Weekly Forum Check #3

von Whooper, Donnerstag, 31.07.2008, 00:42 Uhr

Obwohl neue Informationen seitens Blizzard aktuell eher rar sind, ist in unseren Foren, im wahrsten Sinne des Wortes, immer noch die "Hölle" los. Somit konnten wir für unseren neuesten Weekly Forum Check wieder einige interessante Themen raussuchen, die wir euch hiermit wärmstens ans Herz legen möchten.

Wenn Ihr selber auch einmal einen Thread für den Weekly Forum Check nomminieren möchtet, könnt Ihr uns eure Vorschläge übrigens gerne per Mail an info@diii.de zukommen lassen. Wir freuen uns auf eure Einsendungen!

Nun aber genug der Vorworte. Hier sind unsere Themen der Woche:

Übrigens: Gleich ist Relaunch Time!!! :mrgreen:

Umfrage: Eure Diablo 2 Lieblingsklasse?

von Whooper, Mittwoch, 30.07.2008, 23:56 Uhr

Schon alleine um in Erfahrung zu bringen, welche weiteren Klassen sich die deutschen Fans für Diablo 3 wünschen, haben wir einen neuen Poll gestartet, in dem wir von euch wissen wollen, welches euer Lieblings-Charakter im mittlerweile schon fast legendären Diablo 2 war? Also, schaut doch einfach mal schnell vorbei und gebt eure Stimme im linken Menü unseres Portals ab. Welche Antwortmöglichkeiten dort zur Auswahl stehen, dürfte ja wohl klar sein, oder? :mrgreen:

Unsere letzte Umfrage nach dem voraussichtlichen Erscheinungstermin von Diablo 3 ergab übrigens kein klares Bild. Scheinbar seid Ihr derzeit noch zwischen 2009 (46%) und 2010 (42%) hin und her gerissen. Nur an einen "noch späteren" Release glauben die wenigsten.

Wer sich für die genauen Ergebnisse interessiert, findet diese selbstverständlich in unserem Umfrage-Archiv.

BlizzCon 2008: Vorverkauf startet am 11. August

von Whooper, Dienstag, 29.07.2008, 22:48 Uhr

Mit der WWI 2008 und der damit verbundenen Ankündigung von Diablo 3, liegt das letzte große Event erst wenige Wochen zurück. Trotzdem wirft das nächste Blizzard-Highlight bereits seine Schatten voraus, denn in weniger als zwei Wochen, genauer gesagt am 11. August, startet schon der Kartenvorverkauf für die blizzardsche Hausmesse.

Wieder einmal laden die Entwickler von Diablo, StarCraft und WarCraft zur BlizzCon, welche am 10. und 11. Oktober erneut im kalifornischen Anaheim (und damit unweit der Firmenhauptsitzes) stattfinden wird. Ein Schnäppchen ist der Besuch dabei nicht, muss man doch stolze 100$ berappen, von der Reise und der Unterkunft wollen wir gar nicht erst sprechen.

Nichtsdestotrotz dürfte auch die BlizzCon 2008 wieder ein voller Erfolg werden und von unzähligen Blizzard-Jüngern überflutet werden. Nähere Infos zu den geplanten Veranstaltungen sollen bereits demnächst auf der offiziellen Seite veröffentlicht werden. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden und wer weiß, vielleicht gibt es ja sogar eine spielbare Diablo 3 Version zu begutachten?!? *g*

Quelle: Pressemeldung

Neue Serie: Die Diablo Kontrahenten

von Whooper, Dienstag, 29.07.2008, 22:23 Uhr

Auf die Gefahr hin, dass Ihr es bei all der Euphorie rund um Diablo 3 vergessen haben solltet: Neben der Blizzard-Erfolgsreihe gibt es noch reichlich andere Action-Rollenspiele, die ebenfalls nicht von schlechten Eltern sind und einem die Wartezeit auf den Release von Diablo 3 ein wenig verkürzen können.

Zwar konnte keiner der Mitbewerber jemals den Fürsten der Hölle vom Genre-Thron schubsen, trotzdem lohnt sich der eine oder andere Blick über den Tellerrand. Wir möchten daher eine neue Serie mit dem Namen Die Diablo Kontrahenten ins Leben rufen uns euch nach und nach ein paar willkommene Alternativen vorstellen. Einige werdet Ihr sicherlich bereits kennen, andere dagegen habt Ihr sicherlich nicht auf der Rechnung. *g*

Bevor wir richtig durchstarten, wollen wir euch aber zunächst einmal zu einer "offenen Runde" einladen. Erzählt uns, welches eure Favoriten aus dem Hack 'n' Slay Genre sind. Mit welchen habt Ihr euch bereits die Zeit vertrieben? Welche sind euch vielleicht sogar richtig ans Herz gewachsen?

Wir hoffen, dass euch unsere neue Serie gefällt und freuen uns auf eure Beiträge! :-)

Eure Hack 'n' Slay Favoriten

Wie wird das Diablo 3 Battle.net?

von Whooper, Montag, 28.07.2008, 23:25 Uhr

Zum Abschluss des Montages wollen wir mal wieder so richtig die Gerüchteküche anheizen, ist ja schließlich derzeit auch nicht viel los in Sachen Diablo 3, gell? Unsere Freunde von diii.net berichten aktuell über ein Posting in einem privaten Forum, in welchem ein User Details über das neue Battle.net ausplaudert. Diese will er von Blizzard-Mitarbeitern der Niederlassung im texanischen Austin in Erfahrung gebracht haben.

Inwieweit die Gerüchte rund um die Sicherheitsaspekte und auch rund um mögliche monatliche Kosten der Wahrheit entsprechen, mögen wir an dieser Stelle freilich nicht zu beantworten. Bildet euch am Besten eure eigene Meinung. 😀

Den ganzen Beitrag lesen »

Bosskämpfe sollen detaillierter werden

von Whooper, Montag, 28.07.2008, 21:06 Uhr

Kaum haben wir unseren Forenkobold reaktiviert, hat er auch schon das erste interessante Posting von Community Manager Bashiok gefunden. Darin berichtet er von den Bosskämpfen in Diablo 3, die Blizzard weitaus detailreicher und in mehreren Animationsstufen präsentieren möchte.

[…] Also we think that we can go a lot further than just simple decals and get something much cooler out of a boss fight. So what we hope to do for at least the bosses where it makes sense is to show more apparent and visually noticeable damage states. Instead of a blood splatter they may actually lose a limb, or a piece or armor, or – like the Thousand Pounder – may transform in some dramatic way changing how the fight progresses. We want to go a lot further than just showing sword slashes and instead use dramatic and noticeable (which can be difficult in a game like this) ways to indicate a boss' current state. […]

Was meint Ihr? Werden wir uns auch auf unterschiedliche Kampfphasen einstellen dürfen, wie wir es beispielsweise aus World of Warcraft kennen? Oder ist das bei einem Hack 'n' Slay gar nicht nötig?

Bashikos Eintrag "Weapons Marks On Boss"

Blizzard stellt erste Diablo 3 Sammelfigur vor

von Whooper, Samstag, 26.07.2008, 21:33 Uhr

Diablo 3 Barbaren SammelfigurAm Rande der Comic Con in San Diego hat Blizzard zusammen mit Slideshow Collectibles die erste Diablo 3 Sammelfigur enthüllt. Dabei handelt es sich um einen nicht weniger als 46cm hohen Barbaren, der mit zwei Äxten gewaffnet ist und auf dem Kopf von Diablo höchstpersönlich thront.

Leider ist der Spaß nicht ganz billig, kostet die Figur doch stolze $299 und dürfte somit nicht in die Taschengeld-Planung der jüngeren Fans passen, auch beim aktuell recht günstigen Dollarkurs. Würdet Ihr denn so tief ins Portemonnaie greifen, um euren Schreibtisch oder euer Regal zu schmücken?

Weitere Bilder des Barbaren findet Ihr übrigens in einer Galerie direkt beim Shop. Ob weitere Figuren der anderen Klassen folgen werden, ist bisher nicht bekannt.

Vorbestellung der Barbaren Figur

Auch wenn viele von euch sicherlich sehr gut mit Diablo und Diablo 2 vertraut sind, ist vielleicht nicht jedem bekannt, wie eine der wohl bedeutendsten Reihen der Spielegeschichte entstanden ist. Woher kommt diese Leidenschaft am Dauerklicken, wo liegen die Ursprünge? Unser Host gamona.de skizziert in einem mehrteiligen Special die Auferstehung des größten Spieleteufels der Gaming-Historie und möchte euch daran teilhaben lassen.

Nachfolgend ein Ausschnitt aus dem ersten Teil:

Geburt
Am Anfang stand der Condor: Tatsächlich hat Blizzard mit der ersten Auferstehung des Teufels zu Beginn gar nichts zu tun. Stattdessen sind es drei junge Männer, noch grün hinter den Ohren, aber bis in die letzte Vene ihres Herzens mit Leidenschaft für Videospiele erfüllt, die sich in die Reihe der berühmten „Garagenstudios“ eingliedern. 1993 gründen die Brüder Max und Eric Schaefer gemeinsam mit ihrem Kumpel David Brevik die Firma Condor.
Als große Fans von Pen & Paper-Rollenspielen möchte man es einem altehrwürdigen Klassiker gleich tun: 1983 erschien zehn Jahre zuvor mit „Rogue“ jenes Spiel, dass die Ära der Hack & Slays begründen sollte und die Schaefer-Brüder nachhaltig inspirierte. Das erste Konzept der jungen Spieldesigner sieht isometrische Echtzeitkämpfe und wüste Monsterklickereien allerdings noch gar nicht vor.

Der erste Teil des Specials auf gamona.de

Die Hintergrundgeschichte von Diablo 3 ist bisher ein wohl gehütetes Geheimnis und auch Lead World Designer Leonard Boyarsky gibt in einem Interview bei den Kollegen von IGN keine neuen Informationen preis. Doch was soll`s? Aktuell saugen wir doch jedes Details begierig ins uns auf, mag es auch noch so klein und "unbedeutend" sein, oder? 😀

IGN: How much do you have to consider making sure that the world works and it's coherent for the hardcore versus the average player? Are they even going to care about this? How do you factor that in to how you build the world, and introduce the player to the world?
Leonard Boyarsky: I think that's what's really great about – I feel like such a cheerleader – working at Blizzard, because they could have easily put out another Diablo game and very lightly skimmed the surface of these kind of things, and it would have sold very well, but Chris Metzen – he's the creative director of the whole company – is a very big champion of the lore and the story and that stuff, and that is what the really hardcore players care about. [While] a lot of other people don't – and it can't be allowed to impede on the fun of the game… but if we take it into account when we're developing the game, I think it comes across in the feel and the mood.

Aber wo wir gerade beim Thema sind: Wie wichtig ist für euch eigentlich die Story in Diablo 3? Nimmt sie für euch einen entscheidenden Stellenwert ein oder ist sie nur Mittel zum Zweck? Erzählt uns eure Meinung im Kommentarthread. Wir freuen uns auf eure Beiträge!

Interview mit Leonard Boyarsky

Blizzard versorgt uns mit frischem Bildmaterial

von Whooper, Freitag, 25.07.2008, 11:10 Uhr

Fast ein Monat ist mittlerweile seit der Ankündigung von Diablo 3 vergangen. Zeit für neues Bildmaterial, oder was meint Ihr? Das hat sich wohl auch Blizzard gedacht und auf der offiziellen Seite zwei Screenshots, drei Artworks und sogar ein neues Wallpaper veröffentlicht.

Die Screenshots findet Ihr, wie gewohnt, in unserer Galerie, allerdings sind diese eher wenig spektakulär, zeigen sie doch nicht wirklich viel Neues:

ss31-hires.jpg ss30-hires.jpg

Wesentlich interessanter sind da schon die Artworks auf denen wir nicht nur ein beeindruckendes Monster namens Mistress of Pain, sondern auch das mysteriöse Mädchen Leah, welches wir bereits auf den Trailern kennen, zu Gesicht bekommen.

ss51-hires.jpg ss52-hires.jpg

Eben jene Leah ist auch auf dem neuesten Wallpaper zu sehen, mit welchem Ihr ab sofort euren Desktop schmücken könnt.

Weiteres Bildmaterial in unserer Media-Sektion

Seiten: 1 2 3 4 Vorwärts

Diablo 3 – Patch 2.4.2

Umfrage

Saison in Diablo - Wie viele Klassen spielt ihr gleichzeitig hoch?

Kommentieren

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

D3 Reaper of Souls

Diablo 3 Klassenguides

Social Box

  • DiabloIII.de: Immer in Deiner Nähe!
  • Empfehle uns bei Google
  • Google+ YouTube DiabloIII.de bei Google+ und YouTube
  • RSS Abonniere unseren RSS-Feed

mySigs

Book of Tyrael Bestellung

Livestreams

Teamspeak

Hack ‘n’ Slay Foren

D2 Classic Mod

Link us

Link us

diii.de