Auch in Zukunft kein gemeinsames Battle.Net!

von Jade, Donnerstag, 27.05.2010, 17:10 Uhr

Nach über 10 Jahren Battle.Net hat man sich schon daran gewöhnt, dass Blizzard ihre Spiele für die drei großen Regionen (Asia, EU und US) einzeln vertreibt und unterstützt. Im Zuge der Starcraft 2-Entwicklung keimte aber bei vielen Spieler die Hoffnung auf, dass Blizzard diese Politik ändert. Eigentlich ist im Jahre 2010 eine derartige Abgrenzung der Spielzonen nicht mehr notwendig. Frank Pierce, der Vizepräsident von der Produktenwicklung, hat dem aber höchstpersönlich einen Riegel vorgeschoben.

In einem Interview mit unseren Kollegen von IncGamers hat Frank bekannt gegeben, dass man bei Starcraft 2 künftig weiterhin das WoW-System nutzen möchte. Ganz unmöglich sind interkontinentale Spiele nicht, aber dazu müsste man als EU-Spieler eine US- oder Asia-Box erwerben und den eigenen regionalen Account anlegen.

Quelle: IncGamers-Meldung

Diablo 3 Artwork als Unreal-Engine Level

von Delacroix, Mittwoch, 26.05.2010, 16:29 Uhr

Nichts sagt "Ich liebe Diablo 3" mehr als das in ein Unreal Engine 3-Level verwandeltes Artwork von Travis Castillo, einem offensichtlich sehr künstlerisch begabten Diablo-Fan. Basierend auf der Konzeptzeichnung von Victor Lee hat Castillo mit Hilfe des Unreal Development Kits die stimmige Szenerie zum Leben erweckt und das mit erstaunlichem Detail.

artwork level-screenshot

Oben seht ihr das Original-Artwork samt passendem Level-Screenshot und unten das Video mit dem Nachbau in der Unreal Engine. Weitere Screenshots aus dem Level findet ihr in unserer Fanart-Galerie. Wir sagen: Respekt!

Environment Game Art – Tristram Tunnel Test von Travis Castillo bei Vimeo.

Und täglich grüßt das Murmeltier! Wie Blizzard in einer Pressemeldung bekannt gibt, hat der diesjährigen Kartenvorverkauf für die Blizzcon im Anaheim Convention Center gestartet. Diesmal werden an zwei Terminen die Karten des Vorverkaufs angeboten – merkt euch also den 2. und 5. Juni vor, wenn ihr an der grandiosen Hausmesse von Blizzard teilnehmen wollt.

Aber die Daheimgebliebenen müssen nicht gänzlich auf das Geschehen in Anaheim verzichten, denn Blizzard hat mit ihrem Partner DirectTV wieder ein Pay per View-Angebot. Für 39.95 US Dollar könnt ihr über ein Internet-Stream auf die Live-Berichterstattung zugreifen. Neu ist dabei das Multi-Channel-Feature, wodurch ihr genau die Panels und Turniere sehen könnt, die euch am meisten interessieren. Wie bei der vorherigen Blizzcon wird es auch ein Ingame-Gegenstand geben, welches aber noch angekündigt werden wird.

Quelle:Pressemeldung

Blaue Krümel von Bashiok zu Sichtlinie und Auflösung

von Jade, Dienstag, 18.05.2010, 11:26 Uhr

Schon seit einigen Wochen ist es sehr still um das dritte große Projekt von Blizzard geworden. Weder in den offiziellen Foren, Twitter oder aus Interviews erfährt man derzeit etwas Neues zu Blizzards kommenden Megahit Diablo 3. Aber Bashiok hatte wenigstens etwas Erbarmen und gab uns einige neue Informationen zur Sichtlinie und den Monitorauflösungen.

So gab Micah Whiple, wie Bashiok mit bürgerlichen Namen heißt, in einem Nachtschwärmerthread einige Details zur Sichtlinie bekannt. Bisher waren in allen Demos von Diablo 3 keine Sichtlinie eingebaut, die Monster waren direkt sichtbar. Zur Zeit experimentiert man in Irvine an der Implementierung dieses Features, was übrigens nichts mit dem Lichtradius in dunklen Gebieten gemein hat. Hier geht es eher um die Sichtbarkeit von nahen Monster, die sich hinter Türen, Säulen oder Barrikaden versteckt halten. Jedoch ist sie kompliziert und nicht einfach zu lösen. So wird eine Demonstration davon sicher noch einige Zeit dauern.

Auch zur Grafikauflösung hat Bashiok einige Worte verloren. So wird diesmal, unabhängig von der Auflösung, immer die 'gleiche Menge' von der Spielwelt zu sehen sein. Hier hat aber das Seitenverhältnis einen größeren Einfluss. Die gängigen Auflösungen haben ein Seitenverhältnis von 4:3, 16:9 und 16:10. Lediglich beim Wechsel unter ihnen wird man mehr oder weniger von der Spielwelt sehen. Es ist also völlig egal, ob ihr mit 1280 x 720 Pixel oder 1920 x 1080 Pixel spielt.

Quellen: Bashioks Posting zur Sichtlinie und zur Auflösung und Seitenverhältnis

Neue Artworks zu Diablo 3

von Delacroix, Mittwoch, 12.05.2010, 10:52 Uhr

Blizzard haben die Kunstwerke rund um ihr kommendes Action-RPG Diablo III auf ihrer offiziellen Facebook-Seite veröffentlicht und da gab es neben altbekannten Artworks auch ein paar Neuzukömmlinge, die wir euch nicht vorenthalten wollen.

d3humbnail1 d3thumbnail2

Sämtliche Artworks – ob alt oder neu – findet ihr wie gewohnt in unserer Galerie!

Quelle: Diablo Facebook-Seite

Diablo 3 bekommt viel mehr Monster als Diablo 2

von Corell, Mittwoch, 05.05.2010, 11:11 Uhr

Auf die Frage eines Users, ob in Diablo 3 wie bereits im Vorgänger Gegnertypen farblich recycelt würden, gab Community Manager Bashiok eine höchst interessante Antwort. Demnach bekommt man in Diablo 3 bis zum zweiten Akt bereits mehr Monster zu Gesicht, als es in allen Akten von Diablo 2 gab. Und das, ohne Bossmonster oder Farbvarianten mitzuzählen.

Diverse Färbungen der Aasfresser

Bashiok: Wir haben eine ganze Menge Gegner. Ich glaube sogar, wir überbieten bereits bis zum zweiten Akt die Gesamtanzahl an Monster aus Diablo 2. (Bossmonster oder Farbvarianten nicht mitgezählt)

Generell haben wir verschiedene Texturvarianten für jeden Gegner, hauptsächlich damit sie besser zu ihrem jeweiligen Gebiet passen. Selbst im gleichen Akt kann ein Gegner in verschiedenen Farbvarianten auftreten um dem Farbthema des Gebiets besser zu entsprechen. Außerdem zeigt das den Fortschritt und hilft dem Spieler, bereits bekämpfte Kreaturen wiederzuerkennen und von neuen Gegnertypen zu unterscheiden – einerseits weil sie manchmal einfach härter sind und andererseits weil ihre Angriffe und Fähigkeiten sich unterscheiden können.


Es wird also dennoch – auch wenn in Diablo 3 wesentlich mehr Gegner auftreten – Farbvariationen innerhalb eines gleichen Monstertyps geben. Diese sollen so besser zum jeweiligen Gebiet passen, in dem sie sich befinden. Auch dienen die verschiedenen Farbpaletten als ein Indiz auf die Stärke oder Fähigkeiten eines Gegners.

Quelle: Offizielles Forum

Diablo 3 – Patch 2.4.2

Umfrage

Saison in Diablo - Wie viele Klassen spielt ihr gleichzeitig hoch?

Kommentieren

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

D3 Reaper of Souls

Diablo 3 Klassenguides

Social Box

  • DiabloIII.de: Immer in Deiner Nähe!
  • Empfehle uns bei Google
  • Google+ YouTube DiabloIII.de bei Google+ und YouTube
  • RSS Abonniere unseren RSS-Feed

mySigs

Book of Tyrael Bestellung

Livestreams

Teamspeak

Hack ‘n’ Slay Foren

D2 Classic Mod

Link us

Link us

diii.de