Bluebird singing in the dead of night & Beta-Infos

von Norbert Raetz, Donnerstag, 12.01.2012, 16:38 Uhr

TwitterEs gibt keinen Zweifel daran, dass einer der prominentesten Blizzard CMs – Zarhym – mit seinem letzten Tweet für ordentlich Furore gesorgt hat, und es ist ebenso keine grosse Überraschung, dass einige Leute sich über den Mangel an wirklichen Informationen beklagen, sei es das Releasedatum oder der Status von Diablo WikiDiablo 3. Um die Missverständnisse aufzuklären, hat er nun im offiziellen Forum einen langen Beitrag zu einem noch längeren Gespräch der Community gepostet. Im Wesentlichen wird gesagt, dass wir nicht alles ernst nehmen sollten, was Blizzard-Mitarbeiter auf ihren privaten Twitter-Accounts von sich geben. Hier ist der Anfang:

If you're looking to our personal Twitter accounts for any hints of information that might help you ascertain a release date of Diablo III, you're going to be disappointed.

I'm assuming you're referring to my tweet about a "big meeting." I have several meetings a day and just felt like being silly on my personal feed on a Monday morning. Was it really enlightening or informative? No. Was there ANY indication that meeting had anything to do with Diablo III development or release? No. (Because it didn't.) Do I sometimes tweet about the weather, cute cats, rocks on the ground, and other random stuff that won't bring you any closer to your copy of the game? Totally. […] — Quelle

Der Autor dieser News muss sagen, dass er schon ein wenig verblüfft ist zu lesen, dass der "private" Account des CMs bitteschön nicht als offiziell angesehen werden soll und er nur über das tweete, was so gerade im Büro los ist. Dabei finden sich Jonathan Browns Online-Handle "Zarhym" und seine Funktion als Blizzard Community Manager direkt in der Headline seines Twitter-Accounts, was ihn eindeutig mit Blizzard in Verbindung bringt und er seine "privaten" Tweets deshalb vorsichtig abzuwägen hat. Das müsste jede andere angestellte Privatperson, die den Namen des Arbeitgebers auf dem Twitter- oder Facebook-Account erwähnt, auch. Das Gleiche gilt für den CM Micah Whipple, der sogar direkt unter seinem Blizzardschen Online-Handle Bashiok "privat" tweetet.

Die Moral der Geschichte: Es bestand überhaupt keine Notwendigkeit, einen derartigen Hype – und da gehören diese "privaten Tweets" dazu – um das Spiel zu veranstalten, sofern es nicht kurz vor seiner Fertigstellung steht. Klar gäbe es immer Leute, die sich über die Warterei beschweren würden, aber es wären erheblich weniger wenn man nicht ständig "soon", "sooner than you think", "game is almost done" und die endlose Liste anderer Floskeln in die Welt posaunen würde. Es gab zeitweilig massive Updates während der BlizzCon und später im offiziellen Game Guide – beiden folgte wieder eine lange Zeit der Flaute. Dasselbe im Dezember nach einem Bündel Informationen. Da ist es doch nur selbstverständlich, dass die Fanbase revoltiert und vermutet, dass irgendwas schief läuft bei Diablo und es von den Verantwortlichen schlecht gehandhabt wird. Anstatt nun hinzugehen und zu sagen, dass es die Schuld der Fans sei, wenn man der Produktentwicklung so fanatisch folge, sollte vielleicht mal ein CM vortreten und sagen: "Sorry für all die Verwirrung die wir gestiftet haben, unser Fehler, das Spiel ist noch nicht fertig." Das käme deutlich besser an, als das was derzeit vorgeht.

Abschliessend möchten wir euch nochmal darauf hinweisen, dass es einen (vorläufigen) Termin für die von Game Director Jay Wilson angekündigten Spiel-Updates gibt:

Jay Wilson, der Game Director für Diablo III, hat die jüngsten Fortschritte des Teams gerade erst in einem Blog niedergeschrieben, um euch über die neusten Entwicklungen auf dem Laufenden zu halten. Wir haben vor, seinen Beitrag in naher Zukunft auf http://eu.battle.net/d3/de/ zu veröffentlichen und hoffen, euch damit davon überzeugen zu können, dass wir nicht auf einem fertigen Spiel sitzen wie die Henne auf dem Ei. — Quelle

Laut Zarhym können wir mit diesem Update – und wahrscheinlich einem direkt im Anschluss folgenden Beta-Patch – ab Ende nächster Woche rechnen:

No, we have a post from Jay Wilson in the works that does a good job of explaining what his team is currently working on. We want to give you all a status update on the design of some of the systems we either haven't fully fleshed out yet, or are still scrutinizing. It'll likely be followed by an update to the beta servers and you can expect the post probably late next week. — Quelle

Danke für die zahlreichen Hinweise aus der Community. :)

Highlights auf diablo3.gamona.de:

Kategorien:

Tags:

Diablo 3 – Patch 2.4.2

Umfrage

Saison in Diablo - Wie viele Klassen spielt ihr gleichzeitig hoch?

Kommentieren

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

D3 Reaper of Souls

Diablo 3 Klassenguides

Social Box

  • DiabloIII.de: Immer in Deiner Nähe!
  • Empfehle uns bei Google
  • Google+ YouTube DiabloIII.de bei Google+ und YouTube
  • RSS Abonniere unseren RSS-Feed

mySigs

Book of Tyrael Bestellung

Livestreams

Teamspeak

Hack ‘n’ Slay Foren

D2 Classic Mod

Link us

Link us

diii.de