Diablo 3 Guide Kreuzritter: Hammerdin Patch 2.3.0

Mit diesem Diablo 3 Kreuzritter Guide stellen wir euch einen Build von Kenmasters2126 vor, der den Hammerdin-Kreuzritter mit dem neuen Kreuzritter-Set Sucher des Lichts nach Sanktuario bringt. Dieser Build eignet sich hervorragend um auf hohen Qualstufen zu spielen und auch die hochstufigen Großen Nephalemportale in Angriff zu nehmen. Stürzt euch mittels Himmlischer Vollstreckung aus dem Himmel auf eure Gegner und streckt sie mit dem Gesegneten Hammer nieder. Dank eurer schweren Rüstung walzt ihr euch durch die Gegnerhorden. Wir zeigen euch, welches Equipment ihr dazu braucht.


Die Vorteile auf einen Blick:
Guter dauerhafter Schaden vor allem gegen größere Gruppen aber auch gegen Einzelgegner. Keine Zornprobleme, dank des neuen Sets Sucher des Lichts und eine große Standhaftigkeit durch Eisenhaut und Akarats Champion lässt euch in hohen Stufen der Großen Nephalemportale gut dastehen.


Diablo 3 Kreuzritter: Fertigkeiten

Die Fertigkeiten im Überblick:

Kreuzritter_Sucher.des.Lichts Aktive Fertigkeiten

Die Fertigkeiten sind vor allem auf Angriffsgeschwindigkeit, Schaden gegen große Gegnergruppen und Standhaftigkeit gegen diese ausgelegt. Himmlische Vollstreckung gibt euch auch ein gehöriges Maß an Beweglichkeit, falls ihr mal aus einer brenzligen Situation entkommen müsst. Habt ihr Zornprobleme, könnt ihr Gebot der Tapferkeit auch gegen einen Zornerzeuger austauschen. Bedenkt allerdings, dass ihr dadurch 15% Angriffsgeschwindigkeit einbüsst. Bei der Wahl der Glyphen könnt ihr je nach Spielstil variieren. Allerdings verliert ihr dann eventuell ein Stück an Angriffsgeschwindigkeit, könnt aber zusätzliche von Schadensboni auf eine Schadensart profitieren.

Passive Fertigkeiten

Die passiven Fertigkeiten können von euch ebenfalls variiert und an euren Spielstil angepasst werden. Braucht ihr zum Beispiel mehr Lebensregeneration, könnt ihr Zornerfüllt zurückgreifen und dafür z.B. Heilige Mission opfern.


Ausrüstung

Seid ihr auf Stufe 70 angekommen, solltet ihr so schnell wie möglich das Sucher des Lichts-Set sammeln, um von den Boni für Himmliche Vollstreckung und Gesegneter Hammer zu profitieren. Eine Auflistung aller anderen benötigten Gegenstände findet ihr in der nachfolgenden Tabelle:

Kopf Schulter Hals
Krone des Lichts


Berge des Lichts


Höllenfeueramulett


Körper Handgelenke Hände
Herz des Lichts


Gabriels Unterarmschienen


Wille des Lichts


Hüfte Beine Füße
Geisterstunde
Ohrenkette

Türme des Lichts


Fundamente des Lichts


Finger Waffe Nebenhand
Einheit
Zusammenkunft der Elemente

Himmelsschlitzer
Johannas Argument

Johannas Schutzschild



Legendäre Edelsteine


Verderben der Geschlagenen Verderben der Gefangenen Gogok der Schnelligkeit

Weitere Edelsteine – Priorisierung:

Kopf: Makelloser königlicher Diamant – um die Abklingzeitreduktion aller Fertigkeiten weiter zu erhöhen.
Waffe: Makelloser Königlicher Smaragd – damit ihr vom Bonus auf den Kritischen Trefferschaden profitiert.

In die übrigen Sockelplätze platziert ihr einen Makelloser königlicher Rubin, damit durch den Stärkebonus eurer Schaden und eure Rüstung gesteigert werden.

Kanais Würfel

Das Artefakt Kanais Würfel gibt euch die Möglichkeit Eigenschaften von legendären Gegenständen zu extrahieren und bis zu drei von diesen Eigenschaften auf eure getragenen Gegenstände zu übertragen. Dabei könnt könnt ihr je eine legendäre Eigenschaft der Kategorie Waffe, Rüstung und Schmuck nutzen.


Waffe Rüstung Schmuck
Johannas Argument


Hexenhose von Herrn Yan


Obsidianring des Tierkreises



Diablo_3_Kreuzritter_Artwork

Attribute

Primärattribute:

  • Stärke – Erhöht Schaden und eure Rüstung.
  • Vitalität – Erhöht euer Leben.

Sekundärattribute:

  • Kritische Trefferchance
  • + Abklingzeitreduzierung

Hinsichtlich der Sekundärattribute ist es notwendig eure kritische Trefferchance möglichst zu erhöhen und auch darauf zu achten, dass eure Widerstände gegen alle Schadensarten möglichst hoch sind.


Paragonpunkte

Ab Stufe 70 erhaltet ihr Paragonpunkte für jede erfolgreich abgeschlossene Stufe. Ihr sammelt pro Stufe einen Skillpunkt, der in vier Kategorien ausgeben werden kann. Auf diese Weise könnt ihr einzelne Attribute steigern. Beim Nutzen der Paragonpunkte solltet ihr auf folgende Reihenfolge achten.

Basis:

  1. Achtet darauf zunächst 25% Bewegungsgeschwindigkeit zu erreichen, bevor ihr anderen Werte steigert.
  2. Stärke
  3. Vitalität
  4. Maximaler Zorn um eure Fertigkeiten häufiger nutzen zu können.

Offensiv:

  1. Angriffsgeschwindigkeit.
  2. Abklingzeitreduktion
  3. Kritische Trefferchance bis 45%, danach
  4. Kritischer Trefferschaden

Defensiv:

  1. Widerstände gegen alle Schadensarten
  2. Leben
  3. Lebensregeneration.
  4. Rüstung

Abenteuer:

  1. Ressourcenkostenreduktion
  2. Leben pro Treffer.
  3. Flächenschaden
  4. Goldfundbonus

Spielweise

Bewegungsgeschwindigkeit und Angriffsgeschwindigkeit sind elemantare Bestandteile des Builds, sorgen sie doch dafür, einfacher kritische Treffer zu setzen und vor allem für eine hohe Abklingzeitreduktion, die durch das Sucher des Lichts-Set unterstützt wird. Ihr solltet erreichen, dass ihr Gesegneter Hammer durchgängig aufrecht erhalten könnt. Provokation dient euch als Zornerzeuger und sollte immer verwendet werden, wenn verfügbar bzw. euer Zorn knapp wird. Eisenhaut und Akarats Champion zündet ihr immer dann, wenn die Situation es erfordert und viel Schaden reinkommt. Auf hohen Schwierigkeitsstufen möglichst auch auf Cooldown halten. Himmliche Vollstreckung solltet ihr so nutzen, dass ihr möglichst NICHT inmitten einer großen Mogruppe landet, da der eingehende Schaden euch dann ziemlich schnell aus eurr Rüstung haut. Also versucht in der Peripherie der Mobgruppen zu landen und nutzt Himmliche Vollstreckung auch gern als Möglichkeit, brenzligen Situationen zu entkommen.


Wir wünschen euch viel Spaß beim Ausprobieren dieses Builds und viel Erfolg beim Absolvieren Großer Nephalemportale.


Quelle: Hammerdin-Guide von Kenmaster2126
Mehr Builds und andere Guides findet ihr in unserer Diablo 3 Guide Übersicht