Jay Wilson über Fähigkeiten und Talente

von Jade, Mittwoch, 14.10.2009, 10:46 Uhr

Auch heute gibt es wieder ein kleines Update von Jay Wilson. Der Lead Designer bei Diablo 3 hat in dem Telefoninterview bei unseren Kollegen von diii.net noch ausführlich über Talente, Talentbäume, Fähigkeiten und Statuswerte gesprochen. Wir haben uns die zwei Artikel näher angesehen und alle neuen Fakten, die Jay verriet, gesammelt und übersetzt.

  • Für jede Klasse strebt man zwischen 30 und 35 Fähigkeiten und Talente an.
  • Die auf der Blizzcon präsentierten Fähigkeiten des Zauberers, Hexendoktors und Barbaren sind stehen kurz vor der Vollendung.
  • Die Verteilung zwischen Angriffs- und Verteidigungsfähigkeiten ist nicht bei allen Klassen gleich. Der Barbar hat, wie auch in Diablo 2, viele Verteidigungsfähigkeiten. Der Zauberer dagegen wird über mehr Angriffsfähigkeiten verfügen, um seine schlechte Verteidigung auszugleichen.
  • Die besten Fähigkeiten werden wir erst spät im Spiel erhalten, anders als in WoW und damit so wie in Diablo 2.
  • Der Nightmare- und Hell-Schwierigkeitsgrad in Diablo 3 sind laut Jay kein 'echter' Content, sondern ist nur das Hauptspiel auf einem höheren Level. Dort wird man die Fähigkeiten und Talente auch tiefer ausbauen können.
  • Auch wenn der Talisman schon seit 1 1/2 Jahren nicht mehr in den spielbaren Versionen von Diablo 3 freigeschalten ist, ist er noch immer zum Release geplant.
  • Da man bei Diablo 3 keine Statuspunkte manuell zuteilen kann, wird ein Ersatzsystem dafür geben. Dies soll bereits während des Levelprozesses aktiv sein und nicht nur über Gegenstände gehandhabt werden.
  • Die Talentbäume des Hexenmeisters ist noch nicht sehr weit fortgeschritten, während sich der Zauberer und Barbar schon in einem finalen Stadium befinden.
  • Die Talentbäume werden bereits so gestaltet, dass man einige gute Talentkombinationen hat.
  • Derzeit arbeiten vier Mitarbeiter an den Talentbäumen.
  • Da es keine Stadtportale mehr gibt, werden wir häufiger auf Wegpunkte treffen. Auch der größere Platz in den Taschen sorgt für ein flüssigeres Spielen ohne Zwangspausen.

Als Fazit kann man sagen, dass Diablo 3 rasch voranschreitet. Zwei Klassen scheinen schon sehr weit fortgeschritten zu sein, während der Mönch und der Hexendoktor noch etwas Zuwendung benötigen. Man kann jedoch schon recht sicher sagen, dass die Zusammenarbeit der vielen Systeme wie dem Talisman, der Runen, Talente und Fähigkeiten eine große Variation an Spielstylen erschaffen und unterstützen werden.

Quellen: Interview über Fähigkeiten und Statuswerte und Talente

Highlights auf diablo3.gamona.de:

Kategorien:

Tags:

Diablo 3 – Patch 2.4.2

Umfrage

Saison in Diablo - Wie viele Klassen spielt ihr gleichzeitig hoch?

Kommentieren

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

D3 Reaper of Souls

Diablo 3 Klassenguides

Social Box

  • DiabloIII.de: Immer in Deiner Nähe!
  • Empfehle uns bei Google
  • Google+ YouTube DiabloIII.de bei Google+ und YouTube
  • RSS Abonniere unseren RSS-Feed

mySigs

Book of Tyrael Bestellung

Livestreams

Teamspeak

Hack ‘n’ Slay Foren

D2 Classic Mod

Link us

Link us

diii.de