Momentan häufen sich in den offiziellen Diablo 3 Foren Meldungen über verschwundene Gegenstände bzw. Transaktionen im Auktionshaus. CM Scrainzo hat sich in dieser Sache bereits zu Wort gemeldet und bittet um eure Mithilfe, falls ihr betroffen seid:

Wir überprüfen eure Meldungen derzeit. Es wäre sehr hilfreich, wenn betroffene Spielern die Transaktions-ID nennen könnten. Die Wahrscheinlichkeit ist zwar ziemlich gering, dass ihr euch diese aufgeschrieben habt, jedoch hat es eventuell dennoch jemand getan, oder einen Screenshot erstellt. Meldet euch damit bitte in diesem Beitrag.

Sobald wir Neuigkeiten hierzu haben, werden wir diese hier mitteilen. Habt bitte Geduld. — Quelle

Danke für den Hinweis an unseren Leser shoclate.

Blog: Neuigkeiten zum PvP in Diablo 3

von Norbert Raetz, Donnerstag, 27.12.2012, 19:59 Uhr

Blog: Neuigkeiten zum PvP in Diablo 3


Gerade hatten wir darüber gesprochen, und da ist er auch schon: Der Entwickler-Blog zum heiss erwarteten PvP in Diablo 3. Genauer gesagt ist es eigentlich nur ein Status-Update, denn erst in den nächsten Tagen will Blizzard weitere Einzelheiten zur Duellfunktion, die jetzt das Resultat der Überlegungen ist, mitteilen.

Den Blog lest ihr auf der nächsten Seite. Danke für die zahlreichen Hinweise aus unserer Community!

Weiterlesen »

Diablo 3: PvP Blog wohl noch vor Neujahr

von Norbert Raetz, Donnerstag, 27.12.2012, 17:51 Uhr

Womit niemand mehr wirklich gerechnet hat, soll nun doch wohl noch kommen: Der von Game Director Jay Wilson etwas vorschnell angekündigte Entwickler-Blog zum heiss erwarteten PvP in Diablo 3 wird noch vor dem neuen Jahr erscheinen. Davon geht zumindest Blizzard CM Vaneras aus:

It shouldn't be that long. I am sorry I cannot be more concrete than this, but it should be ready before the new year… hopefully that is :-)Quelle

Wir sind auf alle Fälle sehr gespannt wie Blizzard mit dem PvP nicht nur alte Hasen begeistern, sondern auch PvP-Neulinge animieren will.

Ein anderer Grund bei Blizzard zu arbeiten sind die einzigartigen Präsente, die die Firma ihren Angestellten und Chefs zu besonderen Anlässen und Jubiläen schenkt. So enthüllte VP of Art and Cinematic Development, Nick Carpenter, eine spezielle Version des Schatzsucher-Goblins aus Diablo 3, die beim diesjährigen Weihnachtsfest den Mitarbeitern für ihre treuen Dienste überreicht wird.


Schatzsucher-Goblin Statue Xmas 2012

Mehr Bilder und Infos zum Schatzsucher gibt's in
unserem Diablo WikiDiablo 3 Wiki!


Die Statue wurde vom ehemaligen McFarlane Toys-Modellierer Brian Fay gebaut, der gegenwärtig Sculpting Lead bei Blizzard und Besitzer der Claymator Studios ist. Brian entwarf kürzlich auch die Sideshow Collectibles "World of Warcraft Arthas Statue".

Was gab's bei euch eigentlich zu Weihnachten, legendäre Diablo 3 Drops inklusive? :)

Quelle: Twitter

Diii.de wünscht ein Frohes Fest!

von Norbert Raetz, Montag, 24.12.2012, 15:38 Uhr

Weihnachten – das Fest der Liebe. Wir feiern die Geburt Christi, sitzen im Kreise der Familie, naschen leckere Kekse und … nee. Eigentlich wollen wir doch alle nur dicke Geschenke, oder? Damit können wir auch dienen, denn das heutige Türchen des gamona Adventskalenders dürfte für alle Gamer genau das Richtige sein. Was euch dort erwartet, wird an dieser Stelle allerdings nicht verraten. Schaut einfach selbst vorbei!


Hexendoktor-Grinch


Ansonsten wünscht euch das Diii.de Team einen reich gedeckten Gabentisch, besinnliche Tage im Kreise eurer Verwandten und Freunde und vielleicht – im Süden des Landes – sogar etwas Schnee. Wir selbst werden es über die Feiertage, wie gewohnt, etwas lockerer angehen lassen. Zum kommenden Weihnachtsfest 2013 hoffen wir auf ein dickes Präsent in Form der ersten Diablo 3 Expansion, denn was gibt es – allen "Festtagsverpflichtungen" zum Trotz – Schöneres als bei Kerzenschein, Kaffee & Gebäck neue Gebiete in Sanktuario zu erkunden und noch mächtigere Items zu sammeln!

Zum gamona Adventskalender »

Obwohl Diablo 3 "nur" eine isometrische Darstellung ohne grossartiges Spiel der Kamera bietet, zeigt sich der Klassiker bei maximalen Grafikeinstellungen und Effekten bisweilen alles andere als bescheiden – man denke beispielsweise an die Kanalisation in Caldeum.

Falls ihr zu denen gehört, deren Grafikkarte schon etwas schwächelt, solltet ihr heute unbedingt bei unserem Host gamona vorbeischauen. Dort gibt es zum Auftakt des grossen Adventskalender-"Finales" am morgigen Heiligabend eine brandneue MSI GeForce GTX 660 Ti Twin Frozr zu gewinnen, die garantiert für ungetrübten Spielgenuss sorgt. Also nichts wie hin und mitmachen – viel Glück!


gamona: Gewinnt eine MSI GeForce GTX 660 Ti Twin Frozr!

Grafik vom Feinsten: Die MSI GeForce GTX 660 Ti Twin Frozr


Zum gamona Advents-Gewinnspiel »

2013 soll ein grosses Jahr für Diablo 3 werden, das haben Game Director Jay Wilson und seine Entwickler-Kollegen bereits vorangekündigt. Da wären z.B. der grosse PvP Patch 1.1 sowie die Ankündigung der ersten Erweiterung, und dann muss man mal schauen, mit was uns die Entwickler zwischendurch noch überraschen bzw. bei Laune halten.

Seit dem Erscheinen von Diablo 3 im Mai diesen Jahres ist allerdings auch schon viel Wasser den Bach hinuntergeflossen. Nach einem furiosen Start mit hohen Erwartungen wollten die Wogen der Kritik einfach nicht mehr abreissen, denn Kernelemente wie das Endgame und die Itemisierung waren von dem ansonsten superben Gameplay meilenwert entfernt. Stück für Stück ist das Diablo 3 Team dann die Hauptkritikpunkte der Community angegangen und hat teils erheblich nachgebessert. Ist jetzt alles wieder gut und der ganze Ärger vergessen?

Dieser Frage sind zum Jahresausklang die Kollegen Sibcoe und Ken von Red Team Gaming nachgegangen. Rund 160 Minuten lang unterhalten sich die beiden Diablo-Spezis über den Werdegang des jüngsten Sprosses aus dem Hause Blizzard und beleuchten alle Aspekte von allgemeinen Dingen über Klassen und Itemisierung bis hin zum Crafting. Die Kritiken sind – unabhängig davon ob ihr ihnen zustimmt – stets sachlich fundiert und es werden konstruktive Vorschläge für weitere Verbesserungen gemacht. Insgesamt handelt es sich um ein gut gemachtes "Review 2012", bei dem das Reinhören (neben dem Zocken) auf jeden Fall lohnt.

Den 40-minütigen allgemeinen Teil (in englischer Sprache) findet ihr gleich hier unten, die anderen drei Teile folgen auf der nächsten Seite. Die Tonqualität eines Teilnehmers ist im ersten Video nicht so doll, stimmt aber in den anderen wieder.


Zu den Podcasts über Klassen, Itemisierung & Crafting »

Ihr werdet euch vielleicht noch an die News im Sommer diesen Jahres erinnern, wonach es in der asiatischen Diablo 3 Region zu einem massiven Rollback wegen duplizierten Items gekommen war. Um die Entstehung solcher Duplikate bereits im Vorfeld zu verhindern, hat Blizzard für das Problemkind Asien kürzlich die Regeln für die Wiederherstellung gestohlener Accounts geändert.

Da der Blizzard-Kundendienst diesbezüglich oft belogen wurde – die Accounts waren garnicht gehackt worden – sind ab sofort sämtliche durch den Charakter-Rollback wiederhergestellten Gegenstände accountgebunden, d.h. sie können nicht mehr mit anderen Spielern gehandelt werden. Sollte sich die Massnahme als erfolgreich im Kampf gegen Cheater erweisen, ist sicher auch in den USA und Europa mit einer entsprechenden Änderung der Benutzungsbestimmungen zu rechnen.

Zum originalen Bluepost »

Während der Spike Video Game Awards Anfang Dezember hatten die Kollegen von GamingShogun die Gelegenheit, Diablo 3 Game Director Jay Wilson zu greifen und kurz zum aktuellen Status des Spiels interviewen.


Jay Wilson Interview bei den Spike VGA 2012

An was das Diablo 3 Team jetzt wohl werkeln mag?


Das englischsprachige Videointerview seht ihr auf der folgenden Seite.

Zum Videointerview »

Mut der Nephalem Im offiziellen Diablo 3 Forum beschwerte sich ein Spieler über die aktuelle Funktionsweise des Mut der Nephalem-Systems. Rund 20 Minuten bräuchte er im Schnitt für das Sammeln der 5 Stapel des Buffs, um auf den nennenswerten Magiefund- & Goldfund-Bonus mit garantierten raren Drops zu kommen. In Diablo 2 sei das besser gelöst gewesen, da man hier auf die Schnelle mal Diablo oder Mephisto abfarmen und trotzdem Erfolg haben konnte. Seiner Meinung nach sollte das System wieder entfernt werden, damit die Spieler selbst bestimmen können, wann und wo sie farmen.

CM Lylirra bestätigte, dass das System verbessert werden könne, um vor allem auch denjenigen Spielern eine faire Chance auf gute Beute zu geben, die nur 5 bis 10 Minuten zocken möchten. Andererseits möchte man natürlich nicht, dass das Ursprungsziel von Mut der Nephalem – die Verlängerung der einzelnen Gameplay Sessions und das Verhindern von ständigem Umspeccen – unterlaufen wird. Man sei aber definitiv dabei, auf der Basis des Feedbacks weitere Verbesserungen zu evaluieren.

Ich weiss nicht was euch am meisten am System stört, aber für mir persönlich gehört Mut der Nephalem von Anfang an, also ab Charakterlevel 1, aktiviert. Die seltene und legendäre Beute, die man vom Schwierigkeitsgrad Normal bis Hölle bekommen kann, ist derzeit nämlich miserabel. Das könnte auf diesem Wege effektiv behoben werden und würde auch viel mehr zum Spielen von zusätzlichen Charakteren bzw. Klassen animieren.

Zum originalen Bluepost »
Seiten: 1 2 3 Vorwärts

Diablo 3 – Patch 2.4.2

Umfrage

Saison in Diablo - Wie viele Klassen spielt ihr gleichzeitig hoch?

Kommentieren

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

D3 Reaper of Souls

Diablo 3 Klassenguides

Social Box

  • DiabloIII.de: Immer in Deiner Nähe!
  • Empfehle uns bei Google
  • Google+ YouTube DiabloIII.de bei Google+ und YouTube
  • RSS Abonniere unseren RSS-Feed

mySigs

Book of Tyrael Bestellung

Livestreams

Teamspeak

Hack ‘n’ Slay Foren

D2 Classic Mod

Link us

Link us

diii.de