FdW: Der Saison-Modus – Lust oder Qual?

von Marco Dehner, Samstag, 11.04.2015, 12:00 Uhr

Unsere Frage der Woche steht heute ganz im Zeichen des Saison-Modus. Mit der am gestrigen Tag gestarteten Saison können wir nun bereits das dritte Mal einen neuen Charakter von Null anfangen und uns in den Bestenlisten nach oben kämpfen. Nun soll es heute allerdings nicht darum gehen, welche Klasse ihr spielt und welchen Build ihr bevorzugt, sondern der Saison-Modus als solches soll hier angesprochen werden.

D3_Frage der Woche

Bislang scheint es bei Blizzard noch kein einheitliches Konzept zu geben, wie lange eine Saison dauern soll, so waren wir bislang einmal knapp 2 und das andere Mal knapp 6 Monate beschäftigt. Nun soll es uns die neue Saison rund 4 Monate in Atem halten. Unbestritten war die Einführung des Saison-Modus ein sehr guter Schritt, denn ein neuer, spannender Modus wurde ins Spiel gebracht, der uns immer wieder neue Beute bringt und zumindest am Anfang einer jeden Saison einige Zeit bechäftigt hat.

Jetzt stellt sich allerdings die Frage, ob nach zwei abgelaufenen Saisons, der Saison-Modus als solches für euch überhaupt noch reizvoll ist? Gibt euch der Saisonmodus am Ende des Tages mehr, als das Spielen mit den Non-Season Charkteren? Habt ihr euch für die neue Saison einen Helden erstellt? Oder bleibt ihr euren Non-Season Charakteren treu? Welche Alternativen Spielinhalte würdet ihr euch stattdessen wünschen? Wir freuen uns auf zahlreiche Diskussionsbeiträge.

Highlights auf diablo3.gamona.de:

Kategorien:

Tags:

Diablo 3 – Patch 2.4.2

Umfrage

Saison in Diablo - Wie viele Klassen spielt ihr gleichzeitig hoch?

Kommentieren

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

D3 Reaper of Souls

Diablo 3 Klassenguides

Social Box

  • DiabloIII.de: Immer in Deiner Nähe!
  • Empfehle uns bei Google
  • Google+ YouTube DiabloIII.de bei Google+ und YouTube
  • RSS Abonniere unseren RSS-Feed

mySigs

Book of Tyrael Bestellung

Livestreams

Teamspeak

Hack ‘n’ Slay Foren

D2 Classic Mod

Link us

Link us

diii.de