gewartet und nun ist es endlich so weit: Patch 2.4.0 für Diablo 3 ist in Europa für alle Plattformen live. Dieser brachte nun vor dem neuen Saisonstart am Freitag, den 15. Januar 2016, noch einige Neuheiten für das Sanktuario.

Diablo 3 Patch 2.4.0

Unter anderem könnt ihr die Grautiefeninsel als neues Gebiet erkunden und zwei bereits bestehende Zonen wurden erweitert. So habt ihr nun auch Zutritt zu den ewigen Wäldern und den königlichen Gemächern.

Des Weiteren könnt ihr mit dem neuesten Patch Große Nephalemportale für Gold aufwerten, um einen legendären Edelstein zu verbessern. Nicht saisonale Helden können ab sofort wieder in neue Saisons einsteigen und dort auf Stufe 1 mit demselben Namen und der gespielten Zeit weitermachen, wo ihr in der letzten Saison aufgehört habt.

Hier geht's zu den Patchnotes, weiteren Details und offiziellen Patch-Video

Eine mysteriöse Insel vor der Küste Westmarks, dessen Geheimnis es zu lüften gilt – das ist die Grautiefeninsel, die mit Diablo 3 Patch 2.4.0 ins Spiel kommt. Blizzard hat zu dieser neuen Zone nun eine ausführliche Vorschau erstellt.

Grautiefeninsel

In dieser Vorschau erfahrt ihr einiges zur Hintergrundgeschichte und zur Entstehung der Grautiefeninsel. Ihr könnt euch die ersten Konzeptzeichnungen der Artists anschauen und euch durchlesen, wie man im Abenteuermodus eine Geschichte erzählt.

Schließlich gehört die Grautiefeninsel zu einem der neuen Gebiete, die es nicht im Kampagnenmodus geben wird.

Zur offiziellen Vorschau auf die Grautiefeninsel gelangt ihr nach dem Newsumbruch

Erst gestern hatten wir darüber berichtet, dass die Tests für Diablo Patch 2.4.0 in Kürze beginnen sollen und heute ist es so weit: die offizielle Testphase für das kommende Update hat begonnen. Der PTR-Server ist öffentlich für alle interessierten Spieler verfügbar.

PTR Patch 2.4.0

Teilnehmen am Test für Patch 2.4.0 kann jeder, der Interesse daran hat. Ihr müsst euch lediglich in eurer Battle.net Accountverwaltung eine PTR-Lizenz anlegen. Dafür klickt ihr in der Accountverwaltung auf Diablo 3 und schon könnt ihr einen „PTR Account anlegen“.

Falls ihr das in der Vergangenheit schon einmal getan habt, wird dieser Punkt für den jetzigen Test und auch in Zukunft nicht mehr auftauchen.

Details zur PTR-Kopie und die PTR Patchnotes gibt's hier

Diablo 3-Update: Patch 2.3.0 ist da

von Marco Dehner, Mittwoch, 26.08.2015, 16:23 Uhr

UPDATE: Die deutschen Patchnotes sind nun auch verfügbar.

Diablo 3 Patch 2.3.0 steht nun zum Download bereit und ihr könnt ab sofort alle Inhalte des neuen Updates nutzen. In der vergangenen Nacht wurde der neue Patch auf die Live-Server gespielt. Mit diesem erwarten euch nun zahlreiche neue Features.

Patch230

Besucht die Ruinen von Sescheron, nutzt Kanais Würfel und profitiert von überarbeiteten und neuen Klassensets. Ab der neuen Saison, die am kommenden Freitag startet, könnt ihr zudem von den neuen Saisonfeatures profitieren. Es erwarten euch neue exklusive Saisonitems und die Saisonreise.

Findet hier ein ausführliches Übersichtsvideo und die Patchnotes zu Patch 2.3.0

Nachdem der Patch 2.3.0 für alle PC-Spieler in der Nacht aufgespielt wurde, gab es nun auch die offizielle Bestätigung, dass der Patch auch für alle Konsolenspieler auf Xbox One und PS4 verfügbar ist.

D3_Patch.2.3.0.neu

Somit können nun auch Konsolenspieler von den neuen Features profitieren und die Ruinen von Sescheron entdecken, Kanais Würfel austesten und die neuen Set-Items farmen. Um den Patch zu installieren müsst ihr nur in eurem Playstation-Netzwerk oder via Xbox Live Account angemeldet sein. Wir wünschen euch viel Spaß.

Hier findet ihr die Patchnotes für Patch 2.3.0 für Konsolen

Wie wir euch bereits vor einiger Zeit im Rahmen von undokumentierten Änderungen an Patch 2.3.0 berichtet haben, werdet ihr mit dem kommenden Patch die Möglichkeit erhalten, das Kuhlevel so oft zu besuchen, wie ihr möchtet. Einzige Voraussetzung, ihr solltet die Rinderbardike zuvor gefunden haben.

seite

Nennt ihr die Rinderbardike euer eigen, so könnt ihr diese in Kanais Würfel legen und dann auf transmutieren klicken. Habt ihr dies getan, wird sich ein Portal öffnen und ihr könnt das Gebiet Dies ist kein Kuhlevel betreten. Bei diesem handelt es sich um das aus dem Geburtstagsevent bekannte Kuhlevel. Hierher könnt ihr nun immmer wieder zurückkehren, massenweise Kühe zu Steaks verarbeiten und eine Vielzahl Truhen plündern.

Kanais Würfel hat somit eine weitere interessante Funktion als Portalöffner. Hierbei sollte man auch daran denken, dass man nun auch das Reich der Schätze mit Hilfe von Kanais Würfel öffnen können wird. Einfach den Flechtring in Kanais Würfel legen, transmutieren und ihr könnt die gesammelten Schätze der Goblins plündern.

Wir sind gespannt, ob diese Funktionen den Sprung vom PTR auf die Live-Server schaffen.

Patch 2.3.0: Heute Nacht ist es (wohl) soweit

von Marco Dehner, Dienstag, 25.08.2015, 11:09 Uhr

Nachdem Saison 3 am letzen Sonntag endete und die 4. Saison am Freitag starten wird, ist es nun soweit. Jedenfalls sollte es so sein, auch wenn Blizzard es noch nicht offiziell bestätigt hat. Patch 2.3.0 wird aller Vorraussicht nach heute Nacht auf die Live-Server aufgespielt werden.

D3_Patch.2.3.0_PTR.down

Da der Start für die 4. Saison fest für Freitag terminiert ist, kann man davon ausgehen, dass der Patch, welcher uns jede Menge neuer Inhalte sowohl für den normalen als auch den Saisonmodus bringen wird, im ganz normalen Wartungsintervall in der heutigen Nacht aufgespielt wird. Zudem sind die PTR-Server heruntergafahren, so dass wir auf diese nicht mehr zugreifen und zukünftige Inhalte testen können.

Somit dürfte dem Aufspielen von Patch 2.3.0 nichts mehr im Wege stehen und ihr könnt euch bereits darauf vorbereiten, diesen morgen Vormittag herunterzuladen. Wir halten euch natürlich über etwaige offizielle Bestätigungen auf dem Laufenden.

Über die Inhalte informieren wir euch ausführlich auf unserer Übersichtsseite zu Patch 2.3.0.

Diablo 3 Patch 2.3.0 steht in den Startlöchern und wird nächste Woche nach dem Ende von Saison 3 und dem Start von Saison 4 veröffentlicht. Dieser bringt so einige Neuheiten mit, die Blizzard nun offiziell noch einmal in einem eigenen Blogpost genauer erklärt hat.

Vorschau Patch 2.3.0

So könnt ihr euch die einzelnen Features noch einmal genauer anschauen, wie die Ruinen von Sescheron, die bereits in einem eigenen Video präsentiert wurden.

Dann geht’s auch um Kanais Würfel, der mit Patch 2.3.0 neue Möglichkeiten ins Spiel bringt, euren Helden zu individualisieren und zu verbessern. Auch zu diesem Feature gab es bereits eine eigenes Video, das ihr bei uns auf der Seite finden könnt.

Des Weiteren wird der Abenteuermodus komplett überarbeitet und auch die vierte Saison startet, wie bereits erwähnt, nach dem Aufspielen des Patches. Neue legendäre Gegenstände und Klassensets erwarten euch ebenfalls.

Falls ihr Lust habt, alle Neuheiten in einem Artikel zu entdecken, so findet ihr diese zusammengefasst im neuesten Artikel von Blizzard.

Hier geht es zur offiziellen Vorschau auf Patch 2.3.0

Seiten: 1 2 3 Vorwärts

Diablo 3 – Patch 2.4.2

Umfrage

Saison in Diablo - Wie viele Klassen spielt ihr gleichzeitig hoch?

Kommentieren

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

D3 Reaper of Souls

Diablo 3 Klassenguides

Social Box

  • DiabloIII.de: Immer in Deiner Nähe!
  • Empfehle uns bei Google
  • Google+ YouTube DiabloIII.de bei Google+ und YouTube
  • RSS Abonniere unseren RSS-Feed

mySigs

Book of Tyrael Bestellung

Livestreams

Teamspeak

Hack ‘n’ Slay Foren

D2 Classic Mod

Link us

Link us

diii.de