Diablo 3: Paragon 2.0 XP permanent auf dem Account gespeichert

von Norbert Raetz, Dienstag, 10.09.2013, 10:37 Uhr

Mit der ersten Diablo 3 Erweiterung Reaper of Souls bzw. dem Pre-Patch zur Expansion gibt es bekanntlich umfassende Änderungen am bisherigen Paragon-System, das nach dem Update unter dem Namen Paragon 2.0 firmieren wird.

Es entfällt dann nicht nur die bisherige Obergrenze Paragonlevel 100, sondern sämtliche von den auf dem Account vorhandenen Charakteren erspielte Paragon-Erfahrung wird geteilt und die resultierenden Boni in Form von Statpunkten kommen allen Helden zugute. Die einzige Einschränkung ist die Trennung von Hardcore– und Softcore, d.h. eure Softcore Paragon 2.0 XP zählt nicht für Hardcore-Charaktere, und umgekehrt.

Aber es gibt noch weitere positive Änderungen, wie CM Grimiku heute schrieb. Die einmal erspielte Paragon 2.0 XP für den Hardcore- und Softcore-Modus wird permanent auf dem Account gespeichert, und zwar unabhängig davon, ob der oder die Helden anschliessend sterben oder (aus Platzgründen) vom Account gelöscht werden. Damit entspricht das System diesbezüglich dem Crafting in Diablo 3, denn auch hier wird der Fortschritt der Handwerker im Hardcore- und Softcore-Modus permanent festgehalten, egal ob Charaktere sterben oder gelöscht werden.

Zum Bluepost »

Highlights auf diablo3.gamona.de:

Kategorien:

Tags:

Diablo 3 – Patch 2.4.1

Umfrage

Saison in Diablo - Wie viele Klassen spielt ihr gleichzeitig hoch?

Kommentieren

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

D3 Reaper of Souls

Diablo 3 Klassenguides

Social Box

  • DiabloIII.de: Immer in Deiner Nähe!
  • Empfehle uns bei Google
  • Google+ YouTube DiabloIII.de bei Google+ und YouTube
  • RSS Abonniere unseren RSS-Feed

mySigs

Book of Tyrael Bestellung

Livestreams

Teamspeak

Hack ‘n’ Slay Foren

D2 Classic Mod

Link us

Link us

diii.de