Saison 4: Wie level ich am besten?

von Marco Dehner, Samstag, 29.08.2015, 11:00 Uhr

Mit jedem neuem Saisonstart beginnt alles von vorn. Wir starten bei Level 1 und versuchen so schnell wie möglich Stufe 70 zu erreichen, um endlich die für uns relevanten Sets und legendären Gegenstände farmen zu können.

saison4beginnt

Für den ein oder anderen ist dies bereits Routine, für alle anderen haben wir heute nochmal ein paar helfende Hinweise, wie ihr möglichst zügig Stufe 70 erreicht. Wer lieber in Ruhe und ohne Druck levelt, eventuell gar die Kampagne nochmals gemütlich durchspielt, um die Geschichte zu erleben, der findet eventuell auch den ein oder anderen guten Hinweis.

Hier geht es weiter zu den Tipps.

Update, 17:04 Uhr: Auch wenn es gerade alles ein wenig länger in Diablo 3 dauert und es durchaus zu Fehlermeldungen kommen kann, ist die neue Saison dennoch gestartet und ihr könnt ab sofort euren neuen saisonalen Held erstellen! Wir wünschen viel Spaß im Sanktuario :)

Nephalem macht euch bereit! Um 17:00 Uhr geht die vierte Saison los und ihr könnt euch wieder auf den Weg machen, die besten Gegenstände zu erbeuten, die höchsten Ränge zu erlangen und die meisten Erfolgspunkte zu verdienen.

Saison 4 Start

Das Sanktuario ist vorbereitet und erwartet heute Nachmittag wieder fleißige Nephalem, die den Schergen den Garaus machen wollen. Stürzt euch in die Schlacht und beginnt in Saison 4 einen komplett neuen Helden! Sei es der Barbar, der Hexendoktor oder der Kreuzritter – jeder hat seine Vorlieben und heute um 17:00 Uhr werden die Uhren wieder auf Null zurückgesetzt und unzählige Recken werden sich in neue Abenteuer begeben.

Euch erwarten neue saisonale Gegenstände, neue Erfolge und Errungenschaften und die brandneue Saisonreise mit ebenfalls schicken Belohnungen.

Alle Details gibt’s noch einmal in unserer Vorschau auf Saison 4

Patch 2.3.0: Hotfixes vom 28. August

von Janine Dörfer, Freitag, 28.08.2015, 11:44 Uhr

Am Mittwoch kam Diablo 3 Patch 2.3.0 auf den Live-Server und brachte einige neue Features wie beispielsweise Kanais Würfel und die Ruinen von Sescheron mit. Doch scheinbar haben sich auch ein paar Fehler eingeschlichen, denn Blizzard hat heute, am 28. August 2015, einige dieser via Hotfix ausgemerzt.

Hotfixes

So sollen Schreine des Banditen nun weniger oft auftauchen – diese Schreine gibt es seit dem Patch im Spiel zu finden.

Dann sollte Flächenschaden nun korrekt von schadenserhöhenden Modifikatoren profitieren. Dann wurde noch ein Fehler behoben, der dafür verantwortlich war, dass ihr das Kopfgeld Wortham Survivors aus Akt 1 nicht beenden konntet, wenn gleichzeitig das Kopfgeld A Stranger in Need ebenfalls in Akt 1 aktiv war.

Hier geht's zum offiziellen Bluepost

Am morgigen Freitag ist es so weit: Saison 4 beginnt! Es erwarten euch einge neue Seasonfeatures, die mit dem neuesten Diablo 3 Patch 2.3.0 eingeführt wurden. Neben exklusiven legendären Gegenständen gibt es nun unter anderem die Saisonreise, die für zusätzliche Motivation und Belohnungen sorgen soll.

Saison 4 Vorschau

Damit ihr wisst, welche Erfolge und Errungenschaften, welche legendären Gegenstände und welche weiteren Änderungen euch ab Morgen erwarten, haben wir euch nachfolgend noch einmal alle Neuheiten für den perfekten Saison-Start zusammengefasst.

Alle wichtigen Details zum Start von Saison 4 findet ihr hier

Diablo 3-Update: Patch 2.3.0 ist da

von Marco Dehner, Mittwoch, 26.08.2015, 16:23 Uhr

UPDATE: Die deutschen Patchnotes sind nun auch verfügbar.

Diablo 3 Patch 2.3.0 steht nun zum Download bereit und ihr könnt ab sofort alle Inhalte des neuen Updates nutzen. In der vergangenen Nacht wurde der neue Patch auf die Live-Server gespielt. Mit diesem erwarten euch nun zahlreiche neue Features.

Patch230

Besucht die Ruinen von Sescheron, nutzt Kanais Würfel und profitiert von überarbeiteten und neuen Klassensets. Ab der neuen Saison, die am kommenden Freitag startet, könnt ihr zudem von den neuen Saisonfeatures profitieren. Es erwarten euch neue exklusive Saisonitems und die Saisonreise.

Findet hier ein ausführliches Übersichtsvideo und die Patchnotes zu Patch 2.3.0

Nachdem der Patch 2.3.0 für alle PC-Spieler in der Nacht aufgespielt wurde, gab es nun auch die offizielle Bestätigung, dass der Patch auch für alle Konsolenspieler auf Xbox One und PS4 verfügbar ist.

D3_Patch.2.3.0.neu

Somit können nun auch Konsolenspieler von den neuen Features profitieren und die Ruinen von Sescheron entdecken, Kanais Würfel austesten und die neuen Set-Items farmen. Um den Patch zu installieren müsst ihr nur in eurem Playstation-Netzwerk oder via Xbox Live Account angemeldet sein. Wir wünschen euch viel Spaß.

Hier findet ihr die Patchnotes für Patch 2.3.0 für Konsolen

Wie wir euch bereits vor einiger Zeit im Rahmen von undokumentierten Änderungen an Patch 2.3.0 berichtet haben, werdet ihr mit dem kommenden Patch die Möglichkeit erhalten, das Kuhlevel so oft zu besuchen, wie ihr möchtet. Einzige Voraussetzung, ihr solltet die Rinderbardike zuvor gefunden haben.

seite

Nennt ihr die Rinderbardike euer eigen, so könnt ihr diese in Kanais Würfel legen und dann auf transmutieren klicken. Habt ihr dies getan, wird sich ein Portal öffnen und ihr könnt das Gebiet Dies ist kein Kuhlevel betreten. Bei diesem handelt es sich um das aus dem Geburtstagsevent bekannte Kuhlevel. Hierher könnt ihr nun immmer wieder zurückkehren, massenweise Kühe zu Steaks verarbeiten und eine Vielzahl Truhen plündern.

Kanais Würfel hat somit eine weitere interessante Funktion als Portalöffner. Hierbei sollte man auch daran denken, dass man nun auch das Reich der Schätze mit Hilfe von Kanais Würfel öffnen können wird. Einfach den Flechtring in Kanais Würfel legen, transmutieren und ihr könnt die gesammelten Schätze der Goblins plündern.

Wir sind gespannt, ob diese Funktionen den Sprung vom PTR auf die Live-Server schaffen.

Patch 2.3.0: Heute Nacht ist es (wohl) soweit

von Marco Dehner, Dienstag, 25.08.2015, 11:09 Uhr

Nachdem Saison 3 am letzen Sonntag endete und die 4. Saison am Freitag starten wird, ist es nun soweit. Jedenfalls sollte es so sein, auch wenn Blizzard es noch nicht offiziell bestätigt hat. Patch 2.3.0 wird aller Vorraussicht nach heute Nacht auf die Live-Server aufgespielt werden.

D3_Patch.2.3.0_PTR.down

Da der Start für die 4. Saison fest für Freitag terminiert ist, kann man davon ausgehen, dass der Patch, welcher uns jede Menge neuer Inhalte sowohl für den normalen als auch den Saisonmodus bringen wird, im ganz normalen Wartungsintervall in der heutigen Nacht aufgespielt wird. Zudem sind die PTR-Server heruntergafahren, so dass wir auf diese nicht mehr zugreifen und zukünftige Inhalte testen können.

Somit dürfte dem Aufspielen von Patch 2.3.0 nichts mehr im Wege stehen und ihr könnt euch bereits darauf vorbereiten, diesen morgen Vormittag herunterzuladen. Wir halten euch natürlich über etwaige offizielle Bestätigungen auf dem Laufenden.

Über die Inhalte informieren wir euch ausführlich auf unserer Übersichtsseite zu Patch 2.3.0.

Diablo 3 Patch 2.3.0 soll in Kürze veröffentlicht werden. Die dritte Saison wurde beendet und am Freitag startet die vierte – dazwischen wird irgendwann der genannte Patch aufgespielt. Um euch die Wartezeit ein bisschen zu verkürzen, hat Youtuber ZiggyD nun ein Interview mit Lead Desginer Kevin Martens und Associate Designer John Yang geführt.

Entwickler-Interview

In diesem ging es um möglichen neuen Content, der die Spieler zusätzlich herausfordern könnte, um die Arbeit am Balance der Klassen und um die Zweifel, die es in der Community bezüglich dem Teilen von Erfahrungspunkten innerhalb von Gruppen gab.

Die wichtigsten Punkte haben wir euch nachfolgend übersetzt. Das Video könnt ihr euch natürlich ebenso nach dem Newsumbruch anschauen.

Hier geht’s zu den Highlights des Entwickler-Interviews und dem Video

Saison 3 nach knapp vier Monaten zu Ende

von Marco Dehner, Montag, 24.08.2015, 11:23 Uhr

Für alle Diablo 3 Spieler, die es noch nicht mitbekommen haben, seit dem gestrigen Sonntag ist Saison 3 offiziell beendet. Damit ist nun auch die Jagd nach den besten Platzierungen in den Bestelisten erneut beendet. Gleichzeitig endet auch die dritte 'Ära' in Diablo 3 für alle Spieler, die auf den Saisonmodus verzichtet haben.

saison3ende

Mit dem Ende der dritten Ära sind nun auch die Bestenlisten für non-season Charaktere geschlossen, so dass alle ein paar Tage durchatmen können, bevor dann am kommenden Freitag Saison 4 starten wird und damit auch der Wettlauf auf die besten Platzierungen wieder starten wird. Eure saisonalen Charaktere werden nun erneut im normalen Modus spielbar sein, euer Gold, die Blutsplitter, Rezepte und auch Erfolge, sofern noch nicht vorhanden, werden ebenfalls übertragen.

Ihr solltet nicht vergessen, eure in den vergangenen Monaten gesammelten Items, einzufordern, indem ihr das Postymbol anklickt und alle Gegenstände auswählt, die ihr gerne behalten möchtet. Hierfür werdet ihr wieder knapp einen Monat Zeit haben. Wir wünchen allen Spielern einen ruhige Übergangszeit.

Den offiziellen Bluepost findet ihr hier
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 ... 271 272 Vorwärts

Diablo 3 – Patch 2.3.0

Umfrage

Kanais Würfel & Co: Bringt Patch 2.3.0 neuen Schwung für D3?

Kommentieren

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

D3 Reaper of Souls

Diablo 3 Klassenguides

Social Box

  • DiabloIII.de: Immer in Deiner Nähe!
  • Empfehle uns bei Google
  • Google+ YouTube DiabloIII.de bei Google+ und YouTube
  • RSS Abonniere unseren RSS-Feed

mySigs

Book of Tyrael Bestellung

Livestreams

Teamspeak

Hack ‘n’ Slay Foren

D2 Classic Mod

Link us

Link us

diii.de