Diii.de wünscht ein frohes neues Jahr 2013!

von Norbert Raetz, Dienstag, 01.01.2013, 00:00 Uhr

Es ist kaum zu glauben aber wahr: Vor einem Jahr um dieselbe Zeit trauerten wir noch dem verpatzten Weihnachts-Launch unseres Lieblingsspiels Diablo 3 nach, und die Gerüchteküche brodelte wie nie zuvor. Wann erscheint das Spiel denn endlich? Das längst überfällige Ende der Beta wollte und wollte einfach nicht kommen.


RL Legendary Drop

Noch längst nicht alles ist perfekt, aber da ist Licht am Horizont,
und das ist kein gefallener Stern!


Am 15. März schliesslich kam die Erlösung: Diablo 3 erscheint in 8 Wochen am 15. Mai 2012. Was für ein Tag! Die gesamte globale Diablo-Community brach in Begeisterungsstürme aus und konnte es garnicht mehr erwarten, den Nachfolger des legendären Spiels in den Händen zu halten, dem Blizzard seinen Erfolg und Weltruhm zu verdanken hat. Am Releasetag ging dann zeitweise erstmal garnichts, denn die Server klappten ruckzuck unter dem brachialen Ansturm zusammen. Hinzu kamen diverse Battle.net-Fehler, die einer Menge Leute das neue Online Only-Leben vermiesten. Blizzard hat hier aber wirklich schnell reagiert und dafür gesorgt, dass das Spiel in den meisten Fällen einwandfrei lief.


Der Paukenschlag kam, als die ersten Spieler den neuen Inferno-Modus erreichten. Schon im 1. Akt bekam man gewaltig auf die Nase, denn das spärlich droppende Equipment aus dem Hölle-Modus war zu Beginn schlicht ein Witz gemessen an der brutalen Monsterstärke, und in Akt 1 Inferno wollten ebenfalls keine gescheiten Items fallen. Es gab im Prinzip nur einen Mob, bei dem man brauchbare Beute erwarten konnte: Der Schatzsucher-Goblin. Rund einen Monat sollte es dauern, bis die Dropraten mit Patch 1.0.3 so weit verbessert wurden, dass man von den Goblin-Runs erlöst war. Und es dauerte dann nochmals drei Monate bis mit Patch 1.0.5 ein Zustand erreicht war, der weitgehend den Wünschen der Community entgegen kam. Mut der Nephalem, Paragon-Level, Monsterstärke, Infernale Maschine und jede Menge Klassen- und Item-Balancing haben im (für Blizzard-Verhältnisse) Rekordtempo den Weg ins Spiel gefunden und ein Fiasko abgewendet. Dabei kann man den Entwicklern ehrlich gesagt keinen grossen Vorwurf machen, von dem anfangs unausgegorenen Skill- und Itembalancing sowie der fehlenden Progression nach Level 60 mal abgesehen. Die Community wollte ja unbedingt einen superharten Game-Modus zum Zähne ausbeissen, und den hat Blizzard geliefert. Erst in der Praxis erwies sich das Ganze als komplett Hack & Slash-untauglich und viel zu nah am Auktionshaus, eine Erkenntnis, die nur eine vollumfängliche Beta vorab hätte zu Tage fördern können.

Der Status quo ist nun ein Spiel irgendwo zwischen dem von den Entwicklern geplanten, Auktionshaus-basierten Diablo 3 und dem von der Community gewünschten "free to play" Diablo 2. "Ganz OK" wäre wohl die Bewertung, die die meisten Diablo-Jünger jetzt geben würden, und obwohl erst vor ein paar Tagen das Team-PvP bis auf Weiteres gestrichen wurde, gibt die Liste der bereits vor dem Release entfernten Features Anlass, auch weiterhin optimistisch zu bleiben. Zauber, Talisman oder die Mystikerin versprechen für die erste Diablo 3 Erweiterung weitaus mehr Komplexität im Spiel als wir sie bisher kennen. Freilich wird Blizzard auch hier Kapital aus dem Auktionshaus schlagen wollen, aber die (handelbaren) Zauber beispielsweise werden dann ganz sicher Skillfokussierung und Progression über das aktuelle Standardmass hinaus möglich machen (sog. "Skiller"). Auch einer Diablo 3 Ladder scheint man bei Blizzard mittlerweile nicht mehr ablehnend gegenüber zu stehen, wie man hier kürzlich lesen konnte.

Ihr seht, es ist noch längst nicht aller Tage Abend, wie uns einige nimmermüde Miesepeter immer wieder weismachen wollen. Das nächste grosse "Diablo-Ding", so Blizzards Vizepräsident für Game Design Rob Pardo, erwartet uns bereits in diesem Jahr, und wir sind sehr gespannt, was die Entwickler jetzt zaubern werden. In Sachen Zaubern nämlich, da könnt ihr euch sicher sein, macht den Jungs und Mädels aus Irvine nach all den Jahren so schnell keiner was vor. In diesem Sinne: Euch ein legendäres und spannendes neues Jahr 2013!

Highlights auf diablo3.gamona.de:

Kategorien:

Tags:

Diablo 3 – Patch 2.4.2

Umfrage

Saison in Diablo - Wie viele Klassen spielt ihr gleichzeitig hoch?

Kommentieren

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

D3 Reaper of Souls

Diablo 3 Klassenguides

Social Box

  • DiabloIII.de: Immer in Deiner Nähe!
  • Empfehle uns bei Google
  • Google+ YouTube DiabloIII.de bei Google+ und YouTube
  • RSS Abonniere unseren RSS-Feed

mySigs

Book of Tyrael Bestellung

Livestreams

Teamspeak

Hack ‘n’ Slay Foren

D2 Classic Mod

Link us

Link us

diii.de