Dass es in Spielen immer mal zu Problemen oder Fehlern kommen kann, ist bekannt. So ist auch Diablo 3 davon betroffen und aktuell kann es wohl zu starken Lags im Spiel aufgrund der Funktionsweise eines Gegenstandes kommen. Es handelt sich hierbei um die legendäre Voodoomaske für Hexendoktoren: die Karnevalsfratze.

Hotfix Karnevalsfratze

Besitzt ihr jene, verschießen eure Fetische jedes Mal einen zusätzlichen Giftpfeil, wenn ihr einen Giftpfeil abschießt. Dadurch, dass es möglich ist, bis zu 23 Fetische gleichzeitig aktiv zu haben, können diese zusätzlichen Giftpfeile dann dafür sorgen, dass es zu Standbildern oder Verzögerungen kommt.

Da im offiziellen Diablo-3-Forum nun gefragt wurde, wann und wie Blizzard dieses Problem beheben möchte, hat sich Game Designer John Yang zu geplanten Änderungen an der Karnevalsfratze geäußert.

Demnach werden nach der Anpassung nur noch die fünf Fetische einen zusätzlichen Pfeil verschießen, die sich am nächsten zu euch befinden. Diese Pfeile werden dann das 3,8-fache des bisherigen Schadens austeilen, so dass sich am zusammengerechneten Schaden nichts ändern wird. Die Änderung soll mit dem nächsten PTR-Patch auf den Diablo-3-Testserver für Patch 2.3.0 kommen.

Hier geht’s zum offiziellen Bluepost

gamescom 2015: Diablo 3 wird nicht vor Ort sein!

von Kevin Nielsen, Donnerstag, 30.07.2015, 11:46 Uhr

Blizzard Mitarbeiter Grimiku hat nun auf Twitter bestätigt, dass wir auf der gamescom 2015 nichts zu Diablo III sehen werden. Es wird auch niemand aus dem Entwickler-Team von D3 vor Ort sein. Somit wird es auch keine weiteren Ankündigungen zur Zukunft von D3 geben.

Da die nächste Erweiterung von World of Warcraft aber in der kommenden Woche bereits enthüllt wird (alles dazu auf worldofwar.de), fragen wir uns, ob das gleichzeitig auch bedeutet, dass wir auf der BlizzCon die nächste Erweiterung für Diablo III vorgestellt bekommen. Ungefähr zwei Jahre ist die Ankündigung von Reaper of Souls nun her und es wäre durchaus wieder an der Zeit.

Zudem: Würde Blizzard eine BlizzCon veranstalten, auf der sie nichts Neues ankündigen?

Diablo 3 Patch 2.3.0 steht auf dem öffentlichen Testservern allen interessierten Spielern zur Verfügung. Eines der neuen Features ist auch Kanais Würfel, der für neue Abwechslung in der Gestaltung eurer Ausrüstung sorgen soll.

Passend dazu hat Blizzard nun ein offizielles Vorschauvideo veröffentlicht. Jenes zeigt euch noch einmal, wie die Idee zum Würfel entstand und ein paar geschichtliche Hintergründe. Erfahrt im Video auch, woher der Würdel seine Macht herbekam und lernt mehr über das mächtige Artefakt.

Wer lieber liest, anstatt ein Video anzuschauen, findet alle Neuheiten, Informationen und interessante Details zu Kanais Würfel im entsprechenden Blogpost.

Zur offiziellen Vorstellung von Kanais Würfel geht es hier entlang

In Diablo 3 Patch 2.2 besteht die Aufgabe einiger Charaktere bzw. deren Builds lediglich darin, die auftauchenden Monster in den Rifts im Perma-Stun zu halten, der Rest der Gruppe darf dann ungestört den Gegnern die Lebenspunkte runterschlagen.

Dieser Umstand hat den Entwicklern dann nicht ganz so gut gefallen, aus diesem Grund hatte man bereits angekündigt, dass man mit Patch 2.3.0 das Perma-Stunnen von Monstern deutlich erschweren will.

Aus diesem Grund hat man die Resistenzen der Monster gegen CC-Effekte erhöht, das Ganze in Verbindung mit der zunehmend geringeren/kürzeren Wirkung von einigen CC-Fähigkeiten (Stichwort: Diminishing Returns).

So weit so gut, doch wie uns Spieler Emitz im folgenden Video zeigt, ist es auf den PTRs weiterhin möglich die Monster im Perma-Stun zu halten, das Ganze unter Zuhilfenahme der legendären Eigenschaft des Resonanzschädel, mit der wir Monster betören können.

Zum Video von Emitz und den Äußerungen von Wyatt Chen

Patch 2.3.0: Unsere Übersichtsseite

von Marco Dehner, Samstag, 25.07.2015, 12:00 Uhr

Seit einigen Wochen kann Patch 2.3.0 auf dem PTR getestet werden. Mittlerweile ist auch ein erstes großes Update auf dem PTR erfolgt und wir alle können die Inhalte von Neuem auf Herz und Nieren prüfen. Doch nicht jeder hat Zeit oder Lust dazu, sich jetzt schon mit dem kommenden Patch auf dem Testsever auseinander zu setzen. All denjenigen unter euch, die dennoch gerne über die kommenden Inhalte informiert sein möchten, präsentieren wir an dieser Stelle unsere Übersichtsseite zu Patch 2.3.0.

D3Vorschau

Erfahrt alles Wichtige, für euch übersichtlich aufbereitet, über die neuen Sets für den Hexendoktor, Kreuzritter und Mönch. Findet heraus, welche neuen legendären Items euch außerdem erwarten. Erlebt eine Vorschau auf das neue Gebiet, die Ruinen von Sescheron und informiert euch über die Neuerungen im Abenteuermodes. Wir zeigen euch in unserer Zusammenfassung zudem, was es mit dem neuen Hauptfeature Kanais Würfel auf sich hat, welches ihr in den Ruinen von Sescheron finden könnt. Dieser Gegenstand wird wahrscheinlich den größten Einfluss auf das Spiel seit der Veröffentlichung von Reaper of Souls haben. Wir wünschen euch viel Spaß.

Unsere Patch 2.3.0 Übersichtsseite
Unsere Patch 2.3.0-Galerie zu den neuen Klassensets
Unsere Patch 2.3.0-Galerie zu den Ruinen von Sescheron
Unsere Patch 2.3.0-Galerie zu Kanais Würfel

PTR Patch 2.3.0: Community-Buff wieder aktiv

von Marco Dehner, Samstag, 25.07.2015, 09:40 Uhr

In der vergangenen Nacht hat Blizzard den Community-Buff wieder aktiviert. Somit besteht für euch wieder die Chance von der 2000 %-igen Dropchance auf Legendäre Items zu profitieren.

Legendaries

Nachdem der Buff mit dem Aufspielen des ersten großen Updates für Patch 2.3.0 am vergangenen Dienstag vorerst deaktiviert wurde, könnt jetzt die neuen legendären Gegenstände und Sets wieder schnell zusammen farmen und verschiedene Builds und Gegenstandskombinationen austesten. Wir wünschen allen Spielern auf dem PTR viel Spaß dabei.

Den offiziellen Bluepost von Tyvalir findet ihr hier

Mit Diablo 3 Patch 2.3.0 werden auch die Ruinen von Sescheron ins Spiel kommen, ehemals eine mächtige Stadt, deren Tore den einzigen Weg zum Weltenstein bewachten, dem wohl kostbarsten Schatz Sanktuarios.

Viele Generationen der Bul-Kathos kamen dieser Pflicht nach und man glaubte, dass dies bis in alle Ewigkeit so bleiben wird. Kurz vor ihrem Fall wurde Sescheron vom Ältesten Kanai regiert, der nicht nur von seinem Volk geliebt wurde, sondern auch als Anwärter für den unsterblichen Thron galt.

Was sich seitdem in Sescheron zugetragen hat, das könnt ihr in der offiziellen Vorschau zu den Ruinen von Sescheron einsehen, die wir für euch nach dem Newsumbruch eingebunden haben.

Die Ruinen von Sescheron werden wir nach dem Release von Diablo 3 Patch 2.3.0 in Akt III im Abenteuermodus erreichen können, dort finden wir dann auf der Karte einen neuen Wegpunkt oben rechts. Bevor ihr dort hinreist, solltet ihr aber zunächst Zoltun Kull ansprechen, der euch mit einer Quest bzgl. des Kanais Würfel versorgt.

Zur offiziellen Vorschau auf die Ruinen von Sescheron

Diablo 3 – Reaper of Souls Patch 2.3.0 erfreut sich auch weiterhin größter Beliebtheit auf dem öffentlichen Testserver, im Battle.net haben die Entwickler nun ein weiteres Update der dazugehörigen Patchnotes veröffentlicht.

Dieses Update, das vom 21.07. datiert, liegt uns derzeit nur in englischer Sprache vor, dennoch wollen wir euch die Änderungen an den Notes nicht vorenthalten. Sobald uns dann auch das deutsche Update vorliegt, werden wir euch dieses natürlich nachreichen.

Mit Diablo 3 Patch 2.3.0 wird dann u.a. der Kanais-Würfel seinen Weg ins Spiel finden, sicherlich eines der großen Highlights von 2.3.0.

Die Änderungen an den Patchnotes könnt ihr wie gewohnt an der roten Schriftfarbe erkennen, wir wünschen euch viel Spaß beim Schmökern.

Zum Update der Diablo 3 Patch 2.3.0 PTR-Patchnotes (Englisch)

Die kompletten PTR-Patchnotes zu Diablo 3 Patch 2.3.0 gibt es hier (Englisch)

Wie einige von euch vielleicht mitbekommen haben, findet mit Der Ewige Konflikt, derzeit das erste Update-Event zu Heroes of the Storm statt, das ja bekanntlich ganz im Zeichen des Diablo-Universums steht.

Bestandteil des Updates ist dann u.a. auch Leoric, der als neuer Held Einzug in den Nexus hält.

Wie sich der Skelettkönig so in HotS macht, das hat uns Blizzard in zwei offiziellen Clips gezeigt, die wir auch euch Diablo-Fans selbstverständlich nicht vorenthalten wollen.

Zum Leoric im Rampenlicht-Trailer geht es hier entlang

Im Zuge des PTR-Patches wurde in der vergangenen Nacht der Community-Buff, also die 2000 %-ige Chance auf ein Legendary wieder deaktiviert. Des weiteren wurde der PTR-Wipe durchgeführt und somit alle eure Fortschritte auf dem PTR zurückgesetzt.

diablo-patch_2-3_PTR

Mit dem Patch auf dem PTR haben nun alle Spieler wieder die Möglichkeit, die angebotenen Inhalte von Patch 2.3.0 von Grund auf zu testen und sich auf die Jagd nach den neuen Items zu machen. Blizzard wünscht sich, dass jeder Spieler auf den Testservern alle Inhalte so intensiv und umfangreich wie möglich testet. Leider ist auf der Suche nach den Items aktuell die um 2000 % erhöhte Chance auf ein legendäres Item deaktiviert. Sicherlich wird dieser Buff wieder zu einem geeigneten Zeitpunkt aktiviert werden.

Die entsprechenden Blueposts findet ihr hier
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 ... 268 269 Vorwärts

D3 Reaper of Souls

Diablo 3 Klassenguides

Social Box

  • DiabloIII.de: Immer in Deiner Nähe!
  • Empfehle uns bei Google
  • Google+ YouTube DiabloIII.de bei Google+ und YouTube
  • RSS Abonniere unseren RSS-Feed

mySigs

Umfrage

Season 2 hat begonnen! Welche Klasse(n) spielt ihr hoch?

Kommentieren

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

Book of Tyrael Bestellung

Livestreams

Teamspeak

Hack ‘n’ Slay Foren

D2 Classic Mod

Link us

Link us

diii.de