Auch in Zukunft kein gemeinsames Battle.Net!

von Jade, Donnerstag, 27.05.2010, 17:10 Uhr

Nach über 10 Jahren Battle.Net hat man sich schon daran gewöhnt, dass Blizzard ihre Spiele für die drei großen Regionen (Asia, EU und US) einzeln vertreibt und unterstützt. Im Zuge der Starcraft 2-Entwicklung keimte aber bei vielen Spieler die Hoffnung auf, dass Blizzard diese Politik ändert. Eigentlich ist im Jahre 2010 eine derartige Abgrenzung der Spielzonen nicht mehr notwendig. Frank Pierce, der Vizepräsident von der Produktenwicklung, hat dem aber höchstpersönlich einen Riegel vorgeschoben.

In einem Interview mit unseren Kollegen von IncGamers hat Frank bekannt gegeben, dass man bei Starcraft 2 künftig weiterhin das WoW-System nutzen möchte. Ganz unmöglich sind interkontinentale Spiele nicht, aber dazu müsste man als EU-Spieler eine US- oder Asia-Box erwerben und den eigenen regionalen Account anlegen.

Quelle: IncGamers-Meldung

Highlights auf diablo3.gamona.de:

Kategorien:

Tags:

Diablo 3 – Patch 2.4.2

Umfrage

Saison in Diablo - Wie viele Klassen spielt ihr gleichzeitig hoch?

Kommentieren

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

D3 Reaper of Souls

Diablo 3 Klassenguides

Social Box

  • DiabloIII.de: Immer in Deiner Nähe!
  • Empfehle uns bei Google
  • Google+ YouTube DiabloIII.de bei Google+ und YouTube
  • RSS Abonniere unseren RSS-Feed

mySigs

Book of Tyrael Bestellung

Livestreams

Teamspeak

Hack ‘n’ Slay Foren

D2 Classic Mod

Link us

Link us

diii.de