Diablo 3 Begleiter: Schuft Lyndon

Der Schuft Lyndon ist einer der Begleiter in Diablo 3 und unterstützt den Helden nach Kräften.

"Es gibt viele Methoden, eine Tür zu öffnen. Zufälligerweise kenne ich die meisten davon."

Geschichte

Der Schuft Lyndon ist ein aus Kingsport stammender Dieb und Prahlhans, der eine eher humorvolle Einstellung und Herangehensweise an das düstere Settimg des Spiels besitzt. In einem Interview mit FZ.se [1] hatte Lead World Designer Leonard Boyarsky folgendes über ihn zu sagen:

"Der Schuft stammt aus Kingsport. Er hatte sich irgendwie blamiert und wurde aus der Diebesgilde gekickt. Er ist ein echter Dieb im Geist wie im Herzen. Sein Name ist Lyndon und er agiert wie der klassische DPS-Charakter, also jemand, der Schaden aus der Distanz austeilt."

Jeder Begleiter hat seine eigene Questreihe, die der Spieler – wenn er möchte – verfolgen kann.

Wo Konflikte brodeln, sind Opportunisten oft nicht weit. Ein Land zwischen dem Himmel und der Brennenden Hölle ist ein gefundenes Fressen für Schurken und Wüstlinge, und beide Bezeichnungen treffen auf Lyndon zu.

Die letzten paar Jahre seines stürmischen Lebens hat er damit verbracht, von Ort zu Ort zu ziehen, die Leichtgläubigen hereinzulegen, die Damenwelt zu betören und Unbedarfte um ihr Geld und ihre Drinks zu erleichtern. Bewaffnete Wachen oder auch die Gefahr gefangen zu werden, haben Lyndon nie davon abgehalten, ein Diebesleben zu führen.

Sich an einem Konflikt gegen endlose Horden grausamer Dämonen und marodierender Bestien zu beteiligen, erscheint bei einem äußerlich derart charmanten und unverblümt selbstsüchtigen Mann als Stilbruch. An Lyndon muss doch mehr sein als nur eine Vorliebe für Wein, Weib und Wohlstand. Oder?

Ausrüstung

Die Begleiter in Diablo 3 sind bezüglich der Auswahl des tragbaren Equipments wesentlich mehr eingeschränkt als die Söldner in Diablo 2.

Lyndon verwendet Distanzwaffen, die es ihm erlauben, sich von den Bestien und Kultisten fernzuhalten, die ja ohnehin eigentlich eher Eure Aufgabe sind. Im Kampf feuert er schnelle Bolzen und Pfeile auf Eure Gegner ab, um sie zu verlangsamen, sie zu betäuben oder ihnen moderaten Einzelzielschaden zuzufügen. Lyndon hat außerdem einzigartige Gegenstände bei sich – Andenken an ein Leben, das von Schläue und Glück gelenkt wurde, wie zum Beispiel gezinkte Würfel und versteckte Taschen. Diese Souvenirs verbessern seine Fähigkeiten im Kampf mindestens genauso, wie die Juwelen und anderen Schmuckstücke, die er hortet.

Ansonsten kann jeder Begleiter zwei Ringe, ein Amulett, ein einzigartiges, bei Level 18 freischaltbares Item aus ihren Questreihen sowie – je nach Begleiter- eine Haupt-, Nebenhand- oder 2-Hand-Waffe und ggf. einen Schild tragen. Auf den Bildern ist Lyndon mit einer (2-Hand-)Armbrust zu sehen.

Rüstungsentwicklung

Wie die anderen Begleiter auch, hat Lyndon drei Ausrüstungsgrade: Leicht, mittel und schwer. Bisher ist nicht bekannt, ob die Rüstungsprogression nur kosmetisch ist oder auf dem Level oder irgendeinem anderen System basiert.

Lyndons anfängliche Kleidung ist nicht in erster Linie für den Kampf gedacht, sondern um sich darin frei bewegen zu können, wenn er geschmeidig durch hohe Schlafzimmerfenster klettern muss. Dementsprechend gering ist auch der Schutz, den ihm diese Kleidung gewährt.

Mit besseren Rüstungsteilen nimmt die Anzahl an Beutelchen mit Blendpulver und geheimen Taschen an seiner Kleidung zu. Außerdem erhält er einen schicken Kragen.

Die drei Ausrüstungsschritte des Schuftes Lyndon: Leicht, mittel, schwer (v.l.n.r.)

Sobald er seine Scheu vor dem Abschlachten von Dämonen ablegt, trägt er zwei riesige Köcher auf dem Rücken und investiert seine Profite in Schulterverzierungen, deren Wert allein schon für einen angenehmen Ruhestand genügen würde.

Marken des Schufts (Spezialitems)

Sämtliche Spezialitems des Schufts mit ihren deutschen und englischen Bezeichnungen sind unter den folgenden Links zu finden:

Fertigkeiten & Fertigkeitenrechner

Wie die Charakterklassen sind Begleiter in der Lage, beim Erreichen bestimmter Stufen ein paar Fertigkeiten bzw. Zauber zu erlernen. Man kann jeweils eine Fertigkeit aus jedem Tier auswählen. Die Fähigkeiten der Begleiter können nicht durch Runensteine modifiziert werden und sie besitzen nur einen Rang.

Genauso wie die Sprüche der Zauberin Eirena viele Parallelen zur Klasse des Zauberers aufweisen, hat auch das Arsenal des Schuftes grosse Ähnlichkeit mit dem des Dämonenjägers.

Lyndons Fertigkeiten erhöhen den Schaden der Gruppe, verbessern seine eigene Fähigkeit, Gegner zu schwächen oder zu vergiften, und seine Fähigkeit, Angriffen auszuweichen. Er kann außerdem Fertigkeiten erlernen, die es ihm gestatten, mehrere Gegner gleichzeitig mit einer Pfeilsalve oder einem sorgfältig platzierten Explosionsgeschoss anzugreifen.

Sämtliche Fertigkeiten des Schufts mit ihren deutschen und englischen Bezeichnungen sind unter den folgenden Links zu finden:

Zurück zur Begleiter-Übersicht »