Diablo 3 Beta Patch 7 & Echtgeld-Auktionshaus Test inc.!

von Norbert Raetz, Freitag, 02.12.2011, 00:28 Uhr

Am Freitagmorgen ab ca. 5:00 Uhr in der Frühe könnt ihr den Diablo WikiDiablo 3 Beta Patch 7 sowie erstmalig das Diablo WikiEchtgeld-Auktionshaus testen – ein weiteres Indiz dafür, dass wir einem baldigen Release entgegen sehen. Auch für diesen Patch werden wieder alle alten Charaktere sowie der Handwerker (Schmied) gelöscht werden.

Nachfolgend die Postings von CM Lylirra und CM Kaivax:

We're currently performing maintenance on the Diablo III test server to deploy the next beta patch. We anticipate the downtime to last approximately 5 hours until 8:00 p.m. PST. — Quelle
In order to fully test the currency-based auction house, we decided to wipe all characters in the Diablo III beta. This includes gold, achievements, followers, and artisans. We apologize for the lack of notice.

Please don't be alarmed by an empty character selection screen. That isn't an error.

Thank you for continued testing and feedback, and thanks especially for your help testing the currency-based auction house. — Quelle

Mit dem Test des währungsbasierten Auktionshauses soll sichergestellt werden, dass die Transaktionen reibungslos verlaufen, denn schliesslich geht es hier später um bares Geld. Zu diesem Zweck erhalten die Spieler 50 Beta-Münzen, um das Kaufen und Verkaufen von Spielgegenständen zu simulieren. Das goldbasierte Auktionshaus ist in Patch 7 nicht mehr verfügbar, und alle zuvor eingestellten Auktionsgegenstände gehen an die Verkäufer zurück.

Gegenstandssuche im Echtgeld-Auktionshaus


Auf der folgenden Seite lest ihr die FAQ zum Test des Echtgeld-Auktionshauses. Die offiziellen Patchnotes posten wir sobald sie verfügbar sind.


FAQ zur Diablo III-Beta des währungsbasierten Auktionshauses

F. Was wird getestet?
Um sicherzustellen, dass das währungsbasierte Auktionshaus für die Veröffentlichung von Diablo III bereit ist, stellen wir jedem Betatester virtuelle Währung zur Verfügung, damit er den Kauf und Verkauf von Spielgegenständen testen kann. Dadurch können wir sehen, wie das Auktionshaus eingesetzt wird, Fehler identifizieren und die Transaktionsgebühren testen.

F. Warum wird das jetzt getestet?
Da wir uns auf die Veröffentlichung von Diablo III zubewegen, ist es sehr wichtig, dass wir dafür sorgen, dass das Auktionshaus unseren höchsten Standards entspricht. Wir wollen einen sicheren und benutzerfreundlichen Service anbieten und diese Testperiode ist ein wichtiger Schritt, um diese Ziele zu erreichen.

F. Was geschieht mit aktuell laufenden Auktionen im goldbasierten Auktionshaus?
Alle aktuellen Auktionen werden abgebrochen und die Gegenstände gehen an den jeweiligen Eigentümer zurück.

F. Kann das goldbasierte Auktionshaus während des Betatests benutzt werden?
Zunächst ist das goldbasierte Auktionshaus gesperrt, damit sich die Spieler auf das währungsbasierte Auktionshaus konzentrieren. Das goldbasierte Auktionshaus wird unter Umständen später in der Beta wieder aktiviert.

F. Wie viel Geld erhält man?
Alle Betatester erhalten 50 Beta-Münzen.

F. Ist das echtes Geld? Kann man sich das Geld auszahlen lassen?
Die 50 Beta-Münzen sind eine virtuelle Währung, die nur für den Betatest bestimmt ist. Dieses Geld kann nicht ausgezahlt oder für andere Dienstleistungen außerhalb des Betatests eingesetzt werden.

F. Was passiert, wenn das ganze Geld ausgegeben ist? Bekommt man dann mehr Geld?
Unter Umständen werden wir weiteres virtuelles Geld zu einem späteren Zeitpunkt in der Betatestphase bereitstellen.

F: Ist die Geldmenge begrenzt, die die Spieler in der Beta verdienen können?
Aktuell beträgt die Obergrenze in der Beta für das währungsbasierte Auktionshaus 500 Beta-Münzen.

F: Können die Spieler in der Beta ihr Gold in virtuelle Währung umwandeln?
Nein, die Spieler können ihr Gold in dieser Betatestphase nicht in Beta-Münzen umwandeln.

F. Wenn ein Charakter gelöscht wird, erhält der Spieler dann neue virtuelle Währung?
Wenn Charaktere gelöscht werden, erhalten die Spieler erneut 50 Beta-Münzen, um das währungsbasierte Auktionshaus weiterhin testen zu können.

F. Wie hoch sind die Gebühren im Auktionshaus?
Im aktuellen geschlossenen Diablo III-Betatest beträgt die Einstellungsgebühr 0,15 und 0,65 pro erfolgreicher Transaktion im Währungs-Auktionshaus. Diese Zahlen gelten nur für Testzwecke und sind noch nicht endgültig festgelegt, sie können sich also noch ändern.

F. Sind kostenlose Transaktionen weiterhin möglich?
Ja, die Spieler könne pro Woche eine bestimmte Anzahl an kostenlosen Angeboten einstellen. Wenn jedoch das Angebot zu einer erfolgreichen Auktion führt, muss die Transaktionsgebühr trotzdem bezahlt werden.

F. Sind die Gebühren, die im währungsbasierten Auktionshaus zu sehen sind, endgültig?
Die endgültige Festlegung der Auktionshausgebühren ist ein Teil des Betatests. Zu einem späteren Zeitpunkt werden wir nähere Informationen dazu veröffentlichen.

F. Ist der Zugriff auf das Auktionshaus mit einem mobilen Endgerät oder einem Web-Interface möglich?
Nein, in der Betatestphase ist der Zugriff auf das Auktionshaus nur über den Spielclient möglich.

F. Sind diese Transaktionen sicher?
Mit dem Auktionshaus von Diablo III wollen wir all unseren Spielern eine sichere Spielerfahrung bieten. Wir empfehlen jedoch, dass die Spieler einen Battle.net-Authenticator (entweder einen mobilen Authenticator oder physischen Authenticator) als zusätzliche Sicherheit benutzen. Weitere Informationen zum Thema Accountsicherheit findet ihr auf unserer Support-Seite oder in unserem YouTube-Video.

F. Gibt es beim Betatest des Echtgeld-Auktionshauses noch andere Währungen?
Die einzige Währung, die in diesem Test verwendet wird, sind die virtuellen "Beta-Münzen", die keinen reellen Wert haben und keiner echten Währung entsprechen. Das entspricht aber nicht unseren Plänen bezüglich internationaler Währungstransaktionen.

F. Gibt es in jeder Region während des Betatests ein eigenes währungsbasiertes Auktionshaus?
Nein. Für die Dauer der Beta gibt es, rein zu Testzwecken, ein einziges globales währungsbasiertes Auktionshaus.

F. Können Spieler durch Modifikationen anderen Spielern Auktionen "vor der Nase wegschnappen"?
Diablo III unterstützt keine Modifikationen, sie sind strengstens verboten.

F. Kann ich auf das währungsbasierte Auktionshaus im Hardcore-Modus zugreifen?
Nein. Der Hardcore-Modus ist im geschlossenen Betatest von Diablo III nicht verfügbar. Wenn Diablo III erscheint, haben Spieler, die im Hardcore-Modus spielen wollen, keinen Zugang zum währungsbasierten Auktionshaus. Hardcore-Spieler können nur im goldbasierten Auktionshaus Gegenstände kaufen und verkaufen.


Highlights auf diablo3.gamona.de:

Kategorien:

Tags:

Diablo 3 – Patch 2.4.2

Umfrage

Saison in Diablo - Wie viele Klassen spielt ihr gleichzeitig hoch?

Kommentieren

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

D3 Reaper of Souls

Diablo 3 Klassenguides

Social Box

  • DiabloIII.de: Immer in Deiner Nähe!
  • Empfehle uns bei Google
  • Google+ YouTube DiabloIII.de bei Google+ und YouTube
  • RSS Abonniere unseren RSS-Feed

mySigs

Book of Tyrael Bestellung

Livestreams

Teamspeak

Hack ‘n’ Slay Foren

D2 Classic Mod

Link us

Link us

diii.de