In einem während einer aktuellen Promotion-Tour in China geführten Interview sagte Diablo III-Chefdesigner Jay Wilson der chinesischen Fanseite Diablo.cc, dass es definitiv keine seelengebundenen Items (BoP-Items) in Diablo III geben wird. Die ursprünglichen Pläne, zumindest die besten (legendären) Gegenstände beim Aufheben an den Charakter zu binden, sind damit endgültig vom Tisch und es darf – ganz gemäss der Diablo II-Tradition – wieder mit allem gehandelt oder alles an andere Charaktere auf dem eigenen Account weitergereicht werden.

Weitere Infos, die man aus dem chinesischen Artikel "herausgoogeln" konnte: Jay Wilson gab keine Kommentare zu anheuerbaren Söldnern, ob die Diablo III Beta auf der Aktionärsversammlung am 9. Mai angekündigt wird und wann die Namen der 1.000 Betakey-Gewinner der BlizzCon 2010 bekannt gegeben werden.

Das Suchen magischer Gegenstände (engl. Magic Find) wird auch bei Erreichen der derzeit maximalen Charakterstufe 60 eine attraktive Beschäftigung sein, allerdings habe man noch "andere Dinge" in petto, um das Endspiel interessant zu halten. Ausserdem bestätigte er, dass das Interface jetzt so gut wie final ist und das PvP trotz Spieler-Input bei der Entwicklung nicht sonderlich eSport-tauglich sein wird. Der Totenbeschwörer soll den Spielern als NPC über den Weg laufen, aber ein mögliches Revival in einer der kommenden Expansionen wollte er nicht kommentieren. Ebenfalls offen blieb, wann und wo wir dem Herrn des Schreckens im Spiel gegenübertreten. Der das diesjährige BlizzCon-Poster zierende Diablo wird aber, so Wilson, einer der Gegner im Spiel sein.

Quelle: Diii.net

Der Diablo Podcast – Episode 4

von Norbert Raetz, Donnerstag, 28.04.2011, 18:06 Uhr

Wie angekündigt gibt's schon heute den 4. Teil des Diablo Podcast unserer US-Schwester Diii.net, in dem u.a. weitere Impressionen der Community-Mitglieder Exile, Dana und Neinball von den BlizzCon-Messen zu hören sind.

Zuvor aber reden Moderator Flux, Wolfpaq777 und DiablosMinion über Blizzards laufende Diablo Facebook "Likes"-Kampagne und machen ihrem Ärger über die (teils) mangelhafte Qualität des gezeigten Bildmaterials Luft. Was könnte Blizzard besser machen, um Diablo III zu promoten? Warum wird nicht mehr gemacht? Wie kann es sein, dass ein Multi-Milliarden schweres Unternehmen mit tausenden Angestellten nur einen einzigen Community Manager (Bashiok) zeitweise abstellt, um das meisterwartete Videospiel des Jahres zu promoten? Zum Vergleich: MTV hat ca. 50 Vollzeitbeschäftigte, bloss um "The Jersey Shore" zu bewerben.

Der Diablo Podcast


Das alles sind interessante Fragen, wobei … vielleicht braucht man 50 Leute, um Müll maximal zu promoten und nur einen, um einen garantierten Selbstläufer anzupreisen? 😉 Aber Spass beiseite, hört mal rein. Der (englischsprachige) Podcast ist wie immer interessant und kurzweilig gemacht.

Hier geht's zur 4. Episode des Diablo-Podcast (EN) »

Jay Wilson: Diablo 3 ist auf der Zielgeraden

von Norbert Raetz, Mittwoch, 27.04.2011, 18:25 Uhr

Rund zwei Wochen vor der mit Spannung erwarteten Activision Blizzard-Aktionärsversammlung erreichen uns erneut Rauchsignale von jenseits des grossen Teiches, die von einer nahen Beta künden – die Alpha von Diablo III steht kurz vor dem Abschluss:

“We’re definitely in the home stretch. We’re crunching. This is when the magic happens.”

Und das sagte nicht irgendwer einem Käseblatt, sondern Designchef Jay Wilson höchstpersönlich gegenüber der New York Times, die für einen Vorabtest ins Allerheiligste von Irvine eingeladen worden ist. Neben einer allgemeinen Einführung in das Spiel (für die Mainstream-Leser) wird im Artikel u.a. auch das Thema Auktionshäuser für Diablo angesprochen, die als neue Handelsform dringend nötig wären, wenn man die von Bots zugespammten Handelschannel endlich loswerden will. Den kompletten, englischsprachigen Artikel findet ihr unten verlinkt. Wir sind indes sehr gespannt, ob wir von Mike Morhaime in zwei Wochen den Termin für die Beta erfahren.

Quelle: New York Times

Diablo 3: Stadtwachen von Caldeum & Arena-PvP

von Norbert Raetz, Dienstag, 26.04.2011, 13:15 Uhr

Weitere 25.000 Likes (dt. Gefällt mir) für das Diablo Facebook-Profil haben die Anzahl der Freunde über das Osterwochenende auf stattliche 850.000 ansteigen lassen und uns zwei neue Bilder aus dem Diablo III-Universum beschert.

d3humbnail1 d3humbnail2

d3humbnail3

Mehr Bilder und Infos gibt's in unserem Diablo III Wiki!


In der oberen Bildreihe zu sehen sind einmal drei verschiedene Konzepte der Caldeum-Stadtwachen (v.l.n.r.: Speerträger, Offizier, Beilträger) und zum anderen zwei Ingame-Modelle (Offizier & Speerträger). Caldeum ist das grösste Handelszentrum in Sanktuario und wird eine grosse Rolle im dritten Teil der Saga spielen. Es verbindet die Östlichen Königreiche von Aranoch und die Westlichen Königreiche von Khanduras über die Twin Seas (dt. Zwillingsmeere) mit Kehjistan. Mehr über diese Metropole erfahrt ihr auf unserer Caldeum Wiki-Seite.

Unten sieht man eine weitere Szene aus einem PvP-Arena-Match mit Barbaren, Hexendoktoren und Zauberern.

Quelle: Diablo @Facebook

Der Diablo Podcast – Episode 3

von Norbert Raetz, Dienstag, 26.04.2011, 12:34 Uhr

Und weiter geht's gleich zum Beginn dieser Woche mit der dritten Episode des Diablo Podcast unserer US-Schwester Diii.net. Diesmal dreht sich alles um das Thema BlizzCon, der populären Hausmesse des Diablo III-Entwicklers Blizzard Entertainment.

Der Diablo Podcast


Im von unserem Kollegen Flux moderierten Podcast werden drei Community-Mitglieder interviewt, die mindestens zweimal auf der BlizzCon waren. Exile, Dana und Neinball teilen ihren schönsten Erlebnisse mit euch, einschliesslich der anfänglichen Aufregung beim Besuch der Shows, Expertentipps für den Rundgang, der Vermeidung von Wartezeiten, dem Überleben bei minimalem Schlafpensum, vielen Stunden auf den eigenen Beinen und überteuertem Fast Food. Ausserdem gibt's natürlich auch einen Blick hinter die Kulissen mit den Entwicklern u.v.a.m.

Der Podcast ist, wie immer, in englischer Sprache gehalten und besteht aus insgesamt vier Teilen. Diese Woche erscheinen Teil 1 und 2 und in der kommenden Woche Teil 3 und 4. Diese Podcasts sind alle auf das BlizzCon-Event und das Spielen der Diablo III PvE and PvP Demos dort fokussiert. Nun erstmal viel Spass mit dem ersten Teil!

Hier geht's zur 3. Episode des Diablo-Podcast (EN) »

825.000 Likes (dt. Gefällt mir) für das Diablo Facebook-Profil lassen heute die Unbegrabenen hellhörig werden und aus der Gruft auferstehen, um nach dem Rechten zu sehen (siehe das Artwork links).

d3humbnail1 d3humbnail2

Mehr Bilder und Infos gibt's in unserem Diablo III Wiki!


Wohl nicht gerechnet haben sie dabei mit dem Dämonenjäger, der die vielmäuligen untoten Konstrukte mit Entangling Shots und Bola Shots gleich wieder dorthin schickt, wo sie herkamen (Bild rechts).

Wer mehr über die monströsen Kolosse erfahren möchte, sollte mal in unserem Diablo III Bestiarium vorbeischauen, das ständig wächst!

Quelle: Diablo @Facebook

Der Diablo Podcast – Episode 2

von Norbert Raetz, Mittwoch, 20.04.2011, 15:36 Uhr

Wie bereits am am vergangenen Mittwoch angekündigt, geht's im heutigen Diablo Podcast unserer US-Schwester Diii.net mit dem 2. Teil des interessanten Max Schaefer-Interviews weiter.

Der Diablo Podcast


Nach einem rund halbstündigen Plausch unserer Kollegen Flux und Elly über die wichtigsten Diablo III-News der letzten Woche gewährt Max Schaefer Einblicke in den Alltag seines aktuellen Studios Runic Games und die hier entwickelten Diablo-Konkurrenten Torchlight und Torchlight 2. So hört man u.a. was in TL2 neu ist und erfährt mehr über den Designprozess sowie die Teamarbeit in dem vergleichsweise kleinen Studio.

Der gut gemachte Podcast ist, wie immer, in englischer Sprache gehalten. Um ihn zu verstehen, sollten eure Englischkenntnisse in etwa so gut sein, dass ihr z.B. die BBC oder CNN News im Fernsehen problemlos verstehen und mitverfolgen könnt. Viel Spass beim Zuhören!

Hier geht's zur 2. Episode des Diablo-Podcast (EN) »

Während die Aussentemperaturen in den Vorostertagen langsam aber sicher gen sommerlich ansteigen, brennt der Community die Frage unter den Nägeln, wann die für diesen Sommer erwartete Diablo III-Beta wohl starten wird.

Activison Blizzard kündigte heute jedenfalls schon mal das Datum der Aktionärsversammlung für das 1. Quartal 2011 an, die nach dem Marktschluss am Montag, den 9. Mai 2011 staffinden wird. Sollte Blizzard-Präsident und Mitbegründer Mike Morhaime Wort halten, dann wird er uns auf dieser Konferenz wohl den Starttermin für die Beta mitteilen:

D3 development continues to go well, and we’re very excited about the game… I’m looking forward to sharing more news about the game, and our upcoming beta, during the next conference call. — Quelle

Dazu passend gibt's noch ein aktuelles Statement von Community Manager Bashiok, der sich zu den Inhalten äusserte, die noch vor dem Release von Diablo III bekannt gegeben werden sollen:

You've actually seen some of the first three Acts already, and we probably won't be revealing too much more than what we've already shown. We really want to try to keep as much a surprise for you when you play through the game the first time as possible. We will be announcing all of the game systems though before beta, so there are a few things left as far as reveals go. While beta will obviously be a lot of fun, should you get the chance to get in and help test, it'll only be a small part of the whole game. Some people want to know everything, but we're really trying to preserve the surprise and wonderment (that we hope will come with exploring Diablo III) as much as possible. — Quelle

Man enthüllte bereits einiges aus den ersten drei Akten und hat eigentlich nicht vor, über das bisher Gezeigte hinaus noch mehr zu veröffentlichen, um die Überraschung bis zum Erscheinen des Spiels möglichst hoch zu halten. Noch vor der Beta sollen allerdings sämtliche Spielsysteme vorgestellt werden, so dass es noch einiges Neues zu sehen gibt. Das Unter-Verschluss-halten der eigentlichen Spielinhalte wird dann – ganz traditionell – auch während der Beta fortgesetzt. Die Diablo-Veteranen werden sich erinnern, dass man während der Diablo II-Beta nur Akt 1 spielen konnte. Man ist bestrebt, soviel wie möglich zu testen und gleichzeitig sowenig wie möglich an Inhalten und Handlung preiszugeben.

Trotz dieser Einschränkunegn sind wir natürlich alle sehr darauf gespannt, die Beta auf dem eigenen PC installieren und ausgiebig testen zu können. Sobald es Neues zum Starttermin gibt, erfahrt ihr es natürlich umgehend hier auf Diii.de.

Die Konkurrenz à la Torchlight oder Dungeon Siege macht es vor, und Diablo III wird es nicht nachmachen: Eine rotierende Kamera oder sogar ein FPS (First Person Shooter)-Modus kommt auch für das dritte Release des Franchise nicht in Frage, wie Lead Content Designer Kevin Martens den Kollegen von AtomicGamer in einem jüngst geführten Interview verriet (dt. Übersetzung):

AG: Wo wir gerade beim Kamerawinkel sind, andere aktualisierte Action-Rollenspiele, insbesondere das kommende Dungeon Siege III, bieten zwei Optionen an: Eine isometrische Perspektive und eine "Über die Schulter"-Ansicht. Habt ihr sowas jemals in Erwägung gezogen?

KM: Wir haben es probiert, aber ganz ehrlich, Jedermann wird feststellen, dass sich das Spiel aus unterschiedlichen Blickwinkeln auch immer wieder anders spielt. Wenn man etwas so auf Hochglanz poliertes erleben will, wie wir es planen, dann muss man sich für ein optimales Ergebnis entweder für das eine oder das andere entscheiden, damit wirklich alles an diesem Blickwinkel ausgerichtet werden kann. Unsere Herausforderung bestand darin, die richtige Wahl zu treffen. In Diablo II war die isometrische Perspektive definitiv die richtige Entscheidung. Wir werden daher sicherstellen, dass jede Bewegung und jede Fähigkeit sowie jede strategische bzw. taktische Entscheidung, die ihr trefft, auch diesmal perfekt mit der Kameraeinstellung arbeitet. Ein zweiter Kamerawinkel würde das Gameplay gänzlich ändern.

Wie man sieht, designt man bei Blizzard nach der Devise "Weniger ist mehr" und "Was lange währt, wird endlich gut", und wie man in der Vergangenheit gesehen hat, liegen die Entwickler bisher genau richtig damit. Der Verzicht auf eine zusätzliche oder der Umstieg auf eine gänzlich andere Perspektive sollte also auch Diablo III zugute kommen. Sobald die Beta startet und wir die Gelegenheit haben, die Konkurrenzprodukte zu testen, werden wir in einem direkten Vergleichstest diesen Gameplay-Aspekt besonders unter die Lupe nehmen, um zu sehen, ob die Konkurrenz hier wirklich innovativer ist oder der Schein trügt.

Quelle: AtomicGamer

Und wieder gibt's eine runde Zahl für das Diablo Facebook-Profil zu vermelden: Satte 800.000 Likes (dt. Gefällt mir) hat das Diablo-Team aus Irvine jetzt eingesammelt und spendiert zur Feier des Tages gleich drei Bilder, die wir euch nachfolgend vorstellen.

d3humbnail1 d3humbnail2

d3humbnail3

Mehr Bilder und Infos gibt's in unserem Diablo III Wiki!


Das Diablo III-Artwork links oben in der ersten Reihe zeigt einen Morlu, genauer, einen Morlu-Zauberer (engl. Morlu Caster). Diese Elite-Krieger wurden erstmals in der "Sündenkrieg"-Trilogie erwähnt und sind im letzten Drittel des Cinematic-Trailers zum Mönch zu sehen. Es wird angenommen, dass die Morlu eine höhere Kaste innerhalb der Dunklen Kultisten darstellen, aber bis zur Veröffentlichung weiterer Informationen bleibt das spekulativ. Weitere Infos und Bilder zu diesem Monstertyp findet ihr auf unserer Wiki-Seite zu den Morlu.

Oben rechts ist die Konzeptzeichnung einer Eisernen Jungfrau (engl. Iron Maiden) zu sehen. Das mittelalterliche Folterinstrument wird – wie eine Vielzahl anderer Grusel-Beiwerke auch – wieder für die heimelige Schaueratmosphäre sorgen, die Diablo-Fans so lieben.

Der Screenshot unten schliesslich zeigt einen mit zwei riesigen Assassinen-Klauen bewaffneten weiblichen Mönch a.k.a. Nonne, die sich ihren Weg durch die Monstermassen schnetzelt und nebenbei den Zauber "Welle des Lichts" (engl. Wave of Light) wirkt.

Quelle: Diablo @Facebook

Seiten: 1 2 Vorwärts

Diablo 3 – Patch 2.4.2

Umfrage

Saison in Diablo - Wie viele Klassen spielt ihr gleichzeitig hoch?

Kommentieren

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

D3 Reaper of Souls

Diablo 3 Klassenguides

Social Box

  • DiabloIII.de: Immer in Deiner Nähe!
  • Empfehle uns bei Google
  • Google+ YouTube DiabloIII.de bei Google+ und YouTube
  • RSS Abonniere unseren RSS-Feed

mySigs

Book of Tyrael Bestellung

Livestreams

Teamspeak

Hack ‘n’ Slay Foren

D2 Classic Mod

Link us

Link us

diii.de