BlizzCast 8: Erste Bilder des DIII Interface!

von ZeroCool1985, Dienstag, 31.03.2009, 11:17 Uhr

Bashiok hatte schon angedeutet, dass es einige interessante Informationen zu Diablo 3 im nächsten BlizzCast geben wird. Und ja, Mr. Jay Wilson gab nun ein paar Antworten auf die Fragen einiger Spieler, in denen es primär um Schreine, Fertigkeiten, Rüstungssets und Farbe der Gegenstände ging.

Wer von euch kennt sie nicht: die Schreine, die uns mit mehr Erfahrungspunkten, Ausdauer oder Fertigkeiten versorgt haben. In Diablo 3 werden diese nicht mehr vorzufinden sein, stattdessen werden wir Verbesserungen in Form von Questbelohnungen erhalten. Die Technik hat sich geändert, aber die Eigenschaften sollen durch diese neue Form beibehalten werden.

new1.jpg new2.jpg

Was wir versuchen werden, ist, viele der besten Eigenschaften der Schreine in unsere Quest- und Ereignissysteme zu integrieren, was dann so aussehen wird, dass, wenn man auf eine zufällige Quest oder auf ein zufälliges Ereignis mit geschichtlichem Hintergrund im Spiel stößt, man entweder so belohnt wird, wie es ein Schrein tun würde, oder der Schreineffekt direkt ins Gameplay der Quest eingebaut ist. Technisch gesprochen werden Schreine also nicht eins zu eins übernommen, aber wir versuchen, ihre besten Eigenschaften auf andere Art und Weise wieder zurückzubringen.

Im Gegensatz zu anderen Rollenspielen, wird man in Diablo 3 die Möglichkeit bekommen sich sein eigenes Fertigkeitsset zu gestalten. Dies war schon zu Diablo 2 möglich, aber durch das neue Runensystem wurde dies noch einmal erweitert. Nach der Auswahl des Sets, wird auch die Suche nach Gegenständen ausgerichtet sein.

Vielfältig wird es auf jeden Fall sein und das in vielen verschiedenen Bereichen. Man führe sich Diablo 2 vor Augen, all die verschiedenen Arten des Charakteraufbaus: Dadurch, dass wir das neue Runensystem hinzugefügt haben, haben wir die Charakterindividualisierung in jeder Hinsicht erweitert. Es ist nicht nur möglich, das Fertigkeitenset komplett selbst zu gestalten, wobei einem im Vergleich mit den meisten MMOs wie World of Warcraft um einiges mehr Freiheit geboten wird.

Bei den Farben der Gegenstände wird es kleine, aber feine Änderungen geben. Die goldene Farbe wurde entfernt und durch Lila ersetzt. Dies soll der Lesbarkeit dienen, da die Farben Gelb und Gold sehr nah bei einander lagen und schwer auseinander zu halten waren. Die magischen Gegenstände behalten ihr blaue Farbgebung, die seltenen Items werden in Gelb erstrahlen und die Farbe Grün wird uns Sets signalisieren. Spezielle Gegenstände bekommen die neue Farbe Lila, ähnlich wie bei World of Warcraft.

new3.jpg new4.jpg

Wir haben ihre Farbe zu Lila geändert, denke ich, was ein wenig an World of Warcraft erinnert, aber das Problem war, dass Gold und Gelb ziemlich nah beisammen waren. Obwohl die goldene Beschriftung speziell gewesen ist, war es oft sehr schwierig, die zwei auseinander zu halten. Wir haben das also nicht getan, um von Diablo wegzukommen, sondern um dieses Problem bezüglich Lesbarkeit zu beheben.

Um uns noch etwas mehr auf die Folter zu spannen, gab es gleichzeitig noch vier neue Screenshots obendrauf. Diese findet ihr in unserer Galerie.

zum deutschen Transskript des BlizzCast 8

Highlights auf diablo3.gamona.de:

Kategorien:

Tags:

Diablo 3 – Patch 2.4.2

Umfrage

Saison in Diablo - Wie viele Klassen spielt ihr gleichzeitig hoch?

Kommentieren

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

D3 Reaper of Souls

Diablo 3 Klassenguides

Social Box

  • DiabloIII.de: Immer in Deiner Nähe!
  • Empfehle uns bei Google
  • Google+ YouTube DiabloIII.de bei Google+ und YouTube
  • RSS Abonniere unseren RSS-Feed

mySigs

Book of Tyrael Bestellung

Livestreams

Teamspeak

Hack ‘n’ Slay Foren

D2 Classic Mod

Link us

Link us

diii.de