Große FAQ zum Battle.net 2.0

von Whooper, Sonntag, 23.08.2009, 13:56 Uhr

Im Rahmen der BlizzCon wurde eine neue FAQ zum Battle.net 2.0 veröffentlicht. Diese enthält einige interessante Aussagen und stellt auch klar, dass das neue Battle.net für alle Käufer einer Version von StarCraft 2 kostenlos sein soll. Gleiches wird dann mit ziemlicher Sicherheit auch für Diablo 3 gelten.

Alle weiteren Informationen findet direkt Ihr in der FAQ. Wir wünschen euch viel Spaß beim Schmökern!

Was ist das neue Battle.net?
Wir arbeiten am neuen Battle.net, um die Nummer eins unter den Online-Spielplattformen zu schaffen. Das neue Battle.net ist ein mit allen Funktionalitäten ausgestatteter Online-Spielservice, der auf die Titel von Blizzard Entertainment zugeschnitten ist und ein umfassendes Spektrum an Features rund um unsere Spiele bietet, inklusive eines Matchmaking-Systems auf dem neuesten Stand der Technik, eines Erfolgssystems, Grundzügen eines sozialen Netzwerks, strukturierten Wettbewerbsmöglichkeiten, eines Marktplatzes und vielem mehr. Unser Ziel ist es, ein Umfeld zu schaffen, in dem Spieler online miteinander wetteifern, einen eigenen Avatar erstellen und sowohl mit Freunden als auch dem Rest der Community in Verbindung bleiben können, während sie unsere Spiele genießen. Auf diese Art und Weise wird das neue Battle.net in allen Bereichen das ultimative gemeinschaftliche und wettbewerbsorientierte Spielerlebnis bieten.

Was ist der Hintergrund des Battle.net?
Das Battle.net war das weltweit erste voll integrierte Matchmaking-System, das wir im Jahre 1996 zur Veröffentlichung von Diablo ins Leben gerufen haben. Im Laufe der Jahre wurde es zum Online-Spielsystem für StarCraft sowie Diablo II, und eine Neuauflage von Warcraft II und Warcraft III wurde vollständig in das Battle.net integriert. Das Battle.net besteht seit 2003 ohne größere Änderungen in seiner heutigen Form.

Wie viel wird das Battle.net kosten?
Das neue Battle.net wird kostenfrei für Spieler zur Verfügung gestellt, die eine Vollversion von StarCraft II kaufen und registrieren.

Was wird der StarCraft II-Marktplatz den Spielern bieten?
Nach der Veröffentlichung von StarCraft II ist die Integration eines StarCraft II-Marktplatzes ins Battle.net geplant, um ein lebhaftes Wirtschaftssystem mit von Spielern gestalteten Inhalten zu erschaffen, inklusive Mehrspielerkarten, Einzelspielerszenarios, Herausforderungen, UI-Designs und vielem mehr.

Wie wird das Battle.net mein Spielerlebnis im Mehrspielermodus beeinflussen?
Auch ein neues automatisches Matchmaking-System mit erweitertem Spielervergleichssystem wird implementiert, damit Spielern das Finden eines ebenbürtigen Gegenübers leichter fällt. Dies wird die Grundlage für einheitlich ausgeglichenen Wettstreit. Darüber hinaus werden diverse Liga- und Ranglistensysteme etabliert, um den Wettbewerbscharakter von StarCraft II noch zu festigen.

Was ist die „Real ID“-Funktion?
„Real-ID“ ist Wegbereiter eines neuen Online-Spielgefühls, das es Ihnen erlauben wird, sich auf einfachste Art und Weise mit Freunden und Bekannten in Verbindung zu setzen und zu kommunizieren. Halten Sie den Kontakt zu alten Freunden und aktuellen Gildenmitstreitern aufrecht und finden Sie neue Freunde über das integrierte soziale Netzwerk des Battle.net und dessen Anwendungen. Anstatt lediglich den Charakternamen Ihrer Freunde zu sehen (z.B. „Gorlac“ in World of Warcraft oder „Snip3r“ in StarCraft II) und sich merken zu müssen, welcher Charaktername zu wem gehört, werden Sie den echten Namen Ihrer Bekannten sehen und sich mit Ihnen unterhalten können, auch über verschiedene Spiele hinweg. Darüber hinaus ist „Real ID“ optional – diese Option soll es Ihnen ermöglichen, Ihre sozialen Kontakte im Blizzard-Universum so auszubauen, wie Sie es für richtig halten.

Welche Kommunikationsanwendungen werden im neuen Battle.net zur Verfügung stehen?
Wir haben das Ziel vor Augen, das neue Battle.net neben seiner Matchmaking-Funktion zu einer ultimativen „Blizzard Entertainment“-Sozialplattform zu machen. Bereits das Einloggen ins Battle.net wird es einfacher machen, Freunde in World of Warcraft, StarCraft II und künftigen Blizzard-Titeln inklusive Diablo III zu finden und mit ihnen zu chatten. Halten Sie mittels der Freundesliste Kontakt zu Ihren Bekannten, sehen Sie ihren Online-Status und Anwesenheitsinformationen, unterhalten Sie sich über Voice-Chat, verschicken Sie Gruppeneinladungen und Nachrichten an Ihre Freunde. Detaillierte Charakterprofile erlauben den Spielern darüber hinaus die Entwicklung und Erfolge von Freunden im Blick zu behalten.

Welche Art von Battle.net-Features wird von den Spielern modifizierbar sein?
Im Laufe der Jahre haben wir erfahren, wie unglaublich kreativ die Blizzard Entertainment-Community ist und dass sie durch Ihre Kreativität beim Erschaffen neuer Spielmöglichkeiten (wie DotA) auszeichnen. Das diente uns als Inspiration zur Erstellung eines reichhaltigen Angebots an Möglichkeiten zur Erstellung und Veröffentlichung eigener Spielinhalte im Battle.net, damit unsere Spieler den nächsten revolutionären Spielmodus für StarCraft II austüfteln können.

Wann werden Kartenerstellungsprogramme zur Verfügung stehen? Wie werden eigene Karten im Battle.net verwendet?
Der Galaxie-Karteneditor von StarCraft II wird den Spielern während der StarCraft II-Beta zur Verfügung gestellt. Die Spieler werden diese selbsterstellten Karten im battle.net spielen können.

Werden ältere Titel von Blizzard Entertainment vom Battle.net unterstützt werden?
Wir planen alle älteren Battle.net-Spiele zu aktualisieren, sodass man voll und ganz von den neuen Battle.net-Accounts und der Server-Infrastruktur profitieren kann. Darüber hinaus haben wir momentan keine Ankündigungen zu alten Titeln von Blizzard Entertainment und dem neuen Battle.net-Spielerlebnis zu machen.

Wird die elterliche Kontrolle im Battle.net verbessert werden?
Wir werden sowohl die elterliche Kontrolle wie auch Hilfsmittel zum Zeitmanagement bis zur Veröffentlichung von Battle.net überarbeitet haben. Die elterliche Kontrolle wird es Eltern erlauben, zu bestimmen, wie und mit wem ihre Kinder kommunizieren und sie versorgt Eltern darüber hinaus mit verschiedenen Möglichkeiten, ihren Kindern verantwortliches Spielen nahezubringen.

Werden World of Warcraft-Spieler zwangsläufig zu Battle.net migrieren müssen?
Ja, irgendwann wird es für alle „World of Warcraft“-Abonnenten notwendig sein, ihre Accounts auf das neue Battle.net-System zu übertragen. Diejenigen Spieler, die die Übertragung auf das neue System bereits vorgenommen haben, werden schon bald von den Features des neuen Battle.net profitieren können.

Was ändert sich in World of Warcraft nach der zwangsläufigen Migration?
Das grundlegende Spielerlebnis wird durch die Migration in keiner Weise verändert. Man wird jedoch von all den neuen Features profitieren, wie etwa dem Realm-, Fraktions- und spielübergreifenden Chat.

Welche Features werden für Diablo III auf dem neuen Battle.net verfügbar sein?
Zu diesem Zeitpunkt haben wir keine spezifischen Features zu vermelden, aber wir werden direkt auf der mit StarCraft II gelieferten Battle.net-Plattform aufbauen und insofern spezifisch auf Diablo III und seine Community zugeschnittene Features anbieten, wenn es soweit ist.

Highlights auf diablo3.gamona.de:

Kategorien:

Tags:

Diablo 3 – Patch 2.4.2

Umfrage

Saison in Diablo - Wie viele Klassen spielt ihr gleichzeitig hoch?

Kommentieren

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

D3 Reaper of Souls

Diablo 3 Klassenguides

Social Box

  • DiabloIII.de: Immer in Deiner Nähe!
  • Empfehle uns bei Google
  • Google+ YouTube DiabloIII.de bei Google+ und YouTube
  • RSS Abonniere unseren RSS-Feed

mySigs

Book of Tyrael Bestellung

Livestreams

Teamspeak

Hack ‘n’ Slay Foren

D2 Classic Mod

Link us

Link us

diii.de