Zusammenfassung des Diablo-Panels

von Rhonda Bachmann, Sonntag, 06.11.2016, 02:09 Uhr

An Tag zwei der diesjährigen BlizzCon gingen die Entwickler näher auf die kommenden Features für Diablo 3 ein. Neben neuen Inhalten wird kontinuierlich an Verbesserungen und Änderungen gearbeitet. Rede und Antwort standen an diesem Abend Lead Game Designer Kevin Martens und die Senior Game Designers Wyatt Cheng, Adam Puhl, Joe Shely und Travis Day.

blizzcon-totenbeschwörer-konzept

Die größte Ankündigung für Konsolenspieler ist die kommende Einführung von Saisons auf Xbox One und PlayStation 4. Dabei werden die Konsolen die gleichen Inhalte erleben können, wie ihre Kollegen auf dem PC: saisonaler Charakter, Leaderboards und kosmetische Belohnungen. Damit die Porträtrahmen auf den Konsolen besser zu Geltung kommen, werden diese bald sichtbarer gemacht. Als kleiner Teaser wurden die Seraphim Flügel enthüllt, die in einer kommenden Season zu ergattern sind.

blizzcon-seraphim-wings

Handwerksmaterialien werden künftig in einem eigenen Interface geführt und nicht länger Platz im Inventar einnehmen. Dies schließt Materialien aus dem Kopfgeld oder Höllenfeuer-Items mit ein. Die Materialien müssen trotzdem noch aufgesammelt werden.

Als nächstes wurde eine Verbesserung für Kanais Würfel angekündigt: Die benötigten Materialien für ein Rezept werden künftig auf Knopfdruck zugeführt und müssen nicht mehr einzeln in den Würfel gegeben werden.

Für alle Farbwütigen unter euch wird die Mystikerin Myriam bald in einem zusätzlichen Interface über alle Farben verfügen, so dass ihr auf der Suche nach der passenden Farbe für eure Rüstung nicht mehr alle Händler abklappern müsst.

Damit ihr eure legendären Edelsteine schneller leveln könnt und euch dabei auch richtig anstrengt, werdet ihr künftig eine weitere Chance auf ein Upgrade eures Steins bekommen, falls ihr das große Nephalemportal abschließt, ohne gestorben zu sein. Dies schließt Hardcore-Charaktere mit ein.

Danach gab es mehr zu den beiden neuen Zonen, die künftig im Abenteuermodus in Akt 2 auf euch warten: The Shrouded Moors ist ein trostloser Ort, wo Menschen versucht haben, sich niederzulassen. Wegen der wüsten Umgebung haben es die Siedler jedoch nie lange ausgehalten.

Die zweite Zone ist Temple of the Firstborn und es ist der Ort, an dem Inarius und Lilith das erst Mal nach Sanktuario kamen. Der Tempel befindet sich tief unter der Erde und fühlt sich wie eine Welt aus der Feder von Lovecraft an. Dazu werdet ihr neuen Monstern in den neuen Zonen begegnen.

Änderungen kommen auch zu den großen Nephalemportalen: Ein neuer Algorithmus soll in Zukunft dafür sorgen, dass sich keine großen Lücken mehr zwischen Monstermassen befinden. Dazu besteht eine größere Chance auf unterschiedliche Level, je tiefer ihr in den Dungeons absteigt. Dazu sollen die Level von der Größe her konsistenter werden. Die Eingänge der Level werden nun sicher vor Monstern sein.

Auch Monster sind nicht vor Änderungen sicher: Eure Gegner können bald auch ausgeschaltet werden, während sie sich in der Luft befinden und unsichtbare Monster werden künftig früher wieder auftauchen. Reflektierende Elitegegner werfen nun Projektile auf euch zurück, so dass ihr die Chance habt, diesen auch auszuweichen. Schilde werden sofort aufgehoben, sollte sich nur noch ein Monster aus dem Mob am Leben befinden.

Mehrere Items werden in Zukunft ein Update erfahren.

Als nächstes wurden Challenge Rifts vorgestellt, in denen es darum geht, die schnellste Zeit in einem Nephalemportal zu erreichen. Dabei werden alle Teilnehmer die gleichen Helden mit den gleichen Items und Builds, dem selben Dungeon-Layout, den selben Monstern und den selben Pylonen spielen. Die Inhalte kommen dabei von den Spielern und man erhält Belohnungen, wenn man die Zeit des originalen Spielers auf der Map schlägt. Um die Zeiten zu schlagen und sich erfolgreich im Leaderboard behaupten zu können, muss man die Builds der Helden und das Layout der Dungeons lernen. Challenge Rifts werden auch im Multiplayer gespielt werden können. Die Builds können dabei vorher in einer Art Lobby getestet werden, bevor man sich der Herausforderung stellt.

Highlights auf diablo3.gamona.de:

Kategorien:

Tags:

Diablo 3 – Patch 2.4.2

Umfrage

Saison in Diablo - Wie viele Klassen spielt ihr gleichzeitig hoch?

Kommentieren

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

D3 Reaper of Souls

Diablo 3 Klassenguides

Social Box

  • DiabloIII.de: Immer in Deiner Nähe!
  • Empfehle uns bei Google
  • Google+ YouTube DiabloIII.de bei Google+ und YouTube
  • RSS Abonniere unseren RSS-Feed

mySigs

Book of Tyrael Bestellung

Livestreams

Teamspeak

Hack ‘n’ Slay Foren

D2 Classic Mod

Link us

Link us

diii.de