Wichtige Informationen von Bashiok

von ZeroCool1985, Mittwoch, 14.01.2009, 10:33 Uhr

Blizzards Community Manager Bashiok hat neue wichtige Informationen zu Diablo 3 herausgegeben. Der Support für Windows 98, 2000 und ME wird von Seiten Blizzards eingestellt, sollten trotzdem Probleme auftreten kann man sich an den Microsoft Support wenden. Wer Angst hatte das Diablo 3 optisch an World of Warcraft angelegt sein wird, kann wieder aufatmen. Das gezeigte User Interface wurde mittlerweile komplett überarbeitet, alle Icons, Schriftzüge und ähnliche Sachen werden vom Team entwickelt und nicht aus anderen Spielen übernommen.

Bashiok stellt auch klar, das die Releasedaten, welche in verschiedenen Onlineshops auftauchen nur Vermutungen sind und betont nochmals das es noch kein offizielles Releasedatum gäbe. Wer sich bei Diablo 3 auf DirectX 10 Funktionen gefreut hat, wird leider entäuscht. Bashiok bestätigt, das es nicht geplant sei DirektX 10 Inhalte ins Spiel zu implementieren. Dies könnte sich vielleicht noch ändern, dennoch wird es keine Vorraussetzung sein Diablo 3 spielen zu können.

Wer das Problem hatte das Postinhalte gelöscht werden, nachdem er auf den "Submit" Button geklickt hat, kann nun wieder beruhigt sein. Bashiok entschuldigte sich für den aufgetretenen Fehler und gab auch gleich bekannt das dieser behoben worden sei.

zum Battle.Net Forum

Highlights auf diablo3.gamona.de:

Kategorien:

Tags:

Diablo 3 – Patch 2.4.2

Umfrage

Saison in Diablo - Wie viele Klassen spielt ihr gleichzeitig hoch?

Kommentieren

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

D3 Reaper of Souls

Diablo 3 Klassenguides

Social Box

  • DiabloIII.de: Immer in Deiner Nähe!
  • Empfehle uns bei Google
  • Google+ YouTube DiabloIII.de bei Google+ und YouTube
  • RSS Abonniere unseren RSS-Feed

mySigs

Book of Tyrael Bestellung

Livestreams

Teamspeak

Hack ‘n’ Slay Foren

D2 Classic Mod

Link us

Link us

diii.de