Ja was ist denn nun mit dem Auktionshaus?

von Garry, Dienstag, 03.07.2012, 13:07 Uhr
Also langsam wird es wirklich bedenklich, was da offenbar mit dem Auktionshaus nicht stimmt. Man wird irgendwie das Gefühl nicht los, dass sich Blizzard da übernommen hat. Inzwischen gibt es sogar einen ziemlich heftigen Bericht auf der renommierten Seite forbes.com mit der schlagenden Überschrift "Diablo III Player Gets Cold-Shoulder From Blizzard Regarding Real Money Auction House Error". Dort hatte ein Spieler ein Item für 99 Dollar verkauft und eine Woche später noch immer keinen Cent auf seinem Konto gesehen. Gute PR sieht sicherlich anders aus – auch wenn das dort beschriebene Problem inzwischen gelöst wurde. Muss man Probleme nur an die große Glocke hängen, damit schnell reagiert wird?

In Europa ist das Auktionshaus inzwischen wieder online. Den genauen Grund für die gestrige Abschaltung kennen wir nicht, aber wenn die Probleme auch mit dem Echtgeld-Auktionshaus zusammenhängen sollten, dann ist das tatsächlich bedenklich – wie immer, wenn es ums echte Geld geht. Anders lässt sich ein solcher Screenshot wohl nicht erklären:

ah_issue2

Krass oder? ;). Danke an Thorsten für den Shot!

Highlights auf diablo3.gamona.de:

Kategorien:

Diablo 3 – Patch 2.4.2

Umfrage

Saison in Diablo - Wie viele Klassen spielt ihr gleichzeitig hoch?

Kommentieren

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

D3 Reaper of Souls

Diablo 3 Klassenguides

Social Box

  • DiabloIII.de: Immer in Deiner Nähe!
  • Empfehle uns bei Google
  • Google+ YouTube DiabloIII.de bei Google+ und YouTube
  • RSS Abonniere unseren RSS-Feed

mySigs

Book of Tyrael Bestellung

Livestreams

Teamspeak

Hack ‘n’ Slay Foren

D2 Classic Mod

Link us

Link us

diii.de