Diablo 3 Barbar Guide: Wirbelwind Speedfarm Barbar Patch 2.3.0

Dieser Diablo 3 Barbaren Guide von Chainer88 präsentiert euch einen sehr spaßigen und schnellen Build, der es euch ermöglicht, in hohen Qualstufen Portale abzufarmen, um schnell an Schlüssel für Große Nephalemportale zu gelangen und möglichst schnell in eurem Paragonlevel aufzusteigen. Stürmt als Wirbelwind-Barbar durch Rifts bis zu Qual 8 in unter zwei Minuten und nutzt hierzu das Ödland-Set wirbelt euch die die Gegnerhorden, um möglichst schnell den Portalboss und die Portalschlüssel zu erreichen.

Die Vorteile auf einen Blick:
Speed, speed, speed! Der Vorteil dieses Builds ist es, dass ihr eine ungeahnte Geschwindigkeit erreicht, gleichzeitig aber auch einen sehr guten Schadensoutput habt, um euch ohne weiteres gegen die Dämonenheere auf hohen Qualstufen behaupten zu können. Nutzt den Wirbelwind und euren Wütender Ansturm" target="_blank">Wütenden Ansturm.


Diablo 3 Barbar: Fertigkeiten

Die Fertigkeiten im Überblick:

Barb_Wasteland.Set Aktive Fertigkeiten

Die Fertigkeiten sind vor allem auf eure Bewegungsgeschwindigkeit ausgelegt. Ihr könnt bis zu 255% Bewegungsgeschwindigkeit erreichen, bei guter Wut-Kontrolle und starkem Schaden. Demnach gibt es nicht viele Alternativen für die hier genannten Fähigkeiten. Solltet ihr Probleme mit dem eintreffenden Schaden bekommen, könnt ihr überlegen, die Glyphe von Kriegsschrei gegen Gewappnet, Widerstand gegen alle Schadensarten, oder Stärkung auszutauschen, 10% mehr Leben und erhöhte Lebensregeneration. Allerdings werdet ihr dann zunächst weniger Wut zur Verfügung haben.

Passive Fertigkeiten

Als fünfte passive Fähigkeit, durch Höllenfeueramulett solltet ihr Berserkerwut auswählen.


Ausrüstung

Seid ihr auf Stufe 70 angekommen, solltet ihr so schnell wie möglich das Ödland-Set sammeln, um von den Boni für Wirbelwind zu profitieren. Um die maximale Bewegungsgeschwindigkeit zu erhalten, solltet ihr die folgenden Gegenstände zusätzlich zum Ödland-Set sammeln. Für die ganz hohen Qualstufen solltet ihr natürlich versuchen die Uralten Versionen zu erhalten:

Kopf Schulter Hals
Helm der Ödlande


Schulterpanzer der Ödlande


Höllenfeueramulett


Körper Handgelenke Hände
Kürass der Ödlande


Armschützer von Warzecha


Panzerhandschuhe der Ödlande


Hüfte Beine Füße
Chilaniks Kette


Tassetten der Ödlande


Sabatons der Ödlande


Finger Waffe Waffe
Fokus
Zurückhaltung

Bul-Kathos' Kriegerblut


Bul-Kathos' feierlicher Eid



Legendäre Edelsteine


Taeguk Verderben der Gefangenen Lichtkranz

Weitere Edelsteine – Priorisierung:

Kopf: Makelloser königlicher Diamant – um die Abklingzeitreduktion aller Fertigkeiten weiter zu erhöhen.
Waffe: Makelloser Königlicher Smaragd – damit ihr vom Bonus auf den Kritischen Trefferschaden profitiert.

In die übrigen Sockelplätze platziert ihr einen Makelloser königlicher Rubin, damit durch den Stärkebonus eurer Schaden und eure Rüstung gesteigert werden.

Kanais Würfel

Mit dem neuen Artefakt Kanais Würfel habt ihr nun die Möglichkeit, Eigenschaften von legendären Gegenständen zu extrahieren und bis zu drei von diesen Eigenschaften auf eure getragenen Gegenstände zu übertragen. Ihr könnt je eine Eigenschaft pro folgender Kategorie vergeben: Waffe, Rüstung und Schmuck.


Waffe Rüstung Schmuck
Der Schmelzofen


Handschuhe der Huldigung


Obsidianring des Tierkreises



blizzcon2010_artwork_07

Attribute

Primärattribute:

  • Stärke – Erhöht Schaden und eure Rüstung.
  • Vitalität – Erhöht euer Leben.

Sekundärattribute:

  • Kritische Trefferchance
  • Kritische Trefferschaden
  • + Abklingzeitreduzierung

Hinsichtlich der Sekundärattribute ist es notwendig eure kritische Trefferchance und kritischen Trefferschaden möglichst zu erhöhen und auch darauf zu achten, dass eure Widerstände gegen alle Schadensarten möglichst hoch sind.


Paragonpunkte

Ab Stufe 70 erhaltet ihr Paragonpunkte für jede erfolgreich abgeschlossene Stufe. Ihr sammelt pro Stufe einen Skillpunkt, der in vier Kategorien ausgeben werden kann. Auf diese Weise könnt ihr einzelne Attribute steigern. Beim Nutzen der Paragonpunkte solltet ihr auf folgende Reihenfolge achten.

Basis:

  1. Achtet darauf zunächst 25% Bewegungsgeschwindigkeit zu erreichen, bevor ihr anderen Werte steigert.
  2. Stärke
  3. Vitalität
  4. Maximale Wut um eure Fertigkeiten häufiger nutzen zu können.

Offensiv:

  1. Angriffsgeschwindigkeit.
  2. Abklingzeitreduktion
  3. Kritische Trefferchance bis 45%, danach
  4. Kritischer Trefferschaden

Defensiv:

  1. Leben
  2. Widerstände gegen alle Schadensarten
  3. Rüstung
  4. Lebensregeneration.

Abenteuer:

  1. Flächenschaden
  2. Ressourcenkostenreduktion
  3. Leben pro Treffer.
  4. Goldfundbonus

Spielweise

Bewegungsgeschwindigkeit, Bewegungsgeschwindigkeit, Bewegungsgeschwindigkeit ist alles in diesem Build. Es macht ungeheuer viel Spaß, wie ein Irrwisch durch die Gegener zu pflügen und dank des Bonus vom Zorn der Ödlande-Set mit dem Wirbelwind und den Staubteufeln für Verwüstung in den gegnerischen Reihen zu sorgen. Stürmt mit Wütender Ansturm in die erste Gegnergruppe, verursacht Schaden und erzeugt Wut, nutzt direkt anschließend Kriegsschrei, um mehr Wut zu generieren. Nun könnt ihr mit dem Wirbelwind loslegen. Um euren Schaden massiv zu erhöhen könnt ihr nun Kampfrausch und Zorn des Berserkers zünden. Dies kostet allerdings ordentlich Wut, so dass ihr eure Ressource vernünftig einteilen müsst. Dank des Bul-Kathos Sets solltet ihr allerdings regelmäßig mit Wut versorgt werden. Abhängig von eurer Abklingzeitreduktion könnt ihr auch Kriegsschrei häufiger als alle 20 Sekunden als Ressourcenerzeuger nutzen. Hier solltet ihr euer Ressourcenmanagment im Auge behalten, aber dies sollte eigentlich kein entscheidendes Problem sein.


Wir wünschen euch viel Spaß beim Ausprobieren dieses Builds und viel Erfolg beim Absolvieren Großer Nephalemportale.


Quelle: Chainer88 Move Speed Whirlwind Barb
Mehr Builds und andere Guides findet ihr in unserer Diablo 3 Guide Übersicht