Diablo 3: Blue über die Set-Vielfalt und HQ Bilder

von Norbert Raetz, Montag, 20.06.2011, 15:58 Uhr

Im offiziellen Forum beschwerte sich ein Fan über die angeblich mangelnde Vielfalt beim Aussehen der Gegenstände in Diablo III, woraufhin sich Community Manager Bashiok umgehend einschaltete (Auszug):

Not cool compared to what? I don’t think this is being compared accurately to what Diablo II or even other games offer as far as visual upgrades to a character. 18 tiers, times 5 classes, times 8 armor slots is 720 unique pieces of armor in Diablo III. That’s not counting weapons, or alterations to make each armor piece fit both genders. Oh, and right, the dozen or so different colors you can dye each of those pieces.

I also hope this isn’t being confused with actual diversity in item drops. You’re still going to be finding tons of items with varying quality levels and stats, but the best are going to always be pushing your character’s aesthetic ‘impressiveness’ forward. — Quelle

Nach einem verbalen Sparring darüber, wieviele Gegenstände Diablo II vergleichsweise zu bieten hat und wie stark sich diese voneinander unterscheiden, zückte Bashiok schliesslich seine Trumpfkarte und verlinkte die vier folgenden HQ-Bilder der Set-Entwürfe zum Hexendoktor, die bereits auf der BlizzCon 2010 (in schlechterer Qualität) vorgestellt worden sind:


d3humbnail1 d3humbnail2

d3humbnail3 d3humbnail4

Mehr Bilder gibt's in unserem Diablo III Wiki!


Diese geben ihm zwar nicht zwangsläufig Recht, uns aber aber ein weiteres schönes Preview. In den oben zitierten Auszügen gibt Bashiok auch Zahlen zu den Gegenständen bekannt. Während dem Spieler in Diablo II insgesamt 11 verschiedene Rüstungstypen in jeweils drei Qualitätsstufen zur Verfügung stehen (Normal, Exceptional, Elite), plant man für Diablo III 720 verschiedene Rüstungsteile (18 "Tiers" für 5 Klassen in je 8 Itemslots).

Zwar ändert das Austauschen eines einzelnen Teils wie Helm oder Schulter nicht gleich den kompletten Look, aber im Vergleich zu Diablo II wird das Aussehen deutlich abwechslungsreicher sein, um den heutigen Ansprüchen der Spieler gerecht zu werden. Da man die Rüstungen überdies auch noch selbst einfärben können wird, ist die tatsächliche Zahl der Varianten deutlich höher.

Ungeachtet dieser Zahlenspielereien sind wir persönlich der Ansicht, dass die bisher gezeigten Klassensets, wie z.B. das vom Hexendoktor oben, sehr gelungen aussehen und in punkto Style und Flair eine Vielzahl Items und Sets z.B. in World of WarCraft übertreffen. Unter dem Strich zählt immer noch die Klasse und nicht die Masse. :)

Highlights auf diablo3.gamona.de:

Kategorien:

Tags:

Diablo 3 – Patch 2.4.2

Umfrage

Saison in Diablo - Wie viele Klassen spielt ihr gleichzeitig hoch?

Kommentieren

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

D3 Reaper of Souls

Diablo 3 Klassenguides

Social Box

  • DiabloIII.de: Immer in Deiner Nähe!
  • Empfehle uns bei Google
  • Google+ YouTube DiabloIII.de bei Google+ und YouTube
  • RSS Abonniere unseren RSS-Feed

mySigs

Book of Tyrael Bestellung

Livestreams

Teamspeak

Hack ‘n’ Slay Foren

D2 Classic Mod

Link us

Link us

diii.de