Die von Diablofans jüngst extrahierten Alpha-Daten zur kommenden Diablo 3 Erweiterung Reaper of Souls förderten einige interessante Details zu Tage, die sich erst bei genauem Hinsehen als grossartige Neuigkeit entpuppen.


Diablo 3: Ghost of the Cow King Diablo 3: Ghost of the Cow King

"There is no cow level!" – Blizzards "Bonmot" geht mit RoS in die 3. Runde


Eines davon ist das Modell eines Höllenbullen, das den Diablo-Veteranen durch die zahllosen Beutezüge im "Geheimen Kuhlevel" mit seinem legendären Kuhkönig-Boss bestens bekannt sein dürfte. Nachdem in Diablo 3 die quietschbunte Kuhlevel-Parodie mit dem Namen Grafschaft Launebach a.k.a. "Ponylevel" bei den Fans kaum Begeisterungsstürme hervorrief, besinnt man sich bei Blizzard nun offenbar auch in Sachen Gimmicks auf "klassische Werte" und plant ein abgewandeltes Kuhlevel in Form einer Challenge im Rahmen der Nephalem-Prüfungen.

Weiterlesen (Spoiler!) »

Diablo 3: Jay Wilson vs. Josh Mosqueira

von Norbert Raetz, Sonntag, 29.09.2013, 15:34 Uhr

Als der ursprüngliche Game Director für Diablo 3, Jay Wilson, im Januar diesen Jahres seinen Hut nahm, war für viele Fans klar: Er hatte das Franchise mit seinen "verrückten", vom Vorgänger abweichenden neuen Ideen inklusive der Auktionhaus-Zentrierung in den Sand gesetzt und muss nun die Konsequenzen tragen. Auf der anderen Seite wird sein Nachfolger Josh Mosqueira, der erst im Juni seine neue Stelle angetreten hatte, bereits jetzt in den höchsten Tönen gelobt und gefeiert, weil er uns all die tollen News um die kommende Erweiterung Reaper of Souls, "Loot 2.0", Paragon 2.0 usw. präsentierte.


Diablo 3 Video: Jay Wilson vs. Josh Mosqueira

ArchonTheWizard macht den Vergleich: Jay Wilson vs. Josh Mosqueira


Aber so trivial ist das Ganze nicht, auch wenn sich simpel gestrickte Menschen in der Regel schwer vom Gegenteil überzeugen lassen. Sowohl Jay Wilson als auch Josh Mosqueira haben bei der Entwicklung von Diablo 3 sicher ein gewichtiges Wörtchen mitzureden und teilweise Richtlinien-Kompetenz, aber finale Entscheidungen sind stets im Einvernehmen mit der Geschäftsführung zu treffen, denn diese muss schliesslich dafür sorgen, dass die Firma Blizzard als Ganzes auch weiterhin profitabel und konkurrenzfähig bleibt. Des Weiteren bewegt sich Blizzard sehr langsam (Stichwort "When it's done"), und wer nun meint, dass all die tollen neuen Ideen für RoS von Josh Mosqueira und dem Entwicklerteam um Travis Day und Wyatt Cheng kommen, liegt ebenfalls falsch. Jay Wilson wird bei der Analyse strategischer Fehlentscheidungen und bei der "Neuentwicklung" von Diablo 3 entscheidend mitgewirkt haben, denn das was wir jetzt sehen, zaubert man nicht einem halben Jahr mit ein paar Brainstorming-Sessions aus dem Hut – jedenfalls nicht bei Blizzard.

Weiterlesen »

Diablo 3 Lebenskugel

Let's talk about… combat, baby! Zum Wochenende hat Technical Game Designer Wyatt Cheng einen interessanten Info-Blog zum Thema Kampf in Diablo 3 beziehungsweise, genauer, den typischen Ablauf Charakter dieser Kämpfe veröffentlicht.

Die Entwickler empfinden es als problematisch, dass die aktuellen Kämpfe mehr oder weniger nach dem "Alles oder Nichts"-Prinzip ablaufen, d.h. man packt die Gegner entweder oder man ist – abhängig von der gewählten Monsterstärke – instant tot. Dazwischen passiert kaum etwas, und schwächere Monsterattacken sowie Schaden-über-Zeit-Effekte, die eigentlich taktisches Spielen fördern sollen, werden wegen der hohen Lebensrückgewinnung durch Items und Skills meist komplett ignoriert. Das möchte man in Zukunft verbessern, hat aber momentan noch keinen spruchreifen Lösungsansatz.

Weiterlesen »

D3 RoS Logo Die Kollegen von Diablofans sind heute wieder fleissig gewesen und haben weitere Alpha Infos zur kommenden ersten Diablo 3 Erweiterung Reaper of Souls datamined!

Angesichts der Vielzahl teils "brisanter" Details wie z.B. offengelegte Questtexte, neue passive "Build-changing" Item-Effekte oder geplante "Hard Caps" für diverse Stats gibt's an dieser Stelle wieder die übliche SPOILER-Warnung. Diese Warnung gilt auch für den dieser News anhängigen Kommentarthread! Allen, die trotzdem einen Blick riskieren wollen, wünschen wir viel Spass beim Schmökern. 😉

Zu den aktuellsten Diablo 3 Reaper of Souls Alpha Infos (SPOILER!) »

Zum ersten Diablo 3 Reaper of Souls Alpha Leak (SPOILER!) »

Bevor die erste Diablo 3 Erweiterung Reaper of Souls erscheint, wird ein Expansions-Pre-Patch kommen, der wichtige systemische Änderungen auch für die klassischen Diablo 3 "Puristen" implementiert, darunter alle Skilländerungen inkl. "Build-verändernden" legendären Items a.k.a. "Loot 2.0" sowie das dann accountweite Paragon-System a.k.a. Paragon 2.0.


D3 RoS Crusader ingame

Nur Helden mit Maxlevel (60 in Classic D3, 70 in RoS) werden Paragon 2.0 XP
sammeln können, von den Boni profitieren hingegen alle sofort


Zum künftigen Paragon-Sytem gab es dieser Tage Fragen was die Paragon 2.0 XP für "Classic" Diablo 3 Spieler und die Käufer der Erweiterung betrifft, deren neues Maximallevel mit 70 ja 10 Level höher als das der Classic-Zocker liegen wird. Lead Designer Travis Day und CM Lylirra haben im offiziellen Forum erklärt, wie genau der Levelprozess in beiden Fällen aussieht.

So wird Paragon 2.0 XP in Classic D3 & Reaper of Souls gehandhabt »

Big Kuckuck Erst vor ein paar Tagen spekulierten wir über die Beta- und Releasetermine für die kommende Diablo 3 Erweiterung Reaper of Souls, da Blizzard mit dem 18. März 2014 ein genaues, offizielles Datum für die Schliessung des Auktionshauses genannt hatte. Wir gingen dabei davon aus, dass mit dem Fehlen des Auktionshauses als Handelsplattform ab diesem Zeitpunkt umgehend ein Ersatz in Form der bekannten Trade Chats erforderlich wird, die dann zweckmässigerweise in dem ohnehin geplanten Expansion-Pre-Patch zusammen mit dem grossen Loot 2.0 und Paragon 2.0 Update erscheinen.

Weiterlesen »

Bei Blizzard scheinen sich stürmische Zeiten anzubahnen, denn nicht nur das heute entdeckte neue Trademark "Heroes of the Storm", sondern auch der nächste Diablo 3 Roman mit dem Titel Storm of Light künden von zunehmender Windgeschwindigkeit!


Diablo 3: Storm of Light


Der dritte Roman zum dritten Teil der legendären Diablo-Spieleserie stammt aus der Feder von Fantasy-Autor Nate Kenyon, und er verbindet die Ereignisse von Diablo 3 mit der Geschichte, die mit der ersten Erweiterung Reaper of Souls noch folgen wird. Zwei der Charaktere, Jacob und Shanar, kennen einige bereits aus der Comic-Serie Schwert der Gerechtigkeit.

Die englische Taschenbuchausgabe von DIABLO III: Storm of Light soll am 4. Februar 2014 erscheinen und ist unter diesem Link vorbestellbar. Weitere Infos zum Buch und dessen Inhalt findet ihr wie immer in unserem Diablo-Wiki!

Zum neuen Roman 'Storm of Light' in unserem Diablo-Wiki »

In der vergangenen Woche liess Blizzard eine Bombe platzen, die – wäre sie auf Sanktuario eingeschlagen – mindestens ein Loch in der Grösse des Arreatkraters zurückgelassen hätte: Das Diablo 3 Auktionshaus wird am 18. März 2014 für immer offline genommen!


Diablo 3: Arreatkrater

"R.I.P. Auktionshaus!"


Von euch würden wir daher in einer neuen Umfrage gerne wissen, was ihr von diesem spektakulären Schritt haltet, der zwar bei der Mehrzahl der Spieler grosse Zustimmung zu finden scheint, aber eben nicht bei allen.

Die Umfrage findet ihr wie immer auf der rechten Seitenleiste. Klick to vote! 😀

Ältere Umfrageergebnisse findet ihr im Umfrage-Archiv »

Der Diablo Podcast


Das Datamining des jüngst "geleakten" Alpha-Clients der ersten Diablo 3 Erweiterung Reaper of Souls förderte u.a. massive Klassenänderungen wie beispielsweise den spektakulären Wirbelwind-Nerf beim Barbaren zutage.

Die Kollegen unserer US Schwester Diii.net haben sich aus diesem Anlass mit anderen Diablo 3 Spielern zu einem weiteren Podcast Special zusammen gefunden, um die Dinge die da kommen werden ausführlich zu diskutieren. Viel Spass beim Zuhören!

Zum Diii.net Podcast Nr. 113 »

Mit dem nächsten grossen Content Patch für Diablo 3 werden unter dem Schlagwort "Loot 2.0" nicht nur die Itemisierung samt Klassenskills runderneuert, sondern das bisherige Paragon-System erhält ebenfalls ein dickes Update zu Version 2.0. Künftig wird es egal sein, ob ihr mit eurem Mainchar oder einem Altchar unterwegs seid, denn sämtliche erspielte Paragon-Erfahrung wird accountweit gespeichert, so dass alle Helden von den Boni des Systems profitieren.


Diablo 3: Paragon Porträts von Level 0 bis 100

Demnächst accountweit: Die Paragon-Level


Ausserdem werden die Paragon-Boni (zusätzliche Attribut-Punkte, Magiefund- & Goldfund-Bonus), die es pro Levelaufstieg gibt, künftig nicht mehr automatisch zugewiesen, sondern weitgehend frei verteilbar sein, um mehr Spielraum bei der Individualisierung des Charakters zu ermöglichen. Auch hier gilt wie beim Item-Update freilich das Motto "Game changing, but not game breaking", d.h. ihr werdet beispielsweise bei eurem Barbaren nicht kompromisslos alle Punkte in Stärke investieren können, um übermässig viel Schaden rauszuholen. Wie das neue System aufgebaut ist und welche Grenzen geplant sind, hat jetzt Lead Designer Travis Day in einem Forenpost erklärt.

Weiterlesen »
Seiten: 1 2 3 4 Vorwärts

Diablo 3 – Patch 2.4.2

Umfrage

Saison in Diablo - Wie viele Klassen spielt ihr gleichzeitig hoch?

Kommentieren

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

D3 Reaper of Souls

Diablo 3 Klassenguides

Social Box

  • DiabloIII.de: Immer in Deiner Nähe!
  • Empfehle uns bei Google
  • Google+ YouTube DiabloIII.de bei Google+ und YouTube
  • RSS Abonniere unseren RSS-Feed

mySigs

Book of Tyrael Bestellung

Livestreams

Teamspeak

Hack ‘n’ Slay Foren

D2 Classic Mod

Link us

Link us

diii.de