Diablo 3 Itemsets vermutlich erst im Endspiel

von Norbert Raetz, Freitag, 12.11.2010, 20:02 Uhr

Obwohl es während der Diablo III Live-Demo auf der diesjährigen BlizzCon erste Itemsets an jungen Charakteren (unter Level 10) zu sehen gab, tüftelt man bei Blizzard noch an deren sinnvollste Implementierung ins Spiel. Nach den aktuellen Erkenntnissen sind die Sets am besten im Endgame aufgehoben, so Bashiok:

It's looking more and more likely that set items will simply be something you chase in the end-game. And realistically that's really where they simply work the best.

We have a few ideas still that could allow them to be available while leveling, but each of them have sticking points that would require their own solutions. One is expanding sets out so that it isn't just one item in each slot, but a group of items all separated by level requirement. So there could be, say, five pairs of pants that all work as part of the set and are each better than the last. While leveling you could be wearing the first pair of pants and then find a new and better pair that still work to benefit your set bonus. That isn't without its problems though.

We of course like and intend to keep partial set bonuses, by the way.

Anyway, sets are actually in the game right now in very limited forms, there's a bit of design left on them yet, but as I said they work very well at end-game and that's where we're leaning toward them appearing.

Der Grund für diese (voraussichtliche) Entscheidung liegt in den Setboni. Teilboni, wie etwa ein Bonus für den Besitz zweier Setteile, sind dabei nicht das Problem und werden wohl beibehalten werden. Knifflig wird es, wenn ein junger Charakter bereits alle Teile und somit alle Setboni besitzt. Wie sollen sich diese im Verhältnis zum selben Set an einem hochstufigen Charakter verhalten? Eine Lösung, die die Entwickler angedacht haben, wäre die Trennung der Setboni vom Itemlevel. Der Setbonus bleibt gleich, während die Stärke der zum Set gehörigen Items schrittweise steigt (z.B. 5 verschieden starke Hosen im Slot für die Beine bei gleichbleibendem Setbonus). Wie aber muss ein solcher unabhängiger Setbonus dann aussehen? Das fragt sich auch Blizzard, und so werden wir die Sets wohl erst im Endgame finden.

Wer Diablo II kennt, weiss dass man die niedrigstufigen Sets bis auf sehr wenige interessante Einzelteile wie Cleglaws Handschuhe (Rückstoss-Effekt) oder den "Tod und Teufel"-Gürtel (Einfrieren nicht möglich) vergessen konnte. Zudem waren die Teile meistens erst dann verfügbar, wenn man ihnen schon längst entwachsen war und allenfalls als Twink-Gear tauglich. Derart unausgegorene Designs möchte man künftig verständlicherweise gleich im Vorfeld vermeiden. Übrigens hat World of WarCraft hinsichtlich Twink-Items einen ganz interessanten Ansatz, die sog. Heirlooms (dt. Erbstücke). Deren Stats passen sich der Charakterstufe automatisch an. Vielleicht wäre so etwas in Setform eine Lösung?

Quelle: Post von Bashiok im offiziellen Forum

Highlights auf diablo3.gamona.de:

Kategorien:

Tags:

Diablo 3 – Patch 2.4.2

Umfrage

Saison in Diablo - Wie viele Klassen spielt ihr gleichzeitig hoch?

Kommentieren

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

D3 Reaper of Souls

Diablo 3 Klassenguides

Social Box

  • DiabloIII.de: Immer in Deiner Nähe!
  • Empfehle uns bei Google
  • Google+ YouTube DiabloIII.de bei Google+ und YouTube
  • RSS Abonniere unseren RSS-Feed

mySigs

Book of Tyrael Bestellung

Livestreams

Teamspeak

Hack ‘n’ Slay Foren

D2 Classic Mod

Link us

Link us

diii.de