Korea: Diablo 3 endlich mit "M"-Rating durchgewunken!

von Norbert Raetz, Freitag, 13.01.2012, 05:43 Uhr

AuktionshausWie wir gestern berichteten, traf die koreanische Spielzulassungsstelle (GRB, Game Rating Board) am heutigen Freitag abermals zusammen, um sich hinsichtlich des Glücksspiel-Aspektes beim Diablo WikiEchtgeld-Auktionshaus in Diablo 3 zu beraten.

Nach schier endlosem Hin und Her zwischen dem GRB und Blizzard sowie zähneknirschenden Zugeständnissen des Entwicklers (Entfernung der Barauszahlungs-Funktion für das koreanische Echtgeld-Auktionshaus) ist Diablo 3 heute mit einem "M"-Rating (M = Mature, 18+) durchgewunken worden.

Da die koreanische Quelle (siehe Link im Anhang) anhand des google-"Kauderwelsch" nicht ganz einfach zu übersetzen ist, können wir derzeit nicht genau sagen, was dort vom Echtgeld-AH übrig geblieben ist. Es sieht aber so aus, als gab es eine weitere Neueinreichung komplett ohne Echtgeld-AH, denn jegliche Bargeld-Transaktionen waren diesmal von der Bewertung ausgeschlossen. Sie sind laut einer Klausel aber zu einem späteren Zeitpunkt als eigenständiges "Service Update" einreichbar, das dann nicht mehr vom GRB sondern vom Gesetzgeber selbst zu bewerten ist. Wir aktualisieren diese News, sobald eine bessere Übersetzung vorliegt.

Einem globalen Release dürfte jetzt eigentlich nichts mehr im Wege stehen, und wir hoffen, dass Blizzard uns nun alsbald das Releasedatum verkündet, auf das wir so lange gewartet haben (wir werden auch nicht schreiben: "Seht ihr, es war doch das Korea Echtgeld-AH schuld!" ;)). Festhalten lässt sich auf jeden Fall schon mal, dass Freitag der 13. ein Glückstag für alle Diablophilen ist. :)

Update:

Mittlerweile liegt eine englische News der Korea Times vor. Demnach musste Blizzard für den Erhalt dieser Einstufung das Auktionshaus gänzlich entfernen (auch die Version mit dem Battle.net-Guthaben). Sollte dieses Feature später via Service-Änderungen hinzugefügt werden, käme es zu einer neuen Runde von Bewertungen, was das Echtgeld-AH für Korea künftig wohl ausschliesst.

Laut einer Firmensprecherin hat Blizzard Korea noch keine offizielle Mitteilung des Vorstandes erhalten, sondern das Rating über die Webseite des GRB erfahren. Das offizielle Prozedere ist, die betroffene Partei vor der Pressemitteilung zu unterrichten. Nachdem es sich seit der ersten Einreichung mit etwa 40 Tagen länger als erwartet hingezogen hat, hinterlässt dieses Rating-Fiasko eine Spur bösen Blutes zwischen dem GRB und Blizzard, so die Korea Times.

Update 2:

Offenbar gibt es laut CM Bashiok doch die Battle.net-Guthaben-Option im koreanischen Auktionshaus. Allerdings wird dieses Guthaben in Korea wohl etwas anders gehandhabt:

So, I was right, they have an auction house that uses Battle.net balance, which is separate from the gold auction house. There are some details I'm still fuzzy on because the Korea Battle.net balance works a bit differently from ours.

In any case, it won't be the currency-free option you're looking for. — Quelle

Update 3:

Der oben zitierte, von CM Bashiok gepostete Thread wurde mittlerweile komplett gelöscht. Da ausser den vom CM geposteten Infos nichts an dem Thread falsch gewesen sein kann, muss man davon ausgehen, dass die Info der Korea Times richtig ist: Diablo 3 erscheint in Korea (bis auf Weiteres) gänzlich ohne Echtgeld-AH, d.h. auch die Battle.net-Guthaben Option ist nicht enthalten.

Quellen: inven.co.kr, Webseite des GRB – Link 1, Link 2

Highlights auf diablo3.gamona.de:

Kategorien:

Tags:

Diablo 3 – Patch 2.4.2

Umfrage

Saison in Diablo - Wie viele Klassen spielt ihr gleichzeitig hoch?

Kommentieren

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

D3 Reaper of Souls

Diablo 3 Klassenguides

Social Box

  • DiabloIII.de: Immer in Deiner Nähe!
  • Empfehle uns bei Google
  • Google+ YouTube DiabloIII.de bei Google+ und YouTube
  • RSS Abonniere unseren RSS-Feed

mySigs

Book of Tyrael Bestellung

Livestreams

Teamspeak

Hack ‘n’ Slay Foren

D2 Classic Mod

Link us

Link us

diii.de