Bashiok über PvP und Schulterstücke

von Jade, Freitag, 29.08.2008, 15:11 Uhr

Kaum ist er von der Games Convention wieder zuhause, setzt Bashiok zwei neue Postings ins Forum, die für ordentlich Gesprächsstoff sorgen werden. In seinen Postings spricht er über das PvP und die Größe der Schulterstücke, die mit Diablo 3 eingeführt werden.

In seinem ersten Posting diskutiert er mit einem User über das Spieler gegen Spieler-System, welches man implementieren möchte. So will man kein passives /pvp-System erschaffen, was den User die Kontrolle lässt. Schlicht und einfach, weil die meisten User es nicht aktivieren würden, bis sie stark genug sind. Zumindest scheint dies der Gedanke gewesen zu sein, den man bei Blizzard zu dem Thema hatte.

Sein zweites Posting bezieht sich dagegen auf die Schultergröße des Barbaren, was bereits mehrfach Gegenstand von angeregten Diskussionen war. Die doch überproportional großen Schultern haben bei vielen Spielern eine Angst vor WoW-ähnlichen Zuständen geschürt. Doch sei man derzeit sich noch nicht über die endgültige Größe im Klaren, doch selbst Bashiok findet sie derzeit viel zu groß. Ebenso merkt er an, dass man das Spiel nicht nach Screenshots der pre-Alpha-Phase einschätzen sollte.

Hier könnt ihr zu Bashiok's ersten und zweiten Posting gelangen.

Highlights auf diablo3.gamona.de:

Kategorien:

Tags:

Diablo 3 – Patch 2.4.2

Umfrage

Saison in Diablo - Wie viele Klassen spielt ihr gleichzeitig hoch?

Kommentieren

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

D3 Reaper of Souls

Diablo 3 Klassenguides

Social Box

  • DiabloIII.de: Immer in Deiner Nähe!
  • Empfehle uns bei Google
  • Google+ YouTube DiabloIII.de bei Google+ und YouTube
  • RSS Abonniere unseren RSS-Feed

mySigs

Book of Tyrael Bestellung

Livestreams

Teamspeak

Hack ‘n’ Slay Foren

D2 Classic Mod

Link us

Link us

diii.de