Diablo 2: Totenbeschwörer-Schrumpfköpfe in HQ

von Norbert Raetz, Donnerstag, 13.01.2011, 12:21 Uhr

Dass die Grafik des Klassikers Diablo II bereits bei seinem Erscheinen im Jahr 2000 nicht mehr taufrisch war, ist gemeinhin bekannt. Allerdings haben die tolle Story und fesselnde Atmosphäre dieses Manko im Vergleich zur Konkurrenz mehr als wett gemacht und das Spiel damals auf den Spielethron gehievt. Anhand der wenigen offiziellen Renderbilder, die einst als Windows Wallpaper herausgegeben worden sind, lässt sich aber gut erkennen dass hinter der "Pixelgrafik" des 800×600-Bildschirms detaillierte, schön ausgearbeitete 3D Modelle stecken.


d2humbnail1 d2humbnail2 d2humbnail3


Weitere grafische Goodies aus dem Spiel konnten wir jetzt beim Stöbern auf der Webseite des Künstlers Alan Ackerman ausmachen. Dort sind u.a. die drei oben gezeigten Totenbeschwörer-Schilde in ihrer vollen Pracht zu sehen, bevor sie wortwörtlich zu pixeligen Schrumpfköpfen werden. Um die HQ-Raritäten weiter zu vergrössern, klickt einfach auf das jeweilige Bild.

Quelle: Alan Ackermans Webseite

Highlights auf diablo3.gamona.de:

Kategorien:

Tags:

Diablo 3 – Patch 2.4.2

Umfrage

Saison in Diablo - Wie viele Klassen spielt ihr gleichzeitig hoch?

Kommentieren

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

D3 Reaper of Souls

Diablo 3 Klassenguides

Social Box

  • DiabloIII.de: Immer in Deiner Nähe!
  • Empfehle uns bei Google
  • Google+ YouTube DiabloIII.de bei Google+ und YouTube
  • RSS Abonniere unseren RSS-Feed

mySigs

Book of Tyrael Bestellung

Livestreams

Teamspeak

Hack ‘n’ Slay Foren

D2 Classic Mod

Link us

Link us

diii.de