Bitter: Deadmau5 verliert hochrangigen Dämonenjäger

von Olaf Schmitt, Freitag, 09.10.2015, 14:00 Uhr

Auch viele Promis zocken Diablo 3, so u.a. auch der kanadische Produzent und Musiker Deadmau5, der sicherlich dem einen oder anderen von euch bekannt sein dürfte, vor allem wenn man gerne elektronische Musik hört.

Deadmau5 spielt dann auch wirklich gut und hat sogar einen sehr hoch gerankten Dämonenjäger auf dem Solo Hardcore Leaderboard, bzw. hatte, denn dieser segnete vor wenigen Tagen das Zeitliche, was im Hardcore-Modus ja den Perma-Death bedeutet.

Noch bitterer ist die Tatsache, dass Deadmau5 Opfer eines Serverausfalls bzw. Fehlers bei Blizzard wurde, denn er verlor während eines Livestream die Verbindung zum Server. Da der Stream aber auch weiterhin bestens lief, kann man wohl gewiss davon ausgehen, dass der Fehler beim Spiel bzw. den Servern zu suchen ist.

Die nach dem Newsumbruch folgenden Videos und Tweets zeigen, dass Deadmau5 not very amused war. 😉

Quelle: Kotaku

Und noch mal die Reaktion im Video



Highlights auf diablo3.gamona.de:

Kategorien:

Tags:

Diablo 3 – Patch 2.4.2

Umfrage

Saison in Diablo - Wie viele Klassen spielt ihr gleichzeitig hoch?

Kommentieren

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

D3 Reaper of Souls

Diablo 3 Klassenguides

Social Box

  • DiabloIII.de: Immer in Deiner Nähe!
  • Empfehle uns bei Google
  • Google+ YouTube DiabloIII.de bei Google+ und YouTube
  • RSS Abonniere unseren RSS-Feed

mySigs

Book of Tyrael Bestellung

Livestreams

Teamspeak

Hack ‘n’ Slay Foren

D2 Classic Mod

Link us

Link us

diii.de