Frage: Brauchen wir den Goldfundbonus im Paragonsystem?

von Thomas Hinsberger, Sonntag, 08.02.2015, 11:00 Uhr

Das Paragon-System – eine wirklich tolle Erfindung, oder? Egal wie mies der Loot ist, ein kleiner Fortschritt stellt sich jeden Abend ein. Und eigentlich sind die Werte, die wir mit unseren Paragon-Punkten verteilen können, doch auch gar nicht so übel, oder? Naja, es gibt da eine Ausnahme, die zumindest einigen Spielern ein Dorn im Auge ist. Und das ist der Goldfundbonus.

Denn mal ehrlich: brauchen wir den wirklich? Blizzard hat das Paragon-System damals mit der Ansage eingeführt, dass man damit das Endgame interessant gestalten und mit den Punkten den Charakter verbessern könnte. Was am Ende von Classic-Diablo sicher als sinnvoller Wert angesehen wurde, scheint aber mittlerweile (danke der guten Goldfundboni auf Items und der legendären Edelsteinen) einfach nicht mehr zeitgemäß. Denn wer hat denn schon wirklich Gold-Probleme im Diablo Endgame?

Nun mag der ein oder andere sagen, dass man den Wert ja nicht mit Punkten versehen muss, wenn man ihn nicht braucht. Richtig, aber interessant wird es, wenn man sich überlegt, was man anstelle dessen dort einführen könnte 😉 Denn dann werden die Ideen vermutlich nur so sprudeln und die Spieler plötzlich ganz andere Vorlieben für diese Punkte im Paragon-System finden, oder? Was haltet ihr vom Wert Goldfundbonus im Paragon-System? Und was würdet ihr an seiner Stelle lieber steigern können?

Highlights auf diablo3.gamona.de:

Kategorien:

Tags:

Diablo 3 – Patch 2.4.2

Umfrage

Saison in Diablo - Wie viele Klassen spielt ihr gleichzeitig hoch?

Kommentieren

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

D3 Reaper of Souls

Diablo 3 Klassenguides

Social Box

  • DiabloIII.de: Immer in Deiner Nähe!
  • Empfehle uns bei Google
  • Google+ YouTube DiabloIII.de bei Google+ und YouTube
  • RSS Abonniere unseren RSS-Feed

mySigs

Book of Tyrael Bestellung

Livestreams

Teamspeak

Hack ‘n’ Slay Foren

D2 Classic Mod

Link us

Link us

diii.de