Diablo 3 strebt 16er Rating an

von Jade, Dienstag, 25.08.2009, 16:27 Uhr

Dass Diablo 3 nicht gerade ein Spiel ist, was man zusammen mit dem 8 jähigen Neffen spielen kann, versteht sich. Die Welt von Diablo steht für Gewalt, Blut und jede Menge herumfliegende Körperteile. Die stimmig eingesetzten Effekte brachten das Spielerlebnis immer auf einen Punkt. Es war nie zu viel oder wenig. Unsere Kollegen von wired.com haben auf der Blizzcon ein Interview mit Jay Wilson über die Gewalt in Diablo 3 geführt.

Das Thema kam auf, weil Wilsons minderjährige Tochter kurzzeitig Diablo 3 gespielt hatte. In dem Interview wird auch nach den Veränderungen, die in einigen Regionen benötigt werden, gefragt. Während man in der ungekürzten Version das Blut nicht nur abstellen, sondern auch stufenweise herunterregeln oder einfärben kann, wird es derartige Wahlmöglichkeiten in der deutschen Version nicht geben.

Die deutsche Version wird definitiv kein rotes Blut enthalten und auch die Splattereffekte werden wohl nicht durch die Prüfung kommen, wenn man wirklich eine "Ab 16-Version" anstrebt. Größere Probleme hat man laut Wilson aber mit China, hier gehen die Forderungen so weit, dass man eventuell nicht einmal eine Version veröffentlichen wird. Spieler, die das "volle" Erlebnis möchten, bleibt wohl nur der Gang zum Importhändler.

zum Interview mit Jay Wilson

Highlights auf diablo3.gamona.de:

Kategorien:

Tags:

Diablo 3 – Patch 2.4.2

Umfrage

Saison in Diablo - Wie viele Klassen spielt ihr gleichzeitig hoch?

Kommentieren

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

D3 Reaper of Souls

Diablo 3 Klassenguides

Social Box

  • DiabloIII.de: Immer in Deiner Nähe!
  • Empfehle uns bei Google
  • Google+ YouTube DiabloIII.de bei Google+ und YouTube
  • RSS Abonniere unseren RSS-Feed

mySigs

Book of Tyrael Bestellung

Livestreams

Teamspeak

Hack ‘n’ Slay Foren

D2 Classic Mod

Link us

Link us

diii.de