Wird das neue Battle.Net wie Steam?

von Jade, Montag, 31.08.2009, 18:02 Uhr

Es gibt nicht wenige Spieler, die die Entwicklung von Blizzard und dem Battle.Net sehr kritisch betrachten, auch wenn so tolle Features wie Server- oder Spielübergreifender Chat hinzugefügt werden. Nach der Blizzcon 2009 orakelte man, dass sich das Battle.Net v2 immer mehr dem Konkurrenzprodukt Steam von Valve annähere. Zum besseren Verständnis: Valve betreibt mit Steam eine spielübergreifende Plattform zum Vertrieb, Updaten und Kommunizieren von Spielen. Teilweise sind diese Features kostenpflichtig.

Auch beim Battle.Net kann man sich eine Payment-Funktion vorstellen. Das sagte niemand geringerer als Blizzard COO (Chief Operation Officer) Paul Sams unseren Kollegen von gamesindustry.biz. Nachdem zunächst die Battle.Net-Accounts für alle WoW-Spieler zur Pflicht werden, wird man wahrscheinlich weder bei Diablo 3 noch bei Starcraft 2 um die Erstellung eines BN Accounts herumkommen.

It's also a big differentiator for us. There's really not a lot of companies out there that can or are willing to do this because it's a huge expense. […]

People say, it's just Battle.net, it's just match-making right? It's really not – it's far beyond that. We've only scratched the surface. We can only say so much right now, but the plans are much bigger, much grander. And have long-term positive implications for gamers.

Ähnliche Aussagen gab es seinerzeit auch bei Valve – als die Entwicklung von Steam noch nicht abgeschlossen war. Auch eine Bezahloption ließe sich in das neue Battle.Net implementieren. Das würde Blizzard vollkommen frei vom Vertrieb in herkömmlichen Läden machen. Aber auch der heute so beliebte paid downloadable content (kostenpflichtiger Download-Inhalt) dürfte damit einen neuen Schub erleben, immerhin sind die Spiele von Blizzard besonders langlebig.

Quelle: gamesindustry.biz-Interview

Neue Screenshots vom Wüsten-Akt

von Jade, Montag, 31.08.2009, 14:38 Uhr

Auf der offiziellen Seite wurden einige Screenshots vom Wüsten-Akt von Diablo 3 hinzugefügt. Die Bilder zeigen dabei den Barbar, den Zauberer und den Mönch. Dabei gibt es nicht nur die ordinären Wüstendünen und Felsklötze, sondern auch schaurige Ruinen unter dem Sand und jede Menge Gegner, die uns dort einen heißen Empfang bereiten wollen.


ss94-hires


Hier geht's zu unserer Screenshot-Galerie »

Martens und Love im gamona-Interview

von Jade, Freitag, 28.08.2009, 18:01 Uhr

Die Blizzcon war ein wahrhaft weltbewegendes Ereignis in der Spielebranche. Doch auch abseits von WoW gab es jede Menge Neues zu Starcraft und natürlich Diablo 3. Wir haben uns mit Kevin Martens, Lead Content Artist, und Julian Love, Lead Technical Artist, für ein Interview zusammengesetzt.

Die Themen dabei reichen kreuz und quer durch die heiß diskutieren Fragen von Diablo 3. Ob nun der Stil der Farben, eine öffentliche Beta, Endbosse oder der Mönch, wir haben kein Thema ausgelassen.

gamona: Könnt ihr etwas zu den Zwischensequenzen sagen, deren Gesamtlänge und Präsentation? Wann werden die Spieler sie zu sehen bekommen und wie lange wird das dann dauern? Kevin Martens: Das wurde bisher noch nicht entschieden, da die Zwischensequenzen immer noch in Arbeit sind. Der momentane Plan ist, sie am Anfang und am Ende eines Akts zu zeigen, aber der genaue Aufbau steht noch nicht fest.

Das gesamte fünfseitige Interview könnt ihr auf Deutsch auf unserem Portal gamona.de finden.

zum Interview auf gamona

Jay Wilson über Runen, Ressourcen und die Akte

von Jade, Donnerstag, 27.08.2009, 10:23 Uhr

Die Blizzcon waren zwei spannende Tage mit jeder Menge interessanter Fakten zu Diablo 3. Doch auch abseits der Panels gab Jay Wilson noch Interview, die nun nach und nach veröffentlicht werden. Auch unsere Kollegen von IGN waren vor Ort und haben mit dem Großmeister von Diablo 3 ein Interview geführt.

Viele Spieler waren enttäuscht, dass in den spielbaren Versionen keine Runen eingebaut waren. Das System selbst ist noch immer nicht soweit fertiggestellt, wie man gerne möchte. Dennoch hat Jay einige Details verraten, was wir von den Runen erwarten können. So gibt es fünf Kategorien, die die Fähigkeiten auf unterschiedliche Weise beeinflussen.

  • Kategorie 1: Erhöht den verursachten Schaden
  • Kategorie 2: Erhöht den Effekt – z.B. größerer Radius
  • Kategorie 3: Reduziert die Kosten von Fähigkeiten
  • Kategorie 4: Erhöht die kritischen Treffer
  • Kategorie 5: Verändert den Zauber komplett

Auch über das Ressourcensystem hat Jay Wilson gesprochen. Laut ihm wird der Mönch weder Wut noch Mana als Ressource benutzen, sondern man möchte etwas eigenes einführen. Den Zauberern blüht etwas ähnliches, denn sie sollen ebenfalls nicht nur bloßes Mana erhalten. Das Wutsystem beim Barbaren dagegen wird wahrscheinlich nicht noch einmal angepackt.

Auch zu der Geschichte fielen noch einige Wörter. Zwar verriet er keine Storyelemente, doch soll die Geschichte erneut in Akte zu mehreren Kapiteln aufgebaut sein. Dennoch wird es nicht so langweilig, wie im Vorfeld. Die wahrscheinlichen Endgegner Belial und Azmodaner werden für einige Story-Twists sorgen und auch Deckard Cain wird mit seinem weiterentwickelten Charakters für Stirnrunzler sorgen. Immerhin naht sein Ende und Deckard wird von Selbstzweifeln geplagt, weil er die Zerstörung nicht aufhalten konnte, die über Sanctuary fiel. Dies hat ihn nun an einem Punkt gebracht, wo er fast jedes Mittel einsetzt, um sein Ziel zu erreichen.

Das gesamte Interview mit Jay Wilson ist bei unseren Kollegen von IGN auf englisch zu lesen.

zum Interview auf IGN

Diablo 3 strebt 16er Rating an

von Jade, Dienstag, 25.08.2009, 16:27 Uhr

Dass Diablo 3 nicht gerade ein Spiel ist, was man zusammen mit dem 8 jähigen Neffen spielen kann, versteht sich. Die Welt von Diablo steht für Gewalt, Blut und jede Menge herumfliegende Körperteile. Die stimmig eingesetzten Effekte brachten das Spielerlebnis immer auf einen Punkt. Es war nie zu viel oder wenig. Unsere Kollegen von wired.com haben auf der Blizzcon ein Interview mit Jay Wilson über die Gewalt in Diablo 3 geführt.

Das Thema kam auf, weil Wilsons minderjährige Tochter kurzzeitig Diablo 3 gespielt hatte. In dem Interview wird auch nach den Veränderungen, die in einigen Regionen benötigt werden, gefragt. Während man in der ungekürzten Version das Blut nicht nur abstellen, sondern auch stufenweise herunterregeln oder einfärben kann, wird es derartige Wahlmöglichkeiten in der deutschen Version nicht geben.

Die deutsche Version wird definitiv kein rotes Blut enthalten und auch die Splattereffekte werden wohl nicht durch die Prüfung kommen, wenn man wirklich eine "Ab 16-Version" anstrebt. Größere Probleme hat man laut Wilson aber mit China, hier gehen die Forderungen so weit, dass man eventuell nicht einmal eine Version veröffentlichen wird. Spieler, die das "volle" Erlebnis möchten, bleibt wohl nur der Gang zum Importhändler.

zum Interview mit Jay Wilson

Licht am Ende des Tunnels – LAN-Alternativen

von Whooper, Dienstag, 25.08.2009, 09:45 Uhr

Nachdem sich die Community massiv über den geplanten Verzicht des LAN-Modus in Starcraft 2 sowie Diablo 3 beschwert und einige Onlinepetitionen gestartet hat, bei denen mehr als 100.000 Spieler unterzeichneten, lenkt Blizzard ein und sucht nach Möglichkeiten einen LAN-Modus zu implementieren.

Die Kollegen von Shacknews bekamen die Gelegenheit sich mit Greg Canessa, zuständig fürs Battle.Net bei Blizzard, zu unterhalten. Er und sein Team seien gerade dabei über Möglichkeiten einer Option für einen LAN-Modus nachzudenken. Der Gedanke seines Teams sieht in etwa so aus, dass man sich im Battle.Net authentifiziert und danach einen Zugriff auf lokale Netzwerke erhält.

Mittlerweile hat sich auch Jay Wilson zu diesem Thema geäußert und Fans von Diablo 3 wird dies freuen. Der Entwicklungschef von Diablo 3 gab zu verstehen, dass die Lösung bei Starcraft 2 auch den Weg in sein Spiel finden wird. Wir dürfen also gespannt sein inwiefern Blizzard diese Option in beide Spiele bringen wird.

Quelle: shacknews.com

Blizzcon 2009 Zusammenfassung

von Jade, Montag, 24.08.2009, 18:04 Uhr

Es ist vorbei. Blizzard hat eine geniale Messe im Anaheim Convention Center veranstaltet und hat mit vielen Ankündigungen dafür gesorgt, dass die Community die nächsten Wochen versorgt ist. Doch was gab es alles für die Diablo-Jünger? Wir haben uns durch die drei großen Panels gekämpft und die wichtigsten Aussagen, zu denen es eine sinnvolle Antwort gab, zusammengefasst.

So gibt es unter anderem ein paar Details zum Mönch, sein Kombosystem und in welchen Umfang Diablo 3 das Battle.Net nutzt.

zur Zusammenfassung der Blizzcon

Monk Cinematic Trailer: Endlich ist er da

von Whooper, Montag, 24.08.2009, 17:55 Uhr

Nachdem die Server von Blizzard zur Ankündigung erst einmal zusammenbrachen und man den Monk Cinematic Trailer auch danach zunächst nicht via Torrent runterladen konnte, können wir euch die ersten Einblicke in die vierte spielbare Klasse von Diablo 3 nun endlich auch bei uns präsentieren.

Werft einen Blick auf den Mönch und genießt die Einblicke in ein fantastisches Video, wie man es in dieser Qualität eigentlich nur von Blizzard gewöhnt ist. Wir wünschen gute Unterhaltung!

Den ganzen Beitrag lesen »

Große FAQ zum Battle.net 2.0

von Whooper, Sonntag, 23.08.2009, 13:56 Uhr

Im Rahmen der BlizzCon wurde eine neue FAQ zum Battle.net 2.0 veröffentlicht. Diese enthält einige interessante Aussagen und stellt auch klar, dass das neue Battle.net für alle Käufer einer Version von StarCraft 2 kostenlos sein soll. Gleiches wird dann mit ziemlicher Sicherheit auch für Diablo 3 gelten.

Alle weiteren Informationen findet direkt Ihr in der FAQ. Wir wünschen euch viel Spaß beim Schmökern!

Fragen und Antworten zum neuen Battle.net»

gamona BlizzCon 2009 Special

von Norbert Raetz, Samstag, 22.08.2009, 17:03 Uhr

Geheim, geheim, geheim! So hieß es am Freitag auf der gamescom, als darüber gerätselt wurde, was Blizzard bei der Eröffnungsrede ihrer hauseigenen Convention BlizzCon im kalifornischen Anaheim wohl enthüllen würde.


Alle Infos zum dritten WoW-Addon und der neuen Diablo 3 Klasse


Die Keynote sollte für die Fachbesucher in Deutschland live übertragen werden. Nachdem sämtliche regulären Besucher aus den Hallen geschoben wurden, ging der Kampf um ein schwarz-blaues Gummiband in die erste Runde. Selbst Pressevertreter durften nur mit dem elastischen Handgelenkschmuck vor die Blizzard-Bühne. Also: nur für geladene Gäste.

Was die gamona VIP's dann präsentiert bekamen, haben sie in einem 4-seitigen BlizzCon 2009 Special für euch zusammengefasst, das ihr unter dem Link im Anhang findet.

Zum BlizzCon 2009 Special »

Seiten: 1 2 3 Vorwärts

Diablo 3 – Patch 2.4.2

Umfrage

Saison in Diablo - Wie viele Klassen spielt ihr gleichzeitig hoch?

Kommentieren

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

D3 Reaper of Souls

Diablo 3 Klassenguides

Social Box

  • DiabloIII.de: Immer in Deiner Nähe!
  • Empfehle uns bei Google
  • Google+ YouTube DiabloIII.de bei Google+ und YouTube
  • RSS Abonniere unseren RSS-Feed

mySigs

Book of Tyrael Bestellung

Livestreams

Teamspeak

Hack ‘n’ Slay Foren

D2 Classic Mod

Link us

Link us

diii.de